27.11.,ZDF überträgt Gottesdienst aus brasilianischen Armenv

Programm-Tipps im deutsch- oder portugiesischsprachigen Fernsehen zu brasilianischen Spielfilmen, Dokumentationen über Brasilien oder speziellen brasilienrelevanten Sendungen

Re: 27.11.,ZDF überträgt Gottesdienst aus brasilianischen Ar

Beitragvon karlnapp » Do 10. Nov 2011, 19:35

karlnapp hat geschrieben:Bei welchem staatlich anerkannten Träger sind Sie eigentlich in der Entwicklungszusammenarbeit beschäftigt, das würde mich noch interessieren ?

Herr Westig, selbst auf die Gefahr hin, Ihnen auf die Nerven zu gehen wiederhole ich meine Frage.
Sollten Sie bei keinem staatlich anerkannten Träger der Entwicklungszusammenarbeit beschäftigt sein, so wäre es sinnvoll Ihr persönliches Profil in diesem Forum entsprechend zu ändern.

Hier die Liste des BMZ mit den 7 anerkannten Trägern:

• Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH), getragen von katholischen Organisationen und Institutionen
• Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), im Besitz der Bundesrepublik Deutschland
• Dienste in Übersee gGmbH, getragen von evangelischen Organisationen und Institutionen, als Tochtergesellschaft des Evangelischen Entwicklungsdienstes (EED)
• Christliche Fachkräfte International (CFI), eingerichtet von der Arbeitsgemeinschaft evangelikaler Missionen in Verbindung mit der Deutschen Evangelischen Allianz
• EIRENE, Internationaler Christlicher Friedensdienst
• Weltfriedensdienst
• Forum Ziviler Friedensdienst (forum ZFD)
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: 27.11.,ZDF überträgt Gottesdienst aus brasilianischen Ar

Beitragvon Westig » Do 10. Nov 2011, 20:22

karlnapp hat geschrieben:
karlnapp hat geschrieben:Bei welchem staatlich anerkannten Träger sind Sie eigentlich in der Entwicklungszusammenarbeit beschäftigt, das würde mich noch interessieren ?

Herr Westig, selbst auf die Gefahr hin, Ihnen auf die Nerven zu gehen wiederhole ich meine Frage.
Sollten Sie bei keinem staatlich anerkannten Träger der Entwicklungszusammenarbeit beschäftigt sein, so wäre es sinnvoll Ihr persönliches Profil in diesem Forum entsprechend zu ändern.

Hier die Liste des BMZ mit den 7 anerkannten Trägern:

• Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH), getragen von katholischen Organisationen und Institutionen
• Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), im Besitz der Bundesrepublik Deutschland
• Dienste in Übersee gGmbH, getragen von evangelischen Organisationen und Institutionen, als Tochtergesellschaft des Evangelischen Entwicklungsdienstes (EED)
• Christliche Fachkräfte International (CFI), eingerichtet von der Arbeitsgemeinschaft evangelikaler Missionen in Verbindung mit der Deutschen Evangelischen Allianz
• EIRENE, Internationaler Christlicher Friedensdienst
• Weltfriedensdienst
• Forum Ziviler Friedensdienst (forum ZFD)


____________________________________________


Herr Oberlehrer Napp, Sie machen sich wieder einmal und stets zu viele Sorgen um Mitglieder dieses Forums und deren Qualifikation, auf Ihre fundierten Beiträge einzugehen. Die heutige Belehrung über Institutionen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit mag aus Ihrer Sicht unbedingt wichtig, insgesamt für die meisten hier jedoch wohl kaum von Interesse sein. (Bei welcher arbeiten Sie oder haben Sie gearbeitet? Das ist von fundamentalem Interesse, angesichts Ihrer profunden Brasilienkenntnisse, die Sie hier hin und wieder zum Besten gaben.)

Aber was soll's. Um Sie letztmalig zu diesem Thema Ihrer aufrichtigen Sorgen zu entheben: es besteht kein Anlass noch ist es der von Ihnen so hoch geschätzten Berufsethik wegen erforderlich, wie von Ihnen wieder einmal hinterfragt, das Profil zu ändern. Und wenn Sie dann eventuell in Ihrem nächsten sachlich-informativen Beitrag auch einen Arbeitsvertag harsch einfordern: trollen Sie in Ruhe und demnächst wohl wieder einsam in diesem Forum weiter.

Wie gut, dass Ihnen dieses Forum die Möglichkeit bietet, sich hin und wieder zu demontieren.
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

Folgende User haben sich bei Westig bedankt:
karlnapp

Re: 27.11.,ZDF überträgt Gottesdienst aus brasilianischen Ar

Beitragvon karlnapp » Do 10. Nov 2011, 20:59

Westig hat geschrieben:Bei welcher arbeiten Sie oder haben Sie gearbeitet?

Zunächst mal habe ich ja gar nicht von mir behauptet bei einer staatlich anerkannten Organisation der Entwicklungszusammenarbeit tätig gewesen zu sein und in meinem Profil gebe ich den Beruf = Rentner an. Aber sei es drum, meine ehemalige Organisation befindet sich nicht mehr auf der Liste, da diese mit einer anderen zusammengelegt wurde. Der Eingeweihte weiß daher sofort welche das war, da die Zusammenlegung erst kürzlich vorgenommen wurde.

Weiterhin war ich im technischen Bereich der Entwicklungszusammenarbeit tätig, infolgedessen leider nicht in Brasilien, sondern in Afrika.

Wie Sie erkennen können, habe ich nichts zu verbergen und habe es somit auch nicht nötig, wie die "berühmte Katze um den heißen Brei" zu schreiben.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: 27.11.,ZDF überträgt Gottesdienst aus brasilianischen Ar

Beitragvon karlnapp » Fr 11. Nov 2011, 11:30

Westig hat geschrieben:Die heutige Belehrung über Institutionen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit mag aus Ihrer Sicht unbedingt wichtig, insgesamt für die meisten hier jedoch wohl kaum von Interesse sein.

Auf den ersten Blick mag dieses statement des Herrn Westig ja überzeugend klingen.
Die deutsche Entwicklungszusammenarbeit ist mit Recht sehr um Ihren Ruf bemüht und wird sich verbitten, dass sich einige Zeitgenossen Entwicklungshelfer nennen, ohne den dazugehörigen Befähigungs- und Beschäftigungsnachweis antreten zu können.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: 27.11.,ZDF überträgt Gottesdienst aus brasilianischen Ar

Beitragvon Westig » Fr 11. Nov 2011, 20:08

karlnapp hat geschrieben:
Westig hat geschrieben:Die heutige Belehrung über Institutionen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit mag aus Ihrer Sicht unbedingt wichtig, insgesamt für die meisten hier jedoch wohl kaum von Interesse sein.

Auf den ersten Blick mag dieses statement des Herrn Westig ja überzeugend klingen.
Die deutsche Entwicklungszusammenarbeit ist mit Recht sehr um Ihren Ruf bemüht und wird sich verbitten, dass sich einige Zeitgenossen Entwicklungshelfer nennen, ohne den dazugehörigen Befähigungs- und Beschäftigungsnachweis antreten zu können.


Das ist wieder einmal Unsinn. Als ob der Begriff "Entwicklungshelfer" gesetzlich geschützt sei und ausschließlich auf die von Herrn Napp bezeichneten sieben "offiziellen" Institutionen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit zutreffe. Sehr viele andere Institutionen, Organisationen und Einrichtungen werden aus Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert, zu Recht; und oft sind deren Vertreterinnen und Vertreter mit dem Anspruch als Entwicklungshelfer zu arbeiten, dabei. Salesianer z.B. erhielten Millionenbeträge aus Deutschland, für ihre hoch angesehenen Berufsbildungseinrichtungen, davon weitreichende Mittel aus dem deutschen Bundeshaushalt, und dies nicht über eine der genannten EZ-Institutionen, und dort haben Entwicklungshelfer gearbeitet, die möglicherweise dem hohen Anspruch des Herrn Napp nicht genügen. In Brasilien arbeiten zahlreiche deutsche Entwicklungshelferinnen und -Helfer, und dies zumindest teilweise auf nachhaltige und engagierte Weise, die keiner der genannten Organisationen angehören.

Die z.B. früher beim damaligen DED waren: so die in diesem Forum an anderer Stelle genannte Gunde Schneider-Röhr, die als Entwicklungshelferin in einem hoch angesehenen und aus deutschen Entwicklungshilfegeldern mitgeförderten Sozialzentrum in Recife für Kinder und Heranwachsende in sozialer Ausgrenzung hervorragende Arbeit leistet. Sagen Sie dieser mal, werter Herr Napp, sie sei keine Entwicklungshelferin. Oder den vielen Freiwilligen des Pater-Beda-Arbeitskreises - ebenfalls hier im Forum vor längerer Zeit genannt - der wohl ebenfalls BMZ-Zuschüsse bekam und erhält und Entwicklungshelfer entsendet, die in diversen Sozialprojekten insbesondere in Nordost-Brasilien arbeiten. Muss denn alles Ihrer Meinung nach so reglementiert werden, dass diese Personen unter das deutsche Entwicklungshelfergesetz fallen müssen? Alldieweil sie sich andernfalls nicht als Mitarbeiter der Entwicklungszusammenarbeit bezeichnen "dürfen"?

Im Übrigen ist Ihr Argument in Bezug auf Ihre DED-Arbeit nicht einsichtig: "Weiterhin war ich im technischen Bereich der Entwicklungszusammenarbeit tätig, infolgedessen leider nicht in Brasilien, sondern in Afrika". Wieso infolgedessen? Der DED hat in technisch-handwerklichen Bereichen über sehr lange Jahre in Brasilien zahlreiche Projekte gefördert, mit zahlreichen Entwicklungshelfern; vom Glasbläser bis zum Tischler, Automechaniker, Erbauer von Windmaschinen, Fischereimeister bis Elektro-Ingenieur, etc.

Die Frage ist eine ganz andere und wurde hier hin und wieder breit diskutiert; Takeo hat da z.B. etliche gute Beiträge geliefert über den Sinn, die zwingende Notwendigkeit oder nicht, die Berechtigung, die Nachhaltigkeit für Einsätze in Bereichen deutscher Spender - Freiwilligen - und Entwicklungshilfedienste in einem Land wie Brasilien. Wo inzwischen zahlreiche "deutsche Entwicklungshilfeprojekte" verbunden mit teilweise riesigen baulichen Anlagen nicht mehr unterhalten werden können, weil zum einen die brasilianische Gesellschaft nie oder unzureichend einbezogen war in Planung, Durchführung und Finanzkontrolle. Und weil zum anderen schlichtweg heutzutage die von Ihnen genannte "offizielle deutsche Entwicklungszuammenarbeit" andere Prioritäten sieht. Und vor allem: weil die deutsche Spendenbereitschaft für Sozial- und Entwicklungsprojekte in Brasilien aus welchen Gründen auch immer stark eingebrochen ist. Und das ist wahrscheinlich gut so.
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

Folgende User haben sich bei Westig bedankt:
karlnapp

Re: 27.11.,ZDF überträgt Gottesdienst aus brasilianischen Ar

Beitragvon karlnapp » Fr 11. Nov 2011, 22:32

Herr Westig, wenn Sie Definitionen deutscher Gesetze anzweifeln möchten, so befinden Sie sich hier im falschen Forum, daran ändert auch die Langatmigkeit Ihres letzten Beitrags nichts.
Ich beziehe mich in meinen Aussagen auf das deutsche Entwicklungshelfergesetz, welches in den 60-ern vom deutschen Bundestag verabschiedet wurde.
Hierzu der folgende Link zum BMZ:

http://www.bmz.de/de/was_wir_machen/wege/bilaterale_ez/zwischenstaatliche_ez/entsendung/index.html

Der Begriff des Entwicklungshelfers ist im Entwicklungshelfer-Gesetz definiert. Entwicklungshelfer ist demnach, wer mit einem staatlich anerkannten Träger des Entwicklungsdienstes "in Entwicklungsländern ohne Erwerbsabsicht einen mindestens zweijährigen Dienst leistet, um in partnerschaftlicher Zusammenarbeit zum Fortschritt dieser Länder beizutragen".

Sie verwechseln offenbar deutsche Hilfsorganisationen mit staatlich anerkannten Entwicklungshilfe-Organisationen. Das BMZ fördert, nach eingehender Evaluation, auch Projekte von deutschen Hilfsorganisationen, was diesen jedoch nicht die staatliche Anerkennung als
E-Hilfe-Organisation verschafft und deren Helfer auch nicht zu Entwicklungshelfern aufwertet.

Auch scheinen Sie noch nie an einem Meeting oder einer Vollversammlung, der in einem Entwicklungsland vertretenen Entwicklungshelfer, teilgenommen zu haben, sonst wäre Ihnen nämlich bekannt, dass Brasilien schon seit vielen Jahren kein Schwerpunktland* der technischen Entwicklungszusammenarbeit mehr ist und ich von daher mit meinem Beruf auch nicht in Brasilien als E-Helfer tätig sein konnte.
*Die Schwerpunkte der Entwicklungszusammenarbeit werden mit den jew. Ländern und dem BMZ vertraglich vereinbart und die E-Hilfe-Organisationen haben ihre Arbeit nach diesen auszurichten.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: 27.11.,ZDF überträgt Gottesdienst aus brasilianischen Ar

Beitragvon Westig » Fr 11. Nov 2011, 23:54

karlnapp hat geschrieben:Herr Westig, wenn Sie Definitionen deutscher Gesetze anzweifeln möchten, so befinden Sie sich hier im falschen Forum


Na so was. Wer Definitionen deutscher Gesetze anzweifelt, (was in den letzten Beiträgen nirgendwo zu interpretieren ist) - hat in einem Brasilienforum also nichts zu suchen. Vielleicht wiederholt sich bald die Geschichte, und dem Herrn Napp ging und geht es möglicherweise mit seiner Schreiberei in diesem Forum de facto und wie er mal schrieb, um ganz was anderes als um das diskutierte Thema. Nicht er bestimmt, wer an welcher Stelle was schreiben darf und wer im falschen Forum ist.

Etwas Einsicht über das Engagement vieler Entwicklungshelfer und ihrer Organisationen erscheint bisweilen angebrachter als Haarspalterei über Entwicklungshilfe-Normen und Zitate von -Gesetzen. Und: so manche die hier schreiben, haben übrigens weitaus mehr Ahnung von Sozial-und Entwicklungshilfeprojekten in Brasilien, offiziellen und privaten, staatlichen und halbstaatlichen, als der so vieles wissende Herr Napp ahnen könnte. Auch vom DED. Der in der Übergangsphase weiterhin in Brasilien erfolgreich arbeitet, und nach wie vor rekrutiert und Projekte stützt. Mal auf die aktuelle homepage gehen.
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

Re: 27.11.,ZDF überträgt Gottesdienst aus brasilianischen Ar

Beitragvon Westig » Sa 12. Nov 2011, 00:01

Westig hat geschrieben:Auch vom DED. Der in der Übergangsphase weiterhin in Brasilien erfolgreich arbeitet, und nach wie vor rekrutiert und Projekte stützt. Mal auf die aktuelle homepage gehen.


Wen's interessiert: Deutscher Entwicklungsdienst im Partnerland Brasilien:

http://www.ded.de/de/brasilien.html
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

Re: 27.11.,ZDF überträgt Gottesdienst aus brasilianischen Ar

Beitragvon karlnapp » Sa 12. Nov 2011, 01:04

Herr Westig, führen Sie sich mal das Entwicklungshelfer-Gesetz zu Gemüte und dann erst schreiben Sie wieder zu diesem Thema.
Ansonsten steht es Ihnen ja frei sich bei der GIZ (gtz + ded) zu bewerben und wenn Sie die Vorauswahl und Auswahltage überstehen und darüber hinaus auch noch den Vorstellungen des vorgesehenen Projektpartners entsprechen, dann dürfen Sie beginnen sich Entwicklungshelfer zu nennen.
Habe schon ganz andere rechthaberische 7-Gescheite durchfallen gesehen !!!

Mitarbeiter des GIZ in Brasilien sind mir keine bekannt und ich wüsste auch nicht, warum ich diese als ehemaliger Kollege kontaktieren sollte, zumal die GIZ-Brasilien in meinem Bereich keine KZE's anzubieten hat.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: 27.11.,ZDF überträgt Gottesdienst aus brasilianischen Ar

Beitragvon Westig » Sa 12. Nov 2011, 02:50

karlnapp hat geschrieben:Herr Westig, führen Sie sich mal das Entwicklungshelfer-Gesetz zu Gemüte und dann erst schreiben Sie wieder zu diesem Thema.
Ansonsten steht es Ihnen ja frei sich bei der GIZ (gtz + ded) zu bewerben und wenn Sie die Vorauswahl und Auswahltage überstehen und darüber hinaus auch noch den Vorstellungen des vorgesehenen Projektpartners entsprechen, dann dürfen Sie beginnen sich Entwicklungshelfer zu nennen.
Habe schon ganz andere rechthaberische 7-Gescheite durchfallen gesehen !!!

Mitarbeiter des GIZ in Brasilien sind mir keine bekannt und ich wüsste auch nicht, warum ich diese als ehemaliger Kollege kontaktieren sollte, zumal die GIZ-Brasilien in meinem Bereich keine KZE's anzubieten hat.

____________________________

Ach Herr Napp, es wird ermüdend.
Dank für Ihre Ratschläge, mich mit dem Entwicklungshelfer-Gesetz mal zu befassen und mich für eine entsprechende Bewerbung zu interessieren. Obwohl Sie mir da kaum Chancen zugestehen. Vielleicht überstehe ich dann Ihrer Meinung nach und sehr eventuell Vorauswahl und Vorbereitung, und bin möglicherweise auch potentiellen Projektpartnern genehm. Wie genau Sie das alles wissen und akribisch begründen.

Nur soviel: GTZ, DED, GIZ, InWEnt, CIM (das hatten Sie in Ihrer perfekt dargestellten Liste vergessen...) kenne ich seit gut mehr als 25 Jahren in den meisten lateinamerikanischen Ländern in- und auswendig. Und dies nicht als "KZE".
Entwicklungshelfer in Ihrem Sinne allerdings: der war ich nie. Wohl und für etliche Jahre Landes-Beauftragter (so nannte man das damals) des Deutschen Entwicklungsdienstes.

Was wollen Sie eigentlich: stets so lehrmeisterhaft und sich Ihrer selbst immer in diesem Forum so absolut sicher, dass es so manchen hier peinlich wird, andere dies zornig macht, und Sie selbst letztendlich sich dann wieder trollen.

Beim nächsten Mal unterhalten wir uns vielleicht über ein Thema, bei dem Sie wirklich Experte sind, und bei dem andere - gern schliesse ich mich dann da ein - nicht mithalten können. Und dies auch entsprechend zugestehen.
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Brasil TV-Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]