4 Tage Sao Paulo

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

4 Tage Sao Paulo

Beitragvon freudolin » So 7. Sep 2008, 16:12

Hallo zusammen, habe mich hier angemeldet, weil ich unverhofft kommenden Mittwoch von Frankfurt aus nach Sao Paulo fliegen darf und mich mit dem Thema Brasilien und Sao Paulo im Besonderen noch nie ernsthaft beschäftigt habe. Ich habe jetzt mich jetzt schon ordentlich durch die Forenbeiträge gekämpft und viele interessante Sachen entdeckt, aber was schwerpunktmäßig hängengeblieben ist, ist das Thema Kriminalität und Gewalt !
Ich bin schon öfters (relativ blauäugig) durch diverse größere Metropolen dieser Welt gestapft aber dieses mal haben mich die Berichte doch reichlich verunsichert und mir die Vorfreude auf diesen Kurztrip etwas vermiest. Ich werde natürlich die meisten der hier beschriebenen Sicherheitstips wie Überfallgeld in der Hosentasche, keine Favela-Besuche etc berücksichtigen aber dennoch bilde ich mir ein ein bevorzugtes Opfer zu sein (strohblond, kein Wort portugiesisch, null Vorbereitungszeit für den Trip).
Meine Frage deshalb: gibt es einen Bezirk, bzw. ein Hotel in dessen Umfeld man sich relativ sicher bewegen kann und auch zu Fuß ein paar Sehenswürdigkeiten mitnehmen kann?
Ich bin erst seit ein paar Stunden am recherchieren und mir erscheint ein Hotel nahe der av.de Paulista am geeignetsten. Sorry für die vielleicht etwas naive Frage aber so viele Sicherheitsbedenken habe ich bisher noch in keiner Stadt erlebt. Ist es wirklich so schlimm?
Benutzeravatar
freudolin
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:39
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: 4 Tage Sao Paulo

Beitragvon Takeo » So 7. Sep 2008, 17:24

Erklär' mal ein bisschen mehr.
Kommst Du zum Arbeiten? Dann muss man sich doch in der Regel nicht selbst um das Hotel kümmern.
Av. Paulista ist voll Okay, und auch Zentral, bloss nur ein bisschen Teuer?
Da gäb's Ibis, auch Mercure... aber auch Sheraton, Othon, Cadoro... oder wenn man's ganz luxuriös haben will (kann!) dann Maksoud Plaza... aber da gibt's etliche Hotels. Aber Nähe Paulista ist 'ne gute Adresse, weil Du da auch U-Bahn hast und überall hinkommst: Museen, Kinos, Rua 13 de Maio (Bixiga), MASP etc... super Restaurants, Nightclubs (Rua Augusta), Praça República... die Altstadt: São Bento, Praça da Sé etc... überfallen wird man normalerweise nicht, beklaut kann man schon werden, also Geld lieber lose in der vorderen Hosentasche als wie ich (Agenda, Checks, Creditkarten, Handy) fröhlich unterm arm... denn nichts wird so heiss gegessen wie es gekocht wird!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: 4 Tage Sao Paulo

Beitragvon freudolin » So 7. Sep 2008, 18:04

@takeo :besten Dank für die schnelle Antwort !
Ich arbeite nebenberuflich als Kurier, das heißt es ist natürlich eher ein feines Hobby. Dieses mal muss ich ein paar dringend benötigte Teile für VW nach SP bringen. Direkt am Flughafen endet schon der Job, weil ich die Ware dort übergebe und dann bis zum Rückflug auf mich alleine gestellt bin. Solche Anfragen kommen normalerweise immer ziemlich kurzfristig und wenn ich in meinem regulären Job frei nehmen kann, dann muss ich binnen weniger Stunden meinen gepackten Notfallkoffer schnappen und am Flughafen sein. Dieses Mal habe ich das Glück ein paar Tage Vorlaufzeit zu haben und mich unter anderem in diesem Forum über das Ziel zu informieren.
Jepp ganz billig ist es da nicht (av. De Paulista) aber es sind ja nur 3 Übernachtungen und bei hotel.de hab ich da was gefunden für ca. 80,-€ die Nacht. Das ist es mir dann schon wert, weiss ja nicht, ob ich jemals wieder dahin komme. Beklaut werden ist nicht so das Drama, wenn man wenig dabei hat. das ist mir im April schon in Shanghai passiert. Mich hatten einfach nur die Aussagen kribbelig gemacht, wie viele Schusswaffen in SP im Umlauf sind und eben eine extreme Gewaltbereitschaft vorherschen soll.Auch auf der Seite des Auswärtigen Amtes gehen die Warnungen doch deutlich über das normale hinaus. Aber wahrscheinlich ist es wirklich nicht ganz so dramatisch, wie ich es mir eben ausgemalt habe. Deine Aussage beruhigt mich wieder und ich werde mir dann einfach mal ein eigenes Bild machen. Danke für die Tips erstmal …
Übrigens das maksoud plaza ist dann doch nicht ganz meine Preisklasse, bin hauptberuflich auch nur ein kleiner städtischer Angestellter
Benutzeravatar
freudolin
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:39
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: 4 Tage Sao Paulo

Beitragvon brasilien-rio.de » Mo 8. Sep 2008, 01:56

Servus Freudolin,

gehe mal auf meine Webseite

http://www.brasilien-rio.de

dort findest du 10 Verhaltensregeln. Wenn du dich daran hälst, hast du das Risiko überfallen zu werden deutlich minimiert.

Gruß Frank
Gruß
Benutzeravatar
brasilien-rio.de
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 00:19
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: 4 Tage Sao Paulo

Beitragvon Takeo » Mo 8. Sep 2008, 04:25

Senhor "brasilien-rio.de" wir reden hier über Sampa und ausnahmsweise mal nicht über Rio!

Also, wenn Du mal eine richtige Stadt kennenlernen willst, dann Sprich vorher mit mir! Deine Verhaltensregeln sind so uralt, dass sie genauso für Hamburg wie für Singapur gelten... Danke für Deine Schleichwerbung in eigener Sache!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: 4 Tage Sao Paulo

Beitragvon robffm » Mo 8. Sep 2008, 14:55

Wenn du günstig und doch vernünftig unterkommen willst dann schau mal hier:
http://www.accorhotels.com.br/guiahotei ... _hotel=132
Die Nacht kostet nur 89 R$.

Ansonsten sind die Gegenden wo du dich als Tourist aufhalten wirst nicht so gefährlich.

Noch ein Tipp, vom Flughafen fahren Busse für ca. 25 R$ in die Stadt, das ist nur ein drittel/viertel von dem was die Taxis verlangen. http://www.airportbusservice.com.br/ind ... 54e8e4ec3b

Viel Spaß
Robert

Bild
Benutzeravatar
robffm
 
Beiträge: 76
Registriert: So 6. Jan 2008, 12:58
Wohnort: Frankfurt
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Re: 4 Tage Sao Paulo

Beitragvon brasilien-rio.de » Mo 8. Sep 2008, 15:48

Takeo,

es gibt natürlich immer irgendwelche Nörgler im Netz (typisch deutsch). Die Seite ist für "Nicht-Brasilien-Kenner" gedacht. Solltest Du aber neuere Tipps haben, dann raus damit! Bin gespannt was für eine Informationstiefe diese haben.
Gruß
Benutzeravatar
brasilien-rio.de
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 00:19
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: 4 Tage Sao Paulo

Beitragvon soninha » Mo 8. Sep 2008, 16:00

Hi Freudolin,

also im Grunde genommen musst du keine Panik haben, wenn du durch Sao Paulo läufst... Und ich geh mal ganz stark davon aus, dass du nicht vorhast, dir eine Favela bei Nacht anzschauen :wink:
Ich bin ja davon überzeugt, dass, wenn man Angst hat, Unglück auch anzieht....
Es gibt so viele Dinge zu machen und zu sehen, das würd ich mir nicht durch Angst vermiesen lassen.
Ein Besuch im Centro find ich fast obligatorisch - Anhangabaú, Praça da Sé, ...
Wenn du es schaffst, früh aus den Federn zu kommen, ist ein Besuch des Mercado Municipal zu empfehlen. So eine Vielfalt an Gemüse, Früchten, Gewürzen, etc wirst du wohl sonst kaum irgendwo sehen.
Da du nur ein paar Tage da bist, würd ich auf jeden Fall aufs Edificio Itália gehen. Von dort oben hast du einen "kleinen Überblick" über Sao Paulo - dann kannst du wenigstens sagen du hättest (fast) die ganze Stadt gesehen :wink:

An der Marginal Pinheiros sind auch einige Hotels und gefährlich ist es dort auch nicht.
Ich würd nicht die ganze Zeit mit der DigiCam oder dem Camcorder offensichtlich durch die Straßen laufen und die Rolex vielleicht auch im Hotel lassen :lol:
Aber es ist auch nicht so, dass dort jeder mit einer Waffe rumrennt...
Also bloß keine Panik.
Man kann auch im 2000-Seelen-Dorf am Niederrhein überfallen werden...

VIEL SPASS!!!
Und genieß das Essen :D
Benutzeravatar
soninha
 
Beiträge: 89
Registriert: So 30. Sep 2007, 12:04
Wohnort: São Paulo
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: 4 Tage Sao Paulo

Beitragvon freudolin » Mo 8. Sep 2008, 18:46

hey, vielen Dank an alle für die vielen Tips und Ratschläge, ich denke jetzt kann ich die Lage wohl deutlich realistischer einschätzen. Das Problem war eben nur in kürzester Zeit so viele Infos wie möglich zu sammeln und da habe ich wohl irgendwann den *crime* Filter angeschaltet und nur noch diese Dinge gelesen.
Genau, dieser Mercado Municipal und der Edificio Italia stehen auf der Liste ganz oben . ansonsten wird es sich schon ergeben. Auf das Essen freue ich mich natürlich auch, werde wohl einmal so eine Churrascaria besuchen und versuchen den Deckel so lange wie möglich auf grün zu halten. :mrgreen:
Bin inzwischen wirklich gespannt auf diese Stadt . :) :cool: :)
Benutzeravatar
freudolin
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:39
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: 4 Tage Sao Paulo

Beitragvon cabof » Mo 8. Sep 2008, 20:27

.... noch einen Tip: stopf Dich in der Churrascaria nicht mit Beilagen und Buffetauslagen voll - sehen toll aus, schmecken gut und lenken vom eigentlichen "Fleisch" - carne - ab. Ich halte mich für solche Gelage mit dem brasil. UNDERBERG fit, klappt ganz gut. Viel Spaß.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9976
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1407 mal
Danke erhalten: 1496 mal in 1256 Posts

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]