Abfindung "Caseiro"

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Abfindung "Caseiro"

Beitragvon Antiaging » Do 20. Sep 2012, 23:42

Elsass hat geschrieben:Er koennte aber auch als selbstaendiger Handwerker gearbeitet haben.
Dann sollte es aber eine Vereinbarung ueber eine klar abgegrenze Arbeitsleistung (empreita) geben.
Kann uach muendlich vereinbart worden sein. Dann waere es eventuell sogar legal.
Vielleicht weiss da jemand genauer Bescheid, wie es im Fall einer "empreita" mit der "carteira assignada" aussieht,ob die dann auch noetig ist.


Vor Jahren stellte ich 2 Bauarbeiter fuer 10 Tage als enpreita zum fest vereinbarten Preis ein.
Trotzdem wurde ich angezeigt und verlor ich haushoch.
Benutzeravatar
Antiaging
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 22. Jan 2009, 22:49
Bedankt: 24 mal
Danke erhalten: 30 mal in 17 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
Vorherige

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]