2 Wochen Urlaub in Brasilien

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Re: 2 Wochen Urlaub in Brasilien

Beitragvon paoamerelo » Mi 15. Feb 2012, 16:03

karlnapp hat geschrieben:Ich würde mich mit viel weniger zufrieden geben und versuche zumindest gelegentlich mit ein wenig Humor das für Einige todernste Thema aufzulockern!


neee du lockerst hier garnichts auf,im gegenteil!!!
Benutzeravatar
paoamerelo
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 12:52
Wohnort: Frankfurt am Main
Bedankt: 45 mal
Danke erhalten: 52 mal in 43 Posts

Folgende User haben sich bei paoamerelo bedankt:
Elsass, Regina15

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: 2 Wochen Urlaub in Brasilien

Beitragvon karlnapp » Mi 15. Feb 2012, 16:39

paoamerelo hat geschrieben:neee du lockerst hier garnichts auf,im gegenteil!!!
Mit Dir würd' ich's auch nie aufnehmmen, Du bist einfach zu überzeugend!
Gegen Deine schweren Geschütze hilft nur T.T.V.,
so wie ich das schon in jungen Jahren bei der BW gelernt habe.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: 2 Wochen Urlaub in Brasilien

Beitragvon Smuji » Mi 15. Feb 2012, 17:01

@ Rio_de_Janeiro: vielen, vielen dank für deine hilfreichen antworten. auch alle anderen ein dankeschön, die ernst gemeinte tips abgegeben haben.

ich bekomme wahrscheinlich doch 3 wochen urlaub und wir sind nun am überlegen, ob 3 wochen brasilien überhaupt vom budget machbar ist. klar möchten wir gerne das "richte" brasilien, die menschen usw. kennenlenern. das ist ein muss! rio interessiert uns natürlich auch unheimlich. wenn brasilien, dann auf jeden fall auch rio.

2 wochen 2500 euro hotelurlaub und ausflüge ist machbar pro person, oder? wie sieht es denn mit rucksacktouren durch brasilien aus? ist wahrscheinlich günstiger, oder? ist wahrscheinlich nicht so das wahre als neuling und vor allem bei der kriminalität? zudem sprechen wir ja nicht mal spanisch...ein paar worte, aber verstehen werden wir dort niemand. :-(

wir möchten nicht nur im hotel hängen, sondern viel erleben. das kann ruhig auch anstrengend sein. wir sind nicht zum "urlaub machen" da, sondern auf der suche nach erlebnis, abenteuer und vor allem kultur!
Benutzeravatar
Smuji
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 14. Feb 2012, 10:39
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: 2 Wochen Urlaub in Brasilien

Beitragvon Slater01 » Mi 15. Feb 2012, 17:12

Na ja Karl. Das du provozieren willst, ist auch mir durchaus schon aufgefallen. Aber der mit dem Humor ist mir persönlich doch eher entgangen! Deine Einträge hinterlassen öfters eher einen etwas fanatischen Eindruck. Und Meinungen anderer lässt du schon mal gar nicht gelten!
Ich war übrigens mal für die Polizei und danach sowohl für Justiz und Polizei in beratender Funktion tätig (auch in Brasilien). Wir können also gerne in einem eigenen Treath über Sinn oder Unsinn deiner Meinung in Sachen Kriminalität, Prostituierte, Menschenhandel und was weiss ich noch worüber du dich auslässt die Klingen kreuzen. Ich hab auch nicht den Anspruch die bekehren zu wollen!
Aber es muss echt nicht sein, dass du in jedem Treath mit dem Riospezialisten Nettigkeiten austäuscht oder deine festgefahrene Meinung in Sachen Kriminalität immer und immer und immer wieder kund tust. Das könnt ihr meinetwegen gerne tun, aber konzentriert euch doch einfach auf einen Treath! Ansonsten wird’s doch recht Mühsam auf dieser Seite!

Im Übrigen war ich schon mal in Tabatinga und der Strand der da abgebildet wurde sieht in der Realität leider bei weitem nicht mehr so traumhaft aus. Ist inzwischen leider komplett verbaut. Aber die Gegend um Natal hat schon was für sich!
Ich schicke hier aber mal meinen persönlichen Favoriten ins Rennen. ITACARE! Ich war aber natürlich auch nicht überall und es gibt sicherlich dutzende traumhafte Regionen und wahrscheinlich hat Karl auch zu jeder eine Räubergeschichte parat! Also hau rein.
Benutzeravatar
Slater01
 
Beiträge: 134
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 18:13
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 71 mal in 40 Posts

Folgende User haben sich bei Slater01 bedankt:
Regina15

Re: 2 Wochen Urlaub in Brasilien

Beitragvon karlnapp » Mi 15. Feb 2012, 18:06

Slater01 hat geschrieben:Also hau rein.

Ich äußere mich nur über Orte, wo Verwandte etc. leben und arbeiten, die mir den dortigen Alltag schildern. In diesem Zusammenhang kam Vitoria ES in einem meiner heutigen Kommentare recht gut weg. Die Reaktion zu beurteilen, überlasse ich Dir.

Slater01 hat geschrieben:Ich war übrigens mal für die Polizei und danach sowohl für Justiz und Polizei in beratender Funktion tätig (auch in Brasilien).

Derartige Argumente führe ich nicht ins Feld und weiß auch warum?
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: 2 Wochen Urlaub in Brasilien

Beitragvon paoamerelo » Mi 15. Feb 2012, 21:42

karlnapp hat geschrieben:Gegen Deine schweren Geschütze hilft nur T.T.V.,
so wie ich das schon in jungen Jahren bei der BW gelernt habe.



T.T.V. das nimm Dir mal zu Herzen.A.... :^o
Benutzeravatar
paoamerelo
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 12:52
Wohnort: Frankfurt am Main
Bedankt: 45 mal
Danke erhalten: 52 mal in 43 Posts

Re: 2 Wochen Urlaub in Brasilien

Beitragvon Regina15 » Do 16. Feb 2012, 07:22

Wieder am Thema vorbei :(
Wenn jemand Infos möchte und später dazukommt, muss er sich durch einen Wust von zänkischen Leuten durchkämpfen. Auch wenn es die Minderheit ist, nervt es und die guten Leute entschwinden. Bin eigentlich auch nur noch hier, weil ich nicht einsehe, bestimmten Typen das Feld zu überlassen.
Erwachsene führen sich auf wie pubertierende Kinder. Blödmänner oder auch Blödfrauen sterben nicht aus, aber warum dann noch so viel mit ihnen kommunizieren?
Ich kann eine 14tägige Studienreise im Oktober empfehlen. Wandern im Bergregenwald (Impfungen nicht erforderlich), Iguacu und Rio de Janeiro. Preis-Leistungsverhältnis ist gut. Insgesamt mit Flügen kostet die Reise ca.2500 Euro. Nähere Infos würde ich lieber per PN verschicken, da ich Wiederholungstäter bin und nicht unbedingt auf gewisse Leute aus dem Forum treffen möchte. Sind vielleicht in Natura anders, aber wenn ich verhindern kann mit Miesepetern und Besserwissern meine kostbare Urlaubszeit zu verbringen, so tue ich es. Kann die Reise als Einstieg nur empfehlen. Junge Leute sind allerdings aus finanziellen Gründen in der Minderheit. Reise wird durch einen Brasilianer organisiert.
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 858
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1182 mal
Danke erhalten: 498 mal in 300 Posts

Folgende User haben sich bei Regina15 bedankt:
karlnapp, Smuji

Re: 2 Wochen Urlaub in Brasilien

Beitragvon Regina15 » Do 16. Feb 2012, 07:27

Noch vergessen, 5 Tage im Regenwald beinhalten Vollpension, ansonsten Mittelklassehotels mit Frühstück, Führungen, Eintrittsgelder z.B. Zuckerhut, Corcovado, Nationalpark Iguacu (brasilianische und argentinische Seite) inklusive.
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 858
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1182 mal
Danke erhalten: 498 mal in 300 Posts

Folgende User haben sich bei Regina15 bedankt:
Smuji

Re: 2 Wochen Urlaub in Brasilien

Beitragvon karlnapp » Do 16. Feb 2012, 08:53

Regina15 hat geschrieben:Noch vergessen, 5 Tage im Regenwald beinhalten Vollpension, ansonsten Mittelklassehotels mit Frühstück, Führungen, Eintrittsgelder z.B. Zuckerhut, Corcovado, Nationalpark Iguacu (brasilianische und argentinische Seite) inklusive.

Bravo, endlich mal ein themenbezogener Tipp!

Liest sich ja wie eine Empfehlung für einen
piekfeinen, neudeutschen Dschungelcamp-Zeitgeist-Trip!

Da dürften doch eigentlich gar keine Reisekosten entstehen,
stattdessen Gagen bezahlt werden.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: 2 Wochen Urlaub in Brasilien

Beitragvon Rio_de_Janeiro » Do 16. Feb 2012, 10:58

Liebe Forenschreiber und ECHTE Brasilienfreunde,

ich denke, dass es wirklich überaus schade ist, wie dieses Forum verkommen ist. Durch Karl Napps unqualifizierte (und keineswegs von Humor oder Witz geprägten) Aussagen, hat er es geschafft, die Qualität dieses Forums ins Bodenlose sinken zu lassen.

Und egal, was man auch unternimmt, ob man auf ihn reagiert oder ihn ignoriert - er mischt sich wirklich überall ein und verdirbt jedem den Spaß am Lesen wie auch am Schreiben.

Meine zentrale Frage lautet: Wieso reagieren die Administratoren nicht und verweisen ihn endlich in die Schranken, damit wieder sinnvolle Diskussionen ermöglicht werden? De facto habe ich den Eindruck, dass die Admins hier ihr Amt überhaupt nicht mehr wahrnehmen.

Es wäre wirklich traurig, wenn sich die wenigen Forenschreiber, die zur konstruktiven Diskussion beitragen, dauerhaft dem Forum fernbleiben würden, nur weil ein vom Geisteszustand her als schwer angeschlagen einzustufender Rentner meint, er muss zu allem seinen Senf geben.

Der Threadgründer hat sich bestimmt nicht vorgestellt, dass anstelle sinnvoller Tips nur Zank und Zoff als Reaktion auf seinen Beitrag gepostet werden.

Karl, ich bitte Dich im Guten, dem Forum entweder komplett fernzubleiben oder sachlich fundierte Beiträge zu verfassen. Des weiteren unterlasse es, andere hier zu beleidigen und zu diskreditieren.
Benutzeravatar
Rio_de_Janeiro
 
Beiträge: 329
Registriert: Do 22. Okt 2009, 18:35
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 149 mal in 70 Posts

Folgende User haben sich bei Rio_de_Janeiro bedankt:
Smuji

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]