Abenteuerreise von Rio nach Recife

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Abenteuerreise von Rio nach Recife

Beitragvon brassi » Fr 11. Mai 2012, 11:28

Hallo meine Lieben,

2 Kommilitonen und ich wollen von Rio nach Recife reisen und zwar mit dem Auto der Küste entlang.

Da hab ich ein paar Fragen an euch.

1. Lohnt sich die Route zu fahren? Gibt es genug schöne Orte/Strände, etc. das es sich lohnt so einen Abenteuerurlaub zu machen?

2. Wie sicher ist die Reiseroute? Gibt es viele Überfälle in den abgelegenen Teilen?

3. Wie teuer sind die Pousadas und so, bei unserer Recherche sind wir auf einen Durchschnittspreis von 120 - 150 Real die Nacht gekommen. Leider waren das nur eher edel Pousadas, wie sind die Preise für günstigere Pousadas?

4. Sind die Pousadas oft ausgebucht oder kann man vor Ort einfach einen Zimmer mieten?

5. Wie teuer ist es ein Auto für ca. 4 Wochen zu mieten? Oder ist ein Autokauf billiger?

Wir möchten so billig wie möglich die Reise machen und fangen mit der Planung an. Ich spreche fließend port. von daher ist die Sprache kein Problem.

Für alle Tipps wäre ich euch sehr dankbar.
Benutzeravatar
brassi
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 5. Jan 2012, 17:32
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Abenteuerreise von Rio na Recife

Beitragvon Itacare » Fr 11. Mai 2012, 12:16

Nenn es Individualreise, das hört sich nicht so dramatisch an :mrgreen:

1) Ja, lohnt sich auf jeden Fall. Die BR 101 verläuft größtenteils allerdings in einiger Entfernung zur Küste, die Abstecher entsprechend zeitlich einplanen.
2) ihr solltet nur tagsüber fahren, auch aus anderen Gründen, dann ist das Risiko sehr gering.
3) Die 120 – 150 R$ für ein schönes Doppelzimmer in Strandnähe sind realistisch. Im Landesinneren, entlang der BR 101, sollte das unter 100 R$ liegen. Billig-Pousadas gibt es fast überall, Geschmackssache, erst ansehen…
4) Für wann habt ihr geplant? Dezember bis April wird es eng, Sylvester bis Ende Karneval rappelvoll und erhöhte Preise. Mai bis November sind Unterkünfte leicht zu finden.
5) Wenn ihr euch in B. nicht auskennt, könnt ihr auch bei Sixt mieten, die haben eine Station in Rio. Ohne km-Begrenzung inkl. Versicherung ab ca. € 900.- für einen Kleinwagen, welcher für 3 Personen reichen sollte.

billig wird problematisch, Brasilien ist schon seit einiger Zeit kein Billigland mehr. :(
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Abenteuerreise von Rio na Recife

Beitragvon amazonasklaus » Fr 11. Mai 2012, 14:44

Unter einem Abenteuerurlaub würde ich auch etwas anderes verstehen... obwohl, ich kann eure Fahrkünste nicht einschätzen. Aber egal, achtet beim Mieten des Autos darauf, dass die Rückgabe an einer anderer Station als der Verleihstation (viel) Geld kosten kann.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Abenteuerreise von Rio na Recife

Beitragvon BRASILIANT » Fr 11. Mai 2012, 15:59

Itacare hat geschrieben:5) Wenn ihr euch in B. nicht auskennt, könnt ihr auch bei Sixt mieten, die haben eine Station in Rio. Ohne km-Begrenzung inkl. Versicherung ab ca. € 900.- für einen Kleinwagen, welcher für 3 Personen reichen sollte.


Aber ACHTUNG, wenn der Wagen nicht in der Abholstation zurückgeben wird, werden teuere Zuschläge fällig !!!!

:oops:
Benutzeravatar
BRASILIANT
 
Beiträge: 388
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 18:11
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 52 mal in 48 Posts

Re: Abenteuerreise von Rio nach Recife

Beitragvon brassi » Sa 12. Mai 2012, 10:09

Danke für die tollen Tipps!

Bei google maps, haben wir uns ein paar Straßen angesehen die direkt an der Küste liegen...sind das keine richtigen Straßen oder kann man die auch getrost lang fahren?

Wäre ein es eventuell besser ein altes Auto zu kaufen statt eins zu mieten?

Entweder im Sommer oder im Winter nächsten Jahres, je nachdem wie unsere Vorlesungen und Klausuren ausfallen.


Was wäre denn für euch ein Abenteuerurlaub?
Benutzeravatar
brassi
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 5. Jan 2012, 17:32
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Abenteuerreise von Rio nach Recife

Beitragvon chato » Sa 12. Mai 2012, 13:09

Oi,

Abenteururlaub wäre mal die Transamazonica im Dezember zu fahren. Oder Belem Guyana
Aber von Rio nach Recife ist nicht soo abenteuerlich. Es sei dennn, ihr fährt nur nachts.

Von einem Autokauf würde ich abraten, es sei denn, ihr jemanden, der euch das organisiert. Aber meines wissens brauch man eine CPF.


Viel Spaß!

Chato
Benutzeravatar
chato
 
Beiträge: 220
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:20
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 37 mal in 29 Posts

Re: Abenteuerreise von Rio nach Recife

Beitragvon Itacare » Sa 12. Mai 2012, 13:29

brassi hat geschrieben:.......
Bei google maps, haben wir uns ein paar Straßen angesehen die direkt an der Küste liegen...sind das keine richtigen Straßen oder kann man die auch getrost lang fahren?

Wäre ein es eventuell besser ein altes Auto zu kaufen statt eins zu mieten?.....


Das sind schon richtige Straßen, aber vor allem zwischen Rio und Salvador oft durch Flussmündungen unterbrochen. Da es keine Brücken gibt, bedeutet das, entweder Fähre oder zurück zur BR 101.

Alte Autos sind meist in erbärmlichem Zustand, könnt ich jetzt genauer ausführen, mache es aber kurz: vergiß es.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Abenteuerreise von Rio nach Recife

Beitragvon amazonasklaus » Sa 12. Mai 2012, 14:44

Weitere Vorschläge, um ein wenig Pepp in die Reiseroute zu bringen:

Mit dem Motorrad auf der BR-319 von Manaus in Richtung Humaitá und dann weiter im Programm von chato.

Oder mit lokalen Amazonasdampfern von Manaus stromaufwärts ins Dreiländereck bei Leticia und von dort weiter nach Iquitos in Peru.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Abenteuerreise von Rio nach Recife

Beitragvon brassi » Sa 12. Mai 2012, 16:38

CPF wäre auch nicht so das Problem.

Na ja Es sollte schon von Rio nach Recife gehen, da ich dort Familie habe. Wenn jemand noch Ideen und Vorschläge zu DIESER Reiseroute hat immer her damit.

Gibt es noch weitere Dinge die wir beachten sollten?
Benutzeravatar
brassi
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 5. Jan 2012, 17:32
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Abenteuerreise von Rio nach Recife

Beitragvon Itacare » Sa 12. Mai 2012, 19:16

amazonasklaus hat geschrieben:Weitere Vorschläge, um ein wenig Pepp in die Reiseroute zu bringen:

Mit dem Motorrad auf der BR-319 von Manaus in Richtung Humaitá und dann weiter im Programm von chato.

Oder mit lokalen Amazonasdampfern von Manaus stromaufwärts ins Dreiländereck bei Leticia und von dort weiter nach Iquitos in Peru.


Ach Klaus Du glaubst nicht wie gern ich das machen würde, notfalls zu Fuß auf Krücken. Indes, es fehlt die Zeit :(
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Nächste

Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]