Abbuchung ohne Abhebung

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Abbuchung ohne Abhebung

Beitragvon Bounty » Mi 31. Dez 2008, 18:20

Hallo, Gemeinde!

Pünktlich zu Weihnachten hat sich die Bank TecBan unerlaubterweise an meinem Konto bereichert (quasi sich selbst ein Weihnachtsgeschenk gemacht) indem sie 1000 Reals von meinem Konto abgebucht haben ohne mir das Geld auszuzahlen.

Folgendes ist passiert: Ich war an einem 24h Automaten (Tankstelle) und wollte dort Geld abheben. Habe dann aber abgebrochen weil der Wechselkurs und die Kosten für die Transaktion zu hoch waren. Bin daraufhin zur HSBC und habe dort abgehoben.
Tage darauf seh ich auf meinem Kontoauszug (meiner österreichischen Bank) daß 2x 1000 Reals abgebucht wurden! 1x von der HSBC Bank (= korrekt) und 1x von dem 24h Automaten auf der Tanke (= dort habe ich auf abbrechen gedrückt).

Also gut, bei TecBan angerufen. Die schieben natürlich sofort die Schuld auf die österreichische Bank. Diese angerufen, die meinten daß TecBan doch einfach im System nachschaun soll (ein Bankomat zeichnet ja alle Transaktionen auf) und dann eben das Geld retourüberweisen soll wenn es nicht abgehoben wurde. TecBan findet aber weder meine Kartennummer im System noch meinen Namen noch haben die Zugang auf die Automaten. ??? Da hauts mir doch den Stöpsel raus.

Da steht TecBan auf dem Automaten und auf meinem Kontoauszug und die wollen mir verklickern daß sie nix mit den Automaten zu tun haben und dort keine Einsicht haben und die Österreicher das erledigen sollen? Kommt mir doch irgendwie schleierhaft vor.

Aber was soll ich nun machen? Habt ihr Tips für mich?
Benutzeravatar
Bounty
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 1. Apr 2008, 15:14
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Abbuchung ohne Abhebung

Beitragvon ana_klaus » Mi 31. Dez 2008, 18:55

warte ca. 8 Tage, dann ist die Welt( dein Saldo) wieder in Ordnung.

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: Abbuchung ohne Abhebung

Beitragvon Westig » Mi 31. Dez 2008, 19:08

Das gleiche Problem und das gleiche Thema (s. HSBC-Bank) ist hier im Forum vor gar nicht langer Zeit seitenlang behandelt worden....
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

Re: Abbuchung ohne Abhebung

Beitragvon Bounty » Mi 31. Dez 2008, 21:51

Mir ist das schon einmal mit der HSBC Bank passiert, aber da war die Kohle im gleichen Moment wieder draufgebucht. Also Minus und Plus quasi in der selben Sekunde. Nur diesmal eben nicht.

Warum gibt es überhaupt einen Abbrechen Knopf wenn dann nicht abgebrochen wird?
Benutzeravatar
Bounty
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 1. Apr 2008, 15:14
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Abbuchung ohne Abhebung

Beitragvon Gunni » So 4. Jan 2009, 18:58

Hatte vor einigen Jahren das Problem mit BRADESCO - ging sogar durch die Presse, da ich wegen eines (angebl.) technischen Defektes an 4 Automaten an einem Tag versucht hab, 800R$ abzuheben, aber erst am 5ten Automaten eine Auszahlung erfolgte.

Die haben aber dann doch tatsächlich 5x 800R$ gebucht und ICH sollte beweisen, dass ich an 4 Automaten KEIN Geld bekommen habe.

Da ich das nicht konnte, hab ich mich kurzerhand an die Presse in SP gewandt.

Nachdem der Druck auf BRADESCO (auch durch andere Kunden) immer grösser wurde, haben die dann 10 Tage später einfach das Geld ohne Kommentar zurückgebucht und sich nicht mal entschuldigt oder eine Stellungnahme abgegeben.

Jeder Automat ist aber technisch (auch in BR) abgesichert - d.h. da immer durch die Konstruktion ein Risiko besteht, dass "zuviel" oder "zuwenig" Geld ausgezahlt wird (daher auch immer gleichen alten oder neuen Scheine, da die Papierdicken der Scheine in einem Walzensystem intern "gezählt" werden) wird im Automat immer die tatsächliche Geldmenge mit der ausgezahlten Geldmenge verglichen und normalerweise kommt eine Rückversicherung der Bank für die Differenz auf (logischerweise beschwert sich der Kunde bei "zuviel" nicht !!) - m.E. versuchen aber die bras. Banken gerne, doppelt zu kassieren und kalkulieren damit, dass die wenigsten in BR wissen oder sich trauen, sich zu beschweren (deus resolve tudo :lol:) - Meist sind ja die Beträge, die der Standard-Brasilianer abhebt, auch recht niedrig.

In meinem Fall waren zur gleichen Zeit auch viele Arbeiter der Fabrik betroffen (der 1te Automat stand direkt auf dem Werksgelände), alle mit Buchungen zwischen 20 und 50 R$ - doch KEINER hat sich beschwert !! Erst nach eigener Recherche und Aufforderung der betroffen Personen konnten wir etwas bewegen.

Hammer finde ich jedoch, dass im Vergleich zu Europa die Bankautomaten in Brasilien so programmiert sind, dass die Buchung auf das Konto VOR der Auszahlung erfolgt und nicht umgekehrt - dazu die Banken dann auch noch die Frechheit besitzen, dem Kunden die Beweislast aufzuerlegen (was in der Regel nicht möglich ist).

Dein Kommentar zeigt, dass sich wohl bis heute absolut nichts daran geändert hat.

Feliz ano novo

Gunni
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Re: Abbuchung ohne Abhebung

Beitragvon Bounty » Mo 5. Jan 2009, 13:20

Jeder Automat ist aber technisch (auch in BR) abgesichert - d.h. da immer durch die Konstruktion ein Risiko besteht, dass "zuviel" oder "zuwenig" Geld ausgezahlt wird (daher auch immer gleichen alten oder neuen Scheine, da die Papierdicken der Scheine in einem Walzensystem intern "gezählt" werden) wird im Automat immer die tatsächliche Geldmenge mit der ausgezahlten Geldmenge verglichen und normalerweise kommt eine Rückversicherung der Bank für die Differenz auf (logischerweise beschwert sich der Kunde bei "zuviel" nicht !!)


Nur wenn ich bei der betroffenen Bank anrufe, dann behaupten die die ÖSTERREICHISCHE BANK sollte das klären. Obwohl der Automat in Brasilien steht. Owbohl TecBan auf dem Kontoauszug steht. Wenn man denen dann erklären will daß eine öster. Bankangestellte sicher nicht nach Goiania reisen wird, hier den Automaten öffnet und das Geld nachzählt, dann kriegt man nur als Anwort: "Wir haben damit nichts zu tun..." Da hauts mir ja den Stöpsel raus.

Aber so sinds halt die Brasilianer. "Ordem" und "Progresso", genau...
Benutzeravatar
Bounty
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 1. Apr 2008, 15:14
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Abbuchung ohne Abhebung

Beitragvon Gunni » Mo 5. Jan 2009, 21:37

:wink: tja...so ist das halt mal nun in Brasilien - zuerst ist mal Österreich schuld, oder Gott oder der Stahlhersteller des Bankautomaten oder die "Casa da Moeda" (Druckerrei) oder....

...und dabei immer denken " hoffentlich gibt der Tages eines Tages auf...." :wink: - würd ich auch so machen, alles andere riecht schliesslich nur nach eigener Arbeit !!

Tip - immer fleissig nerven, dabei schön freundlich sein, am besten täglich und jedesmal woanders....früher oder später platzt dann deinem Sachbearbeiter der Kragen, weil es intern dann doch zentral zusammen fliesst, aber sich immer mehr Leute damit beschäftigen müssen.

Neben "Ausreden" ist man nämlich auch nicht sehr begeistert, beruflich "im Rampenlicht" zu stehen....das kann in Brasilien fatale Folgen haben.

Hab damit selbst ganz gute Erfahrungen gesammelt !

Procon oder sonst was offizielles kommt auch immer ganz gut ..

Cheers :-)
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Re: Abbuchung ohne Abhebung

Beitragvon Gunni » Mo 5. Jan 2009, 21:43

Mir fällt grad nochwas ein - im Bankenbusiness spricht man vom Automatenaufsteller auch gerne vom "Aquirerer" (engl.) - der "Aquirerer" entscheidet über Rückversicherung und Risiko des Automaten und ist der "Hafter" für Schäden.

Davon will man aber in Brasilien möglichst nicht gerne was hören..... und deine Bank in Österreich wird dir das gleiche sagen. -> "Nerven" ist wohl die einzige Option :(
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Re: Abbuchung ohne Abhebung

Beitragvon Bounty » Di 6. Jan 2009, 13:17

Ich nerve täglich und und hör mir täglich die wahnwitzigsten Ausreden an.

Auf der TecBan Webseite prahlt das Unternehmen mir Sicherheit und Kompetenz und daß alle Transaktionen getracked werden, am Telefon will man davon aber nix wissen. Da hat man dann auf einmal keinen Zugriff aufs Konto (abheben konnten sie aber schon...).

Ich versuche es weiter und hoffe daß ichs irgendwann mal retourbekomme... [-o<
Benutzeravatar
Bounty
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 1. Apr 2008, 15:14
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Abbuchung ohne Abhebung

Beitragvon Bounty » Mi 7. Jan 2009, 19:27

So, mittlerweile haben wir rausgefunden daß das schon öfters vorgekommen ist bei besagtem Automaten. Das ändert zwar nichts daran daß meine Kohle immer noch nicht retourgebucht wurde, es scheint aber Usus der Banken zu sein die Kunden auf diese Weise abzuzocken. Der Großteil der Brasilianer beschwert sich halt einfach nicht... wahrscheinlich weil sie schon wissen daß es kaum was bringt...

Jedenfalls müssen wir Fax durch die Gegend schicken, Automatennummern sammeln, Kontoauszüge übersetzen und überall anrufen. Viel hats noch nicht gebracht, aber wir bleiben dran!
Benutzeravatar
Bounty
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 1. Apr 2008, 15:14
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]