3 wochen urlaub..

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

3 wochen urlaub..

Beitragvon thiago a.d. silva96 » So 22. Jun 2014, 18:41

Hallo,

Ich werde zu meinem 18. Geburtstag nach recife fliegen, und habe keine ahrnung was mich erwartet. Meine verwandten sagen, das Brasilien gefährlich sei wobei ich mir dies nicht direkt vorstellen kann. Wenn schon mal jemand in Recife war, wäre ich ihm sehr dankbar, über einen aktuellen Wissensstand.
Z.b.

Tourismus und sehenwürdigkeiten
Kultur und Tradition
Kriminalität
Strände und gefahren im Wasser
Allgemeines

Vielen dank im vorraus

Thiago
Benutzeravatar
thiago a.d. silva96
 
Beiträge: 1
Registriert: So 22. Jun 2014, 18:04
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: 3 wochen urlaub..

Beitragvon cabof » Mi 25. Jun 2014, 20:01

Fliegst Du alleine oder hast Du Kontakte in Recife? Hast Du port. Kenntnisse? Solltest Du bei Bekannten unterkommen, dann erhälst Du die Antworten, aktuell, aus erster Hand ansonsten aber hier im Forum. Übrigens willkommen bei uns - was treibt Dich nach Brasilien?
Hast sicher eine Story. Leg mal los.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9815
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Re: 3 wochen urlaub..

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 25. Jun 2014, 20:27

thiago a.d. silva96 hat geschrieben:Hallo,

Ich werde zu meinem 18. Geburtstag nach recife fliegen, und habe keine ahrnung was mich erwartet. Meine verwandten sagen, das Brasilien gefährlich sei wobei ich mir dies nicht direkt vorstellen kann. Wenn schon mal jemand in Recife war, wäre ich ihm sehr dankbar, über einen aktuellen Wissensstand.
Z.b.

Tourismus und sehenwürdigkeiten
Kultur und Tradition
Kriminalität
Strände und gefahren im Wasser
Allgemeines

Vielen dank im vorraus

Thiago


Gruß hier im Forum. Es gibt viele hier, die in Recife waren oder dort leben. Stell dich mal vor, deinen Brasilienbezug und wir werden dich schon zerreissen. Es gibt auch auch gute Tipps. Keine Angst.
Allgemein sagt man immer, dass Recife eine schmutzige und kriminelle Stadt ist. Das kommt aber immer auf den Betrachter an. Paulistas mögen die Nordestinos nicht so. Ich war beeindruckt von dieser Stadt und hatte keine Probleme mit Kriminellen. Natürlich eine Vorbräune, kein Schmuck und Uhr, einfache brasilianische Sommerkleidung tragen (T-Shirt mit Ami-Aufschrift ist nogo) dann kann dir nichts passieren. Ausweis nur in Kopie und Geld locker in die Taschen verteilen. Du brauchst eh nur Scheine. Richte dich viel auf Fußwege und Busfahrten ein. Als 18jähriger bekommst du auch kein Mietwagen, falls du den Führerschein haben solltest.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4584
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 683 mal in 540 Posts


Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]