"Abenteuertrip"

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen entlang des Giganten "Rio Amazonas" und rund ums Pantanal

"Abenteuertrip"

Beitragvon Timi227 » Sa 19. Feb 2011, 20:53

Hab im august 2010 mit einem Freund einen von "Amazing Tours" (http://manausjungletours.com/) angebotenen Trip in eine Pousada in einem Dorf am Rio Negro ca. 70 km flussaufwärts von Manaus gemacht. Für jemanden, der keinen Luxus erwartet, sondern sehr einfachen, nachhaltigen, abgeschiedenen Urlaub (natürlich mit anderen Touristen) mit leichtem Abenteuerflair ist hier genau richtig. Wir haben die Zeit sehr genossen. Auch wenn es sich hierbei nicht um eine Expedition, sondern um eine organisierte Reise handelt, ist bei diesem "Niveau", besonders bei einem mehrtägigen Trip tropengerechte Vorbereitung unbedingt zu empfehlen.
Das Essen war sehr gut, auch wenn die üblichen Reiseerkrankungen, wie Durchfall, oder Magenleiden wahrscheinlich nicht ausbleiben.
Besonders das Leben mit den Einheimischen und die vielfältigen Eindrücke aus dem Regenwald machen diesen Trip so empfehlenswert.
Insgesamt kann ich diesen Trip dem gut Informierten, an Nachhaltigkeit Interessierten und anspruchslosem Touristen sehr empfehlen.
Benutzeravatar
Timi227
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 20:18
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: "Abenteuertrip"

Beitragvon Pita » Di 15. Nov 2011, 15:39

Hallo Timi227

ich hoffe du bist in diesem Forum noch aktiv und kannst mir folgende Fragen beantworten: Wie viel Geld sollte man für so eine Tour einplanen und würdest du so nett sein und einen etwas größeren Erfahrungsbericht schreiben? Ich würde gerne nähere Einzelheiten zu deinem Trip aus erster Hand erfahren. Und wie habt ihr Übernachtet? Abenteuerlich im Zelt, oder doch eher in einer richtigen Unterkunft?

Ich hoffe du bist heir wirklich noch aktiv und meine Vermutung bestätigt sich nicht, dass du nur einen Post geschrieben hast, um etwas Werbung zu schalten.. (so sieht dein Profil nämlich leider aus...)
Benutzeravatar
Pita
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 17:18
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: "Abenteuertrip"

Beitragvon cabof » Di 15. Nov 2011, 17:34

Ich nehme auch an, es war so was wie eine Werbung, unter dem LINK kann man einiges erfahren, auch über die Preise.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Re: "Abenteuertrip"

Beitragvon Timi227 » Di 15. Nov 2011, 22:39

Hallo Pita,

du hast recht, ich bin auf diesem Forum tatsächlich nicht aktiv und es handelt sich wirklich mehr um eine Art Werbung. Ich antworte nur deshalb, weil ich per E-Mail auf den Themenbeitrag hingewiesen wurde. Allerdings eine Werbung aus freien Stücken, da ich unseren Trip unter den beschriebenen Bedingungen wirklich weiter empfehelen kann. Für mich war es großartig und deshalb poste ich auch hier um dafür zu werben. Ich möchte aber ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich hierbei nicht um einen "high-comfort-trip" handelt. Wer das will ist hier völlig falsch. Falls du einen Facebookaccount hast, biete ich dir an Fotos von der Tour dort anzuschauen um einen besseren Eindruck zu gewinnen. Manchmal sagen Bilder ja mehr als Worte. Du findest mich bei Facebook als "Col Tea Kay". Und du kannst mir gerne noch genauere Fragen dazu stellen. Was die Kosten angeht, würde ich sagen, dass man pro Person (mit Flug) mit etwa 1500 bis 2000 € rechnen sollte. Die Übernachtungen warem zum Großteil in dem kleine Dorf am Rio Negro in einer "Pousada" (wer Glück hatte, so wie wir konnte auch im Bett und nicht nur in der Hängematte schlafen) also eher "richtige Unterkunft" und zwei Nächte haben wir im Dschungel bzw. auf einer Insel im Rio Negro in Hängematten und mit Lagerfeuerromantik verbracht. War toll, aber auch nicht völlig ungefährlich, wegen Giftschlangen etc., dass muss einem dabei immer klar sein.
Ich hoffe ich hab dir damit erstmal geholfen.
Benutzeravatar
Timi227
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 20:18
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: "Abenteuertrip"

Beitragvon Pita » Fr 18. Nov 2011, 11:20

Hallo Timi227!

Da bin ich aber froh, dass du noch aktiv bist und ich freu mich über deine Antwort, denn nach diesen Infos habe ich auch unter anderem gesucht und da die Infos noch aus erster Hand sind, kann man echt nicht meckern! Also Danke für dine Rückkehr :D

Also erstmal ich suche keinen "high-comfort-trip", das ist mir nicht so wichtig, ich mag eher was erleben, als mir den Hintern auf den Liegewiesen am Pool platt zu legen :wink:

Facebook? Leider nicht, ich hab mich bisher noch nocht dazu durchgerungen, aber ich hab einige Freunde, da könnte ich mich bei Bedarf sicherlich auch einloggen!

Danke, dass du mir das mit den Gesamtkosten offen gelegt hast, denn das ist ja auch eines der wichtigsten Punkte auf meiner Liste, die noch zu erledigen sind! Und das mit den Hängematten finde ich total interessant, sowas gehört soch wohl auch zu einem typischen Abenteuerurlaub mit dazu!! Genauso wie die Schlangen und das Lagerfeuer!

Ich kan mich bei dir nur nochmal bedanken, am Wochenende werde ich mir deinen Link nochmal vornehmen und mich weiter informieren. Und auch danke für dein Facebook-Angebot, vielleicht werde ich ja darauf auch noch zurückkommen :wink:
Benutzeravatar
Pita
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 17:18
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: "Abenteuertrip"

Beitragvon BeHarry » Mi 23. Nov 2011, 05:44

Timi227 hat geschrieben:Das Essen war sehr gut, auch wenn die üblichen Reiseerkrankungen, wie Durchfall, oder Magenleiden wahrscheinlich nicht ausbleiben.

Also wenn ich eines in Brasilien nie bekommen habe, sind das Durchfall und Magenleiden !
(höchstens mal von zu vielem Essen, aber da hilft dann ja ein Underberg)

Da stimmt was an der Organisation nicht ! Die haben Euch sicherlich ungefiltertes Wasser aus dem Fluss gegeben, oder das Essen war schon schlecht (wurde ja sicherlich mitgebracht).
Bei derartigen Vorkommnissen würde ich empfehlen einen anderen Anbieter auszuwählen !
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 1226
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 164 mal
Danke erhalten: 177 mal in 137 Posts

Re: "Abenteuertrip"

Beitragvon karlnapp » Mi 23. Nov 2011, 12:33

Pita hat geschrieben:sowas gehört soch wohl auch zu einem typischen Abenteuerurlaub mit dazu!!

und vor allem auch die Illusion, während eines exotischen und teuren Abenteuertrips, die Bekanntschaft eines typischen, gutsituierten Abenteurers zu machen.
Da lohnt mitunter die Investition, so denken viele abenteuerlustige Damen, die allerdings meist von der weiblichen Überbuchung derartiger Trips enttäuscht werden.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: "Abenteuertrip"

Beitragvon RoLi_89 » Mi 4. Apr 2012, 17:00

Erstmal hallo zusammen,

Ich habe mich hier viel informiert ueber meine Brasilienreise und moechte im Gegenzug auch mal meinen Senf hierzu abgeben;)
Ich habe die Reise mit der Amazing Tours Agency fuer 4 Tage gemacht. Der Inhaber der Agency, Leonardo, hat mich am Flughafen abgeholt und konnte zu meiner Ueberraschung ziemlich gutes Deutsch sprechen.Er war mal Au-pair in Bielefeld...
Fuer den Flughafentransfer wollte er allerdings 50 Real haben. Naja, geht auch nicht viel guenstiger sonst. Dafuer hat er mich irekt zum BIG Hostel gebracht, mit dem die Agnecy neuerdings wohl zusammenarbeitet. Es hat grade eroeffnet und ich war der einige Gast, was etwas komisch war. Allerdings hatte ich dadurch eine Art 24 Stunden Versorgung. Der Sohn hat mir die Stadt gezeigt und es gab super Fruehstueck. Wir haben uns viel unterhalten. Ich kann das HOstel nur empfehlen Ich denke, dass bald auch ein paar mehr Gaeste da sein werden. Waehrend ich im Dschungel war, konnte ich mein Gepaeck einschliessen.
Das Hostel im Dschungel ist nicht ganz so komfortabel. Gewaschen wird sich mit Amazonaswasser,und es gibt noch kein Licht, auser Petroleumlampen. Aber wer keinen Luxus will, den sollte das eigentlich nicht interessieren.
Das wichtigste sind ja die Touren und die waren echt gut. Der Guide wusste sehr gut Bescheid.
min Programm nach Tagen:
1.Tag: Uebernachten im Dschungel
2.Tag: Rueckkehr aus dem Dschungel und Kanutour, auf der wir Affen, verschiedene Voegel usw. sehen konnten. Der Guide ist sogar auf den Baum geklettert, um ein Faultier runterzuholen. (Die sind wirklich sehr faul)
3. Tag: Morgens Besuch eines Indianerdorfes (naja, die haben leider auch schon viel von der Ziviisation mitbekommen - kein Wunder so nah an Manaus), Nachmittags Piranhafischen und Aligatorspotting
4.Tag: Schwimmen mit Delphinen (kostet extra, lohnt sich meiner Meinung nach kaum) und danach Dschungelspaziergang. Der war sehr gut und man konnte viele Pflanzen kennenlernen.

Es gibt jeden Tag dasselbe Essen, aber es ist nicht schlecht. Mir hats geschmeckt und Durchfall hatte ich auch nicht.

Also ich kann die Dschungeltour jedem empfehlen, der keine Luxuslodge braucht , aber gute Touren mit einem erfahrenen Guide machen will.
Achja, denkt an reichlich Mueckenspray
Benutzeravatar
RoLi_89
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 16:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: "Abenteuertrip"

Beitragvon cabof » Do 5. Apr 2012, 10:54

Wäre interessant zu wissen, was so ein Dschungel-Tour-Paket kostet, - falls Du darüber Infos geben möchtest. Das Preisgefüge in BR ist
immer interessant, gibt mehr Planungssicherheit, speziell für die Newbies. Danke.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts


Zurück zu Reiseziel: Norden & Mittlerer Westen


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]