1. Reise nach Brasilien

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

1. Reise nach Brasilien

Beitragvon smarti » So 3. Mär 2013, 17:37

Hallo,

ich moechte im Juli meine erste Brasilien/Südamerikareise machen.
Angedacht ist es mit Zwischenstopp ueber Deutschland anzureisen (lebe zur Zeit in Hong Kong).
Fluege hauptsaechlich mit Tam.

Meine Route waere:
Rio de Janeiro (Zuckerhut, Copacabana, Christus Statue )
Anschliessend wuerde ich gerne mit dem Mietwagen von Rio nach Sao Paulo an der Kueste entlang.
Von Sao Paulo mit dem Flieger an die Wasserfaelle von Iguazu.
Anschliessend entweder Weiterflug von der argentinischen Seite Flug nach Buenos Aires und dann Rueckflug via Rio de Janeiro,
oder Rückflug von Iguazu nach Rio und dann nach Deutschland.

Rio - 4 Tage
Rio nach Sao Paulo 1-2 Tage
Sao Paolo 2 Tage
Iguazu 2 Tage
Buenos Aires 2-3 Tage

Macht die Route so Sinn oder ist das zuviel?
Wieviel Tage wuerdet ihr fuer die einzelnen Stationen einplanen bzw. was koennt ihr noch empfehlen?
Ist der Mietwagen wirklich deutlich guenstiger, wenn er in Rio geliehen und wieder abgegeben wird?
Gib es neben Hotels noch guenstige (und sichere) Uebernachtungsmoeglichkeiten?
Ist Tam als Fluggesellschaft in Ordnung oder gibt es guenstigere (und sichere) Airlines für Inlandsflüge?

Freue mich auf eure Antworten.

Martin
Benutzeravatar
smarti
 
Beiträge: 4
Registriert: So 3. Mär 2013, 04:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: 1. Reise nach Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » Mo 4. Mär 2013, 14:52

Hallo Smarti
Smarte Reiseplanung. Kann man so machen. Wenn man das addiert, kommen 14 Tage zusammen. Wenn du da die Reisetage vor Ort hinzurechnest, also 5-6 Tage, dann ist das knapp aber ausreichend (Chinesen schaffen ganz Europa in 10 Tagen)Ich selber kenn die China-Round-Tour (Peking, Mauer, 3 Schluchen-Bootstour, Terracotta-Gräger und Shanghai) , das war nicht ganz so meine Sache. Wenn du also frei bist und für die Küste Rio-SP (z.B. Paraty besuchen), Iguazu und Buenos Aires noch je einen Tag dranhängen kannst, mach das, Rio selber reicht.

Wegen solcher kleinigkeit wie Mietwagen-One-Way etc. würde ich mir keine Gedanken machen. Brasilien ist inzwischen so teuer, da kommt es auf ein paar Reais Rückgabekosten auch nicht an. Preise findet du im Internet wo man heute alles buchen kann. TAM als Fluglinie ist ok, die anderen Brasilianischen aber auch. Fliegen in Brasilien ist ein Schnäppchenmarkt, ansonsten ehr überteuert. Also intensiv suchen.
Das war erst mal das Grobe, wenn's ins Detail geht, melde dich wieder. Vorab schon mal: Juli ist im Süden Wintermonat, Sommer z.B. Januar ist Regenzeit. In Buenos Aires kann es im Juni z.B. schneien.

Viel Spaß auf deiner Reise.

Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: 1. Reise nach Brasilien

Beitragvon brasifan » Mo 4. Mär 2013, 16:07

wenn du die Sprache nicht sprichst, fliege lieber oder fahre mit einem Luxusbus von Rio nach SP.Allerdings würde ich SP ganz auslassen und mir Rio und Umgebung ausführlich anschauen. Und mit dem Flieger für drei Tage zum Wasserfall, glaube mir sonst ist das zuviel Stress.Buenes Aires würde ich in der Jahreszeit auch weglassen, anstatt würde ich in Nordbrasilien Zwischenstation machen, dort ist immer warm.
Mit TAM kannst du viele Optionen buchen.
Hotels sind im Norden viele billiger, aber in Rio musst du 50-80 Euro pro Nacht rechnen.
Viel Spass
Benutzeravatar
brasifan
 
Beiträge: 289
Registriert: Di 26. Sep 2006, 11:46
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 17 mal in 16 Posts

Re: 1. Reise nach Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » Mo 4. Mär 2013, 16:51

Oi Smati
Lass dich vojn Brasifan nicht verunsichern. Wenn ich seinen Beitrag so lese, dann bleib besser ganz weg. Ist alles so stressig. Und nach Foz würde ich aufgrund seines Rates nur Beamen oder per Google Earth reisen. Mehr als 3 Tage in Foz (brasilianische Seite, Argentinische Seite, Stadt und Staudamm gibt Fos wiederum nicht her.

Mit Sao Paulo hat er nicht unrecht, aber die gleiche Frage kann man für Hongkong stellen, außer einem Besuch auf dem Peak und einer Shopping Orgie ist da nicht viel los. Port Stanly hab ich erst nach meinem 10 Besuch gefunden. Und trotzdem fahren alle nach Hongkong (mich eingeschlossen, aber geschäftlich als Stop-Over)


Die 50-80 Euro für Rio ist ein wenig optimistisch, wenn du nich eine Absteige oder Hostel nimmst. In Honkong würde ich auch nicht in eine Chinesische Absteige gehen. Rio bedeutet Hotel an der Copa oder Ipanema und da zahst du 150-200 Euro. Bei Schäppchen bin ich immer vorsichtig.

In einem hat BrasilFan auch recht, Juni/Juli ist wie angedeutet Winterzeit, das ist der Süden von Brasilien nicht sommerlich, der extreme Süden und Argentinien sogar recht kühl. Wir fliegen da nach Argentinien zum Skifahren.
Die alternative für einen reinen Bade- und Strandurlaub ist schon der Nord-Osten, allerdings ist das auch unser unterentwickeltes Armenhaus.
Brasilien ist groß und man muss sehen, was man vom Land sehen will. Rio ist ein Highlight, die Fälle von Iguazu sicher auch. Der Sextourist bevorzugt lieber im Nordosten, z.B, Recife, Salvador, von vielen als eine einzige Favela bezeichnet, hat etwas von den afrikanischen Ursprüngen zu bieten.
Dazu kannst du auf einer Reise nicht alles mitbekommen, dazu sind mindestens 3 lange Reisen über 3-4 Wochen und viel Geld nötig.
a)Südwesten und Zentral-Region mit zusätzlich den Historischen Stadten in Minas Gerais
b)der Süden mit zusätzlich Foz Iguacu und Pantanal (da passt dann auch mal eine Uruguay und Argentinien Stipvisite rein
c)der Nordosten mit den Küstenstädten, dazu Brasilia und Manaus

Brasilien ist groß, aber im Gegensatz zur vorgenannten China-Reise nicht so organisiert zu besuchen. Dazu die gleichen Sprachprobleme, mit Englisch alleine reist man hier sehr mühselig. also mach mal ein Training in Macao .

Gruß und viel Spaß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: 1. Reise nach Brasilien

Beitragvon cabof » Mo 4. Mär 2013, 18:24

Nicht vergessen: Juli ist ein Ferienmonat in Brasilien.... kann heißen- knappe Plätze und höhere Preise.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9924
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1487 mal in 1249 Posts

Re: 1. Reise nach Brasilien

Beitragvon BrasilJaneiro » Mo 4. Mär 2013, 18:51

Hongkong (HKG) Flug nach Frankfurt/Main (FRA)
Flugnummer: LH 797
Abflug: 23:20 - Freitag, 5. Juli 2013, Hong Kong - Chek Lap Kok International Airport (HKG), Hong Kong (Terminal 1)
Ankunft: 05:30 - Samstag, 6. Juli 2013, Frankfurt/Main International (FRA), Deutschland (Terminal 1)
Fluggesellschaft: Lufthansa (LH)
Flugzeugtyp: Boeing 747-400
Reisedauer: 12h10
Verkehrstage: Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa | So Flugdetails können an unterschiedlichen Tagen abweichen

Segunda-feira, 08 de Julho de 2013
22:05 FRA 04:55 GRU +1 JJ8071 11:50
1.534,25
2.546,49
ESGOTADO

http://www.localiza.com/reservas/reserva/Passo1.aspx?CodPais=0055

G3-1100
06:34
Sao Paulo - Congonhas 11:10
Foz do Iguaçu

R$ 443,90

R$ 383,90

Hongkong nach Frankfurt buchst du per LH oder einer asiatischen Linie. Du bist vor Ort. Von Frankfurt per TAM nach Rio. Am Flughafen bei Localiza ein Auto buchen mit Rückgabe in SP Flughafen Congonhas. Der liegt im Zentrum. Ein relativ gutes Hotel in Rio ist das http://www.hotelcanada.com.br/hotel.php. Da kannst du mit dem Auto bis zur Tür fahren. Der Portier fährt es dann in die Tiefgarage. Investiere beim Auto ruhig in ein Navi. Wenn du nach SP fährst dann über Copacabana, Ipanema Richtung Barra da Tijuca und immer weiter. Bei ca. Santa Cruz/Itaguai aufpassen, dass du die BR101 nicht nach Rio zurück fährst. Ansonsten dann immer am Strand entlang. Kannst bis Santos fahren. Dann den Bussen nach SP hinterher. Kann nichts passieren. In Brooklyn gibt es einige internationale Hotels zB http://www3.hilton.com/en/hotels/sp/hilton-sao-paulo-morumbi-SAOMOHH/index.html. Das Auto gibst du dann am Flughafen ab, wenn du nach Foz fliegst. Ich würde von Foz wieder nach Rio fliegen und dort noch bleiben, bis der Rückflug nach Deutschland wäre. Für Buenos Aires solltest du 5 Tage planen, weil auch dort eine Autofahrt nach Mar del Plata zum Casino ein Muss ist. Argentinien würde ich extra mal machen. Da gehört noch die Halbinsel Valdés dazu, wo man Wale sehen kann und der Perito-Moreno-Gletscher, der sich täglich 2m nach vorne bewegt und riesige Eisberge abbrechen. Dann noch den Nationalpark Los Alerces mit den uralten Wälder besichtigen und einiges in anderen Regionen und du brauchst einen 4 Wochen Urlaub. Aber wenn du in Foz bist, dann besuche auch die argentinische Seite. Am besten dort einen Mietwagen holen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4593
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 686 mal in 542 Posts

Re: 1. Reise nach Brasilien

Beitragvon smarti » Di 5. Mär 2013, 15:41

Vielen Dank fuer eure Antworten und Anregungen.
Werde mir eure Vorschlaege bis zum Wochenende genauer angucken.
Das teilweise Winter ist, ist mir klar. Reise sollte eigentlich schon im Februar sein, aber gut...

Ich hatte mich erstmal fuer den Sueden entschieden, weil ich die Tour auf der BR101 interessant finde.
Sao Paolo muss ich dann mal schaun.
Foz - 2 Tage hatte ich gewählt, weil das bei den Niagarafaellen ausgereicht hat.
Buenos Aires wuerde ich nur Kunden treffen und dann ein bisschen rumschaun.
Ansonsten waere das etwas viel oder Pantanal die bessere Wahl.

Schreibe am Wochenende mal wieder.

@Trem Mineiro - falls Du noch weitere Tipps fuer HK brauchst ;-)
Benutzeravatar
smarti
 
Beiträge: 4
Registriert: So 3. Mär 2013, 04:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: 1. Reise nach Brasilien

Beitragvon Colono » Di 5. Mär 2013, 18:21

smarti hat geschrieben:Ich hatte mich erstmal fuer den Sueden entschieden, weil ich die Tour auf der BR101 interessant finde.
Sao Paolo muss ich dann mal schaun.
Foz - 2 Tage hatte ich gewählt, weil das bei den Niagarafaellen ausgereicht hat.
Buenos Aires wuerde ich nur Kunden treffen und dann ein bisschen rumschaun.
Ansonsten waere das etwas viel oder Pantanal die bessere Wahl.

Oi smarti,
da hast du für diese Jahres- und kurze Reisezeit schon fast alles zusammen.
Rio und Foz sind für einen Brasilien Tripp ein Muss
São Paulo würde ich auch weg lassen, ist halt eine Metropole mit all seinen Problemen.
Bei einer Autofahrt auf der 101 bekommst du zwischen RIO und Curitiba ausser einer Vielzahl an Mautstellen nicht all zu viel zu sehen. Das wird erst zwischen Curitiba und Florianopolis recht interessant. Ich hab die Tour schon gemacht. Die gut ausgebaute 101 verläuft da oft im Gerbirge und im tropischen Regenwald. Das Panorama auf dieser Route ist in etwa mit der italienischen Toscana vergleichbar. Die Autobahn ist zweispurig, für brasilianische Verhältisse in top Zustand und sicher. Es gibt Direktflüge von der sehenswürdigen Hauptstadt-Insel Florianopolis -> Buenos Aires. Wenn du noch genug Zeit übrig hast, würde ich bis Porto Alegre fahren auch von dort gibt es einen Direktflug nach BA.

Boa Viagem
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2337
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 646 mal
Danke erhalten: 699 mal in 516 Posts

Re: 1. Reise nach Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » Di 5. Mär 2013, 23:46

Oi Smarti
Lass die Planung wie sie war, halt mit ein bisschen mehr Zeit, wie ich schon geschrieben hatte.

Der echte Süden ist interessant, aber der beginnt erst in Curitiba und dann geht's weiter in 10 kleine Städtchen, Floripa, Gramado, Bento Gobcalves, Novo Hamburgo, Sao Joaaquim, Farroupilha, S.J. Ausentes udn noch viele mehr. Alles mit dem Auto und dauert 2-3 WQochen, dort nur einen Punkt zu besuchen wäre schade.

Das gleiche gilt für's Pantanal. Der schnellste Weg für den Touristen ist der Besuch einer der Pantanal-Fazendas, aber auch dort braucht man 5 Übernachtungen, um das Grundprogramm an Fauna und Flora und alle Mückenarten mitzubekommen.

So wie bisher war es schon halbwegs ok und perfekt geht's in Brasilien halt nicht.

Gruß
Tiradentes

PS: wenn ich wieder nach Hongkong kommen sollte, melde ich mich. Damals in vorkommunisstischer Zeit war das ja unser Shopping Ziel auf dem Weg nach Asien. Heute fliegen meine Kollegen allerdings mehr Nonstop. Und ich sitz seit 17 Jahren ruhig in Brasilien und flieg nicht mehr ganz so oft.
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: 1. Reise nach Brasilien

Beitragvon smarti » Sa 9. Mär 2013, 09:00

(M)Oi(n) ,

wuerde gerne mal Reisekosten durchrechnen.

Gibt es neben den gaengigen Preisvergleichseiten Empfehlungen fuer Hotels und andere, guenstigere und sichere Uebernachtungsmoeglichkeiten?

Wie sieht das mit Mietwagen aus?
Spezielle Vermietung vermeiden, weil man durch die Autos automatisch als Touri "gebrandmarkt" ist?
(habe hier vom Ueberfall gelesen, bei dem die Banden die Nummernschilder der Mietwagen kennen... - als ich das mit den Knarren am Kopf gelesen hab, kam mir kurz in den Sinn wieder nach Thailand zu fliegen ;-) )
Macht es Sinn Gepaeck und Ausweispapiere teilweise in Rio zu "bunkern" und ist das sicher?

Was sollte ich so pro Tag fuer Verpflegung einplanen?
( locker essen und trinken. Bin durch meinen Lebensmittelpunkt in Asien schon relativ schmerzfrei und immer neugierig was neues zu probieren)

Schoenes Wochenende!

Martin
Benutzeravatar
smarti
 
Beiträge: 4
Registriert: So 3. Mär 2013, 04:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]