2 Wochen Brasilien im Februar/März

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

2 Wochen Brasilien im Februar/März

Beitragvon l.e.n.aaaaa » Sa 22. Jul 2017, 08:06

Hallo,

ich bin neu hier und würde gerne eure Erfahrungen wissen. Im Februar/März(steht noch nicht ganz fest) möchte ich zusammen mit meinem Freund nach Brasilien reisen. Am liebsten nach Karneval, da ich denke, dass es während der Zeit sehr teuer dort ist. Ich weiß, es ist keine lange Zeit, deshalb nehmen wir uns auch nicht vor ganz so viele Orte zu besuchen. Hin und Rückflug wollen wir gern in Sao Paulo machen, da dort meine Freundin lebt. Die meiste Zeit wären wir aber gern in Rio. Könnt ihr mir sagen, wie viel Geld wir für die 2 Wochen benötogen pro Person? (Flüge, Inlandsflug, Hostel, Verpflegung, Ausflüge usw?)
Ich freue mich auf eine Antwort :)
Benutzeravatar
l.e.n.aaaaa
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 22. Jul 2017, 07:52
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: 2 Wochen Brasilien im Februar/März

Beitragvon Regina15 » Mo 24. Jul 2017, 08:43

Herzlich willkommen Lena! Das ist schwer zu sagen, wenn man euch nicht kennt. Es ist dann immer noch Hochsaison und dementsprechend teuer. Flüge möglichst früh buchen bzw. reservieren. Bei Interesse kann ich euch meinen Veranstalter per PN mitteilen, mit dem ich meine Flüge seit Jahren buche. Es hat den Vorteil, dass er reserviert und man erst bezahlen muss, wenn die Fluggesellschaft es fordert. Ergibt sich in der Zwischenzeit ein günstigerer Flug, teilt er es mit und wir buchen um. Wenn man selbst sucht, muss man immer sofort bezahlen.
Für eine Unterkunft in Rio könnt ihr per Internet suchen und euch orientieren. Wenn ihr euch eher selber verpflegen wollt eventuell mal bei Ferienappartements gucken.
Viel Spaß beim Planen
Regina
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 825
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1149 mal
Danke erhalten: 477 mal in 290 Posts

Re: 2 Wochen Brasilien im Februar/März

Beitragvon Colono » Mo 24. Jul 2017, 10:20

l.e.n.aaaaa hat geschrieben:. Die meiste Zeit wären wir aber gern in Rio. Könnt ihr mir sagen, wie viel Geld wir für die 2 Wochen benötogen pro Person? (Flüge, Inlandsflug, Hostel, Verpflegung, Ausflüge usw?)

Wenn es dir ums Geld geht, dann würde ich den Aufenthalt in Rio so kurz wie möglich halten. Abgesehen vom derzeitigen Risiko. Klar dass man sich Rios Attraktionen für seine Erstreise nach Brasilien nicht entgehen lassen will, aber es reicht für den Anfang eingentlich das Hauptprogramm abzuspulen. Zuckerhut, Corcovado, Copa, Ipanema. Für die Einsparung (Zeit & Geld), würde ich von SP aus jeweils bis drei Tage zu den Wasserfällen und nach Bahia (Salvador oder Porto Seguro) fliegen.

Flug:

https://flug.idealo.de/flugroute/Sao-Paulo-Guarulhos-GRU/Foz-do-Iguacu-IGU/
https://www.google.de/flights/#search;f=GRU,CGH;t=SSA;d=2017-08-08;r=2017-08-12;q=flug+sao+paulo++salvador

Unterkunft:

https://www.booking.com/hotel/br/apartamento-aconchegante-na-praia.pt-br.html
Zuletzt geändert von Colono am Mo 24. Jul 2017, 11:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2246
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 612 mal
Danke erhalten: 671 mal in 493 Posts


Re: 2 Wochen Brasilien im Februar/März

Beitragvon GatoBahia » Mo 24. Jul 2017, 12:27

Rio max. eine Woche, Lapa is cool (nachts über) :idea: Salvador ist immer ein Tip :roll:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4417
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1040 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Re: 2 Wochen Brasilien im Februar/März

Beitragvon cabof » Mo 24. Jul 2017, 13:19

Hallo Lena, herzlich willkommen im Forum. Hier erhälst Du Infos aus erster Hand, meist von Insidern .....

2 Personen, von einem Hostel ausgehend und keine üppigen Einkäufe oder angesagte Restaurants/Discos...

ich habe im Mai 2017 dafür 100 Euros veranschlagt (2 Personen im Doppelzimmer) - pro Tag, leider mußte

ich hier und dort das teure Taxi nehmen weil ich nicht Uber installiert bekam. 100 Euros... eher auch etwas

weniger. FEWO wäre auch nicht schlecht. Important: die Behausung sollte in U-Bahn Nähe liegen, fussläufig.

Sao Paulo-Wasserfälle (3-4 Tage) - Rio - das müsste reichen, jede Inlandsreise (Flugzeug) bedeutet ein Urlaubs-

Tag... es sei denn man nimmt einen Nachtflug.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9738
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1385 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: 2 Wochen Brasilien im Februar/März

Beitragvon GatoBahia » Mo 24. Jul 2017, 14:02

Rio 500,- € die Woche, billiges Hotel über ein Brasi Reisebüro gebucht :idea: Man zahlt auch ohne Probleme das doppelte, so was geht ganz schnell :idea: =D> #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4417
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1040 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Re: 2 Wochen Brasilien im Februar/März

Beitragvon moni2510 » Mo 24. Jul 2017, 16:24

Ich hab gestern ein ordentliches Hotel in Catete für 120R$ die Nacht gebucht für Dezember. Das hat zur WM 2014 noch 500R$ die Nacht gekostet :D Wer in Euro zahlt, kommt derzeit in Rio gut weg, da wird auch der Restaurantbesuch bezahlbar. Allerdings ist die politische und Sicherheitslage zu beschissen... man weiß halt nicht, wie es morgen aussieht.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2969
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 305 mal
Danke erhalten: 761 mal in 521 Posts

Re: 2 Wochen Brasilien im Februar/März

Beitragvon GatoBahia » Mo 24. Jul 2017, 16:33

moni2510 hat geschrieben:Ich hab gestern ein ordentliches Hotel in Catete für 120R$ die Nacht gebucht für Dezember. Das hat zur WM 2014 noch 500R$ die Nacht gekostet :D Wer in Euro zahlt, kommt derzeit in Rio gut weg, da wird auch der Restaurantbesuch bezahlbar. Allerdings ist die politische und Sicherheitslage zu beschissen... man weiß halt nicht, wie es morgen aussieht.

Sicherheitslage gibt es nicht :idea: Rio ist doch immer noch die zweitgeilest Stadt Brasiliens :!:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4417
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1040 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Re: 2 Wochen Brasilien im Februar/März

Beitragvon cabof » Mo 24. Jul 2017, 19:00

Hallo Moni - wir sollten den Freunden mal sagen, das wir beide Catetianer sind und unsere Tipps drehen sich halt um diesen Stadtteil resp. Gegend. Im Mai
war ich mal im Mengo Palace Hotel und dann im Royal Regency Palace Hotel, meine Obergrenze liegt dann so bei 40-50 Euros, es geht auch billiger aber... man
lernt und man gönnt sich was im Urlaub. Bin sehr zufrieden gewesen. Personal sehr freundlich, man bemühte sich auch englisch zu sprechen.. hat man nicht oft.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9738
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1385 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Nächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]