1. Reise nach Brasilien

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Re: 1. Reise nach Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » Sa 9. Mär 2013, 17:54

Hallo Martin
Das mit den Preisen ist immer so eine Sache der Auswahl.
In touristisch geprägten Orten gibt es Pousadas so ab 150-250 Reais, immer mit mindestens Klimaanlage, ist in der Regel auch der DZ-Preis, Einzelzimmer gibt es kaum, manchmal wird dir halt ein Frühstück abgezogen.
In den Städten ist es ein wenig teurer in Rio musst du 300-400 Reais in Strandnähe rechnen, wenn du lange genug suchst und hinter den Strand gehst, kannst du auch was für 200 Reais finden, nach unten in Favela-Nähe kaum Grenzen.

Beim Auto kannst du ins Internet schauen, z.B. hier:
http://www.rentalcars.com/SearchResults.do?dropCity=Rio+De+Janeiro&doMinute=30&location=246448&driversAge=25&doHour=10&locationName=Rio+de+Janeiro+International+Airport&searchType=&doFiltering=false&puSameAsDo=on&city=Rio+De+Janeiro&puHour=10&dropCountry=Brazil&puDay=9&filterTo=1000&dropLocation=246448&doDay=15&countryCode=br&dropLocationName=Rio+de+Janeiro+International+Airport&country=Brazil&filterFrom=0&puMonth=8&puMinute=30&doMonth=8&doYear=2013&puYear=2013&fromLocChoose=true

Das geht vom Opel(Chevrolet) Celta für 470 über einen Gol für 900 bis zum Ford Focus für 1200 Reais, immer für eine komplette Woche gerechnet, Basis Rio, Flughafen, alle mit Klima. Da kommt noch sicher was hinzu, weil das die Internetangebote sind, vor allem auf guten Versicherungsschutz und nicht so hohe Selbstbeteiligungen achten. Einwegmieten sind in Brasilien mit hohen Aufschlägen behaftet.

Mietwagenfahren ist in Brasilien nicht auffällig, die Autos der großen Anbieter auf dieser Seite sind technisch ok und meist neu. Ich kenn die Vermieter allerdings nicht, weil wir einen Firmenvertrag mit einem aationalen Anbieter Localiza haben. Der liegt aber trotz Firmen-Rabatt dann so wie bei den anderen.
Dazu kommen Spritkosten und hoher Verbrauch, was sich flott zu einem Sümmchen addiert. Navi würde ich von zuhause mitbringen, irgendwo bekommt man schon eine Brasilienkarte her, zur Not für 49 € bei TomTom. Mieten kostet 10-20 Reais pro Tag.

Beim Essen haben wir im Urlaub für 2 Malzeiten 60+80 Reais für 2 Personen gerechnet, uns aber auch manchmal ein Dinner für 200 Reais gegönnt. Da kann man aber auch noch sparen.

Insgesamt ist Brasilien sehr teuer, das merkt man auch an den Nebenausgaben für Caipis, Pommes hier und da, die teuersten Hamburger der Welt, Parkgebühren (Strafzettel werden rigoros über die CC nachbelastet), dazu gilt 0,0 Promille.

Zur Sicherheit will ich nichts sagen, wäre es sehr unsicher würde ich hier nicht leben und dass man im Hotel einen Safe mietet ist wohl selbstverständlich, außerhalb der Großstädte fühlt man sich noch sicherer.

So, das wäre es erst mal,
Viel Spaß beim planen

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
frankieb66

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
Vorherige

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]