3-Monatige Geschäftsreise nach Brasilien

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

3-Monatige Geschäftsreise nach Brasilien

Beitragvon Susanne_M » So 28. Okt 2012, 10:34

Hallo zusammen,

mein Name ist Susanne und ich bin neu hier :)

Ich werde in 2 Wochen geschäftlich nach Brasilien reisen. Ich werde 3 Monate in Sao Paulo arbeiten.

Nun zu meiner Frage:
Ich möchte gerne meinen Arbeits-Laptop im Koffer mitnehmen.
Da ich im Anschluss 3 Wochen privat in Panama und Costa Rica reisen werden, möchte ich meinen Laptop per Post zurück schicken.

Was ist hier zu beachten?
Da mein Laptop bereits 2 Jahre alt ist und ich diesen ja nicht dauerhaft einführen möchte, muss ich das nicht beim Zoll angeben, richtig?
Ist beim Postversand irgendetwas zu beachten? Würde gerne ein versichertes Paket aufgeben.

Danke für Eure Hilfe
Gruß
Susanne
Benutzeravatar
Susanne_M
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Sep 2012, 18:55
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: 3-Monatige Geschäftsreise nach Brasilien

Beitragvon frankieb66 » Mo 29. Okt 2012, 16:22

Ola Susanne,

seja bem vinda aqui.

Susanne_M hat geschrieben:Ich werde in 2 Wochen geschäftlich nach Brasilien reisen. Ich werde 3 Monate in Sao Paulo arbeiten.

Nun zu meiner Frage:
Ich möchte gerne meinen Arbeits-Laptop im Koffer mitnehmen.
Da ich im Anschluss 3 Wochen privat in Panama und Costa Rica reisen werden, möchte ich meinen Laptop per Post zurück schicken.

Was ist hier zu beachten?
Da mein Laptop bereits 2 Jahre alt ist und ich diesen ja nicht dauerhaft einführen möchte, muss ich das nicht beim Zoll angeben, richtig?
Ist beim Postversand irgendetwas zu beachten? Würde gerne ein versichertes Paket aufgeben.

Falls du wieder nach SP zurückkommst: Deponiere deinen Laptop zwischenzeitlich einfach bei Freunden/Bekannten/Kollegen oder in der Firma.

Ansonsten: laß den Laptop von Freunden/Bekannten/Kollegen aus SP nach D mitnehmen, irgendwer wird schon reisen.

Vom Postversand würde ich abraten, denn bei einem Arbeits-Laptop ist ja nicht der Wert das Geräts ausschlaggebend, sondern die Daten auf der Festplatte, der ganze Einstellungskrams und vor allem dass es rechtzeitig ankommt ... und da hilft dir die beste Versicherung im Schadensfall auch nicht weiter ....

Boa Sorte

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Re: 3-Monatige Geschäftsreise nach Brasilien

Beitragvon BRASILIANT » Mo 29. Okt 2012, 18:54

Susanne_M hat geschrieben:Nun zu meiner Frage:
Ich möchte gerne meinen Arbeits-Laptop im Koffer mitnehmen.
Da ich im Anschluss 3 Wochen privat in Panama und Costa Rica reisen werden, möchte ich meinen Laptop per Post zurück schicken.


Auf gar keinen Fall im Koffer mitnehmen, der wird Dir spätenstens bei Ankunft in BRA aus dem Koffer geklaut,bevor der Koffer auf dem Transportband landet !!

Somit hat sich ein zurückschicken per Post erledigt !!! Übrigens das wird sicherlich auch nicht klappen. Bezweifle das der Laptop in D ankommt.

Susanne_M hat geschrieben:Was ist hier zu beachten?
Da mein Laptop bereits 2 Jahre alt ist und ich diesen ja nicht dauerhaft einführen möchte, muss ich das nicht beim Zoll angeben, richtig?


Zu Beachten ist nur das der Laptop nicht in den Koffer gehört, sondern ins HANDGEPÄCK !!!

Bei Ankunft in BRA ist nichts zu deklarieren. Da ein einziger Laptop, oder sogar 2 als persönliche Gegenstände eingeführt werden dürfen.

Die haben wichtigeres zu tun als jedem Reisenden den Laptop, Handy oder sonstwas deklarieren zu lassen.

:cool:
Benutzeravatar
BRASILIANT
 
Beiträge: 388
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 18:11
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 52 mal in 48 Posts

Re: 3-Monatige Geschäftsreise nach Brasilien

Beitragvon cabof » Mo 29. Okt 2012, 21:28

Wenn das Laptop bei der Einreise nicht reistriert wird (vom brasil. Zoll) - eher unwahrscheinlich, dann verkaufe es doch in Brasilien,
falls möglich. Die Daten kann man ja in Cloud speichern und löschen. Ansonsten einfach "mitschleppen" ist ja keine große Aktion.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10052
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1517 mal in 1272 Posts

Re: 3-Monatige Geschäftsreise nach Brasilien

Beitragvon moni2510 » Mo 29. Okt 2012, 22:43

mir ist uebrigens noch nie ein Laptop ausm Koffer gestohlen worden und ich hab jedes Mal eines im Koffer gehabt :mrgreen:
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Re: 3-Monatige Geschäftsreise nach Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » Mo 29. Okt 2012, 23:07

Seit etwa einem Jahr lassen die Fluggesellschaft (TAM, TAP, LH, eigene Erfahrung) Laptops im Koffer nicht mehr zu. Man wird beim einchecken gefragt und muss ihn ins Handgepäck umpacken. Früher war ich immer zu faul auf dem Rückweg das Ding zu schleppen, damals ist auch nie was geklaut worden.

Anfangs hatte die Dame beim Checkin mal vergessen mich zu fragen. Der Koffer passsiert dann wohl einen Scanner, ich wurde aufgerufen und zum Check-In zurück gebeten und musste umpacken.

Der Post würde ich auch keinen Laptop anvertrauen.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: 3-Monatige Geschäftsreise nach Brasilien

Beitragvon moni2510 » Mo 29. Okt 2012, 23:26

bei KLM und AirFrance ist mir das noch nie passiert... da hat wohl jede Airline ihr eigenes Konzept. Ansonsten stimme ich zu, NIEMALS per Post!!!!
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Re: 3-Monatige Geschäftsreise nach Brasilien

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 30. Okt 2012, 16:52

Susanne_M hat geschrieben:Hallo zusammen,

mein Name ist Susanne und ich bin neu hier :)

Ich werde in 2 Wochen geschäftlich nach Brasilien reisen. Ich werde 3 Monate in Sao Paulo arbeiten.

Nun zu meiner Frage:
Ich möchte gerne meinen Arbeits-Laptop im Koffer mitnehmen.
Da ich im Anschluss 3 Wochen privat in Panama und Costa Rica reisen werden, möchte ich meinen Laptop per Post zurück schicken.

Was ist hier zu beachten?
Da mein Laptop bereits 2 Jahre alt ist und ich diesen ja nicht dauerhaft einführen möchte, muss ich das nicht beim Zoll angeben, richtig?
Ist beim Postversand irgendetwas zu beachten? Würde gerne ein versichertes Paket aufgeben.

Danke für Eure Hilfe
Gruß
Susanne


Ein Laptop darfst du bei jeder Fluggesellschaft zusätzlich zum Handgepäck mitführen und darfst ihn auch ohne zu verzollen in Brasilien einführen. Du kannst deinen Laptop auch per Postversand nach Deutschland senden. Dafür kannst du in Brasilien auch eine entsprechende Versicherung beim Versand aufgeben. Aber du musst natürlich beim Deutschen Zoll vorher dir eine Ausfuhrbescheinigung geben und die ins Paket beilegen, sonst kann der Zoll nicht erkennen, ob dein Laptop verzollt werden muss oder nicht. Erkundige dich direkt beim Zoll. Hier eine Email: info.privat@zoll.de

Viel Spaß in SP
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4607
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Re: 3-Monatige Geschäftsreise nach Brasilien

Beitragvon Susanne_M » Di 30. Okt 2012, 22:21

Vielen lieben Dank für Euren Nachrichten.
Das hilft sehr.

Mein Fazit: Ich lasse den Laptop zu Hause und bekommen von Unternehmen in Brasilien einen gestellt.
Das ist mir echt alles viel zu kompliziert...

Und zum Abschluss noch ne richtig dumme Frage:
Ich werde ein paar Arbeitsklamotten per Post versichert zurückschicken. Die brauch ich ja auf meiner Privatreise in Panama nicht.
Das sollte kein Problem sein, richtig?
Versichertes Paket aufgeben und alles ist gut??
Nehme an, dass ich meine Klamotten nirgendwo anmelden muss?

Liebe Grüße und besten Dank
Susanne
Benutzeravatar
Susanne_M
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Sep 2012, 18:55
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: 3-Monatige Geschäftsreise nach Brasilien

Beitragvon cabof » Di 30. Okt 2012, 23:15

Man kann schon Postpakete verschicken, es stellt sich nur die Frage, ob es sich lohnt gebrauchte Arbeitsklamotten zu verschicken, die
Paketpost in Brasilian (nach Übersee) ist verdammt teuer, glaube so 100-150 Euros für 20 kg. (Anm. DE-BR 79 € für 30 kg).
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10052
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1517 mal in 1272 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]