1 Monat illegal in Brasilien - allein und unsicher!

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: 1 Monat illegal in Brasilien - allein und unsicher!

Beitragvon zagaroma » So 27. Okt 2013, 03:49

Mannomann, was issn hier los? Dieses Rumgeblaffe is lästig, wie soll man da noch eine brauchbare Information rausklauben? Beruhigt Euch doch bitte mal wieder. :mrgreen:
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1986
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 714 mal
Danke erhalten: 1208 mal in 652 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
Anodorhynchus

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: 1 Monat illegal in Brasilien - allein und unsicher!

Beitragvon donpedrobrasil » Di 18. Mär 2014, 08:01

was wäre eigentlich, wenn.....

sie 275 Tage überzieht (plus 90 Tage legal), dann ausreist und die Strafe bezahlt?
Wann dürfte sie dann offiziell wieder einreisen? Sofort, nach 3 oder nach 6 Monaten?
Denn lt. verschiedener, hochqualifizierter :? Anwälte wäre mit Begleichung der Strafe der alte Käse gegessen und die 90 Tage könne man direkt nach der Ausreise 1 Tag später wieder antreten. :roll:
donpedrobrasil
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 22:28
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 12 mal in 11 Posts

Re: 1 Monat illegal in Brasilien - allein und unsicher!

Beitragvon cabof » Di 18. Mär 2014, 09:28

Um Rechtssicherheit zu erlangen sollte sich der Klient bei der PF schlaumachen. Fragen kostet nichts.

Im Allgemeinen herrscht hier in den Foren die Auffassung: hat man die 90 Tage voll resp. überzogen dann muß man 90 Tage warten bis zur Wiedereinreise. Die Multa - so scheint es - muß man dann bei der Einreise bezahlen.

Mein Bekannter hat die 90 Tage voll, muß zurück, riskiert es nicht - hat ein Arbeitsvisum beantragt - und da scheint es keine Einreisesperre zu geben - ich werde berichten.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9967
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: 1 Monat illegal in Brasilien - allein und unsicher!

Beitragvon Trem Mineiro » Di 18. Mär 2014, 16:03

Wir haben jetzt in einem anderen Fall eine Rechtsauskunft beim brasilianischen Konsulat in FFM eingeholt.

Unser Fall (passt mehr zum letzten Cabof-Problem)
Ein Kollege war 90 Tage mit einem Business-Visum hier und hat verhandelt/beraten (wobei beraten schon eine Grauzone ist, die ein Arbeits-Visum erfordern könnte).
Nach Ausreise ist er 30 Tage später mit einem problemlos beantragten und erteilten Not-Fall Arbeits-Visum eingereist und erledigt hier seine dringenden Tätigkeiten.
Wir haben dann an das Konsulat die Frage gestellt, ob er nach der Ausreise nach 90 Tagen wieder ohne Wartezeit zum Urlaub machen erneut nach Brasilien einreisen könnte?

Die Antwort des Konsulats:
Formal ja, ist aber nicht zu empfehlen, weil die PF automatisch unterstellen wird, dass er wieder zum arbeiten kommt. Es könnte höchstwahrscheinlich die Einreise verweigert werden. Lösung: entweder 90 Tage abwarten und dann als Tourist/Business einreisen oder besser ein neues Arbeitsvisum rechtzeitig beantragen.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: 1 Monat illegal in Brasilien - allein und unsicher!

Beitragvon MESSENGER08 » Mi 19. Mär 2014, 13:57

cabof hat geschrieben:Um Rechtssicherheit zu erlangen sollte sich der Klient bei der PF schlaumachen. Fragen kostet nichts.


Naja, in der Theorie mag das ja so sein, aber mit der Rechtssicherheit in Brasiland ist das so ein Sache. Hinzu kommt das man in BRA auf die selbe Frage von 3 verschiedenen Leuten 4 unterschiedliche Antworten bekommt. So viel zur "Rechtssicherheit", wenn es denn überhaupt sowas gibt !?!?! :twisted: Zumindest nicht für Informationen die man verbal bekommt gibt es einfach KEINE Rechtssicherheit.

cabof hat geschrieben:Im Allgemeinen herrscht hier in den Foren die Auffassung: hat man die 90 Tage voll resp. überzogen dann muß man 90 Tage warten bis zur Wiedereinreise. Die Multa - so scheint es - muß man dann bei der Einreise bezahlen.


Diese Auffassung ist auch richtig und entspricht der Rechtslage. :cool:

cabof hat geschrieben:Mein Bekannter hat die 90 Tage voll, muß zurück, riskiert es nicht - hat ein Arbeitsvisum beantragt - und da scheint es keine Einreisesperre zu geben - ich werde berichten.


Das ist ja auch etwas GANZ anderes ! Wenn er ein Arbeitsvisum beantragt, will er ja auch nicht als Tourist zurück nach BRA. Somit gilt die 90 Tage ausserhalb BRA Regel NICHT !!! Denn die gilt nur für Touristen ! So schwer ist das doch nicht zu verstehen !? #-o
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: 1 Monat illegal in Brasilien - allein und unsicher!

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 19. Mär 2014, 14:53

Da ist er ja wieder, der Bezug zum "Cabof-Fall"
Die Variante 90 Tage Touristen-Visum und dann sofort wieder mit einem Arbeitsvisum rein ist zwar interessant, ist aber wohl Theorie. Um das Arbeitsvisum zu beantragen musst du wieder in Deutschland sein. Also Antrag stellen, parallel, aber nicht früher, beantragt der brasilianische Arbeitgeber die Arbeitserlaubnis. Die wird dann bearbeitet, wenn das Konsulat sich mit dem Visa-Antrag in Brasilia beim MiT gemeldet hat. Selbst wenn es ohne Rückfragen durchgeht, sind die 90 Tage auch rum bis dir das Konsulat das Visum dann ausstellt.

Ausnahme ist jetzt halt dieses "Not-Arbeitsvisum", was man erheblich schneller bekommt. Aber dazu muss man wieder einen Arbeitgeber in Brasilien haben, der so was für einen macht, weil man da doch ein wenig "kreativ" sein muss.
Diesen Rat habe ich übrigens auch dem "Cabof-Fall" gegeben, mal sehen ob's klappt.

Zur Rechtsicherheit siehe mein vorheriger Beitrag, das Konsulat hat sich da auch nicht so sicher mit einem ja, aber...geantwortet

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: 1 Monat illegal in Brasilien - allein und unsicher!

Beitragvon cabof » Mi 19. Mär 2014, 15:12

Ja Minaszug, es pressiert und ich glaube kaum, das er irgendein Visum "auf die Schnelle" bekommen wird, zumal einiges auf dem normalen Postweg eingeleitet wurde... ich stehe mit ihm in Kontakt und mal sehen wie sich der Fall entwickelt.

Stimmt Messenger, Rechtssicherheit (mündliche Aussage + Brasilien) das passt nicht, es ging aber nur um die 90 Tage-Frage und da gibt
es kein wenn und aber, da werden die Aussagen von den PF`s übereinstimmen - es sei denn, einer läßt durchblicken... wir könnten da mal
sehen....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9967
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: 1 Monat illegal in Brasilien - allein und unsicher!

Beitragvon donpedrobrasil » Di 3. Mär 2015, 22:20

moin,moin,
wie ist denn eigentlich der aktuelle Stand? Ist die Strafe bei 1.Wiedereinreise zu zahlen oder MUSS sie 2. bei Ausreise bezahlt werden?
Wenn 1.,dann engeht ja wohl dem Staat auch einige Kohle, denn es kommt ja nicht jeder wieder :P

obrigado
donpedrobrasil
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 22:28
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 12 mal in 11 Posts

Vorherige

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]