Abteilung "Good News"

Mitteilungen von und für Mitgliedern zum Brasilien-Forum / Verbesserungsvorschläge / Kritik und Lob

Beitragvon Brummelbärchen » Fr 16. Feb 2007, 11:04

=D>
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Lemi » Fr 16. Feb 2007, 11:24

Wunsch erfüllt:

058/good-news-boas-noticias/

verbunden mit der Bitte, die Brasilienrelevanz soweit es möglich ist, zu bewahren. :wink:

Soll auch kein Ersatz des TH´s sein ... :idea:
Zuletzt geändert von Lemi am Fr 16. Feb 2007, 11:24, insgesamt 1-mal geändert.
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Beitragvon Severino » Fr 16. Feb 2007, 11:24

Guckst Du Mal bei http://www.worldmapper.org Da ist die Welt in Punkto Bevölkerung, Grösse, Kindersterblichkeit, Mord und Totschlag usw. mal grafisch dargestellt.
Da schneidet Brasilien gar nicht so schlecht ab.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon supergringo » Fr 16. Feb 2007, 13:02

Die gute Nachricht war von mir, aber hatte sich als doch nicht so gut entpuppt ... :lol:
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Beitragvon caboclo » Mi 11. Apr 2007, 22:28

.
Zuletzt geändert von caboclo am Fr 23. Nov 2007, 14:54, insgesamt 1-mal geändert.
caboclo
 
Beiträge: 543
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 20:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Lemi » Do 12. Apr 2007, 00:29

caboclo hat geschrieben:wo sind denn die guten nachrichten hin??????

gabs da so wenig nachfrage? oder warum ist das board schon wieder weg????

stehts echt so schlimm?


So ist es!

Wegen fehlender guter Nachrichten wurde das Unterforum gelöscht und versuchsweise als Ersatz das BR-Residents-Forum eröffnet.
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Beitragvon patecuco » Do 12. Apr 2007, 11:50

Severino hat geschrieben:Guckst Du Mal bei http://www.worldmapper.org Da ist die Welt in Punkto Bevölkerung, Grösse, Kindersterblichkeit, Mord und Totschlag usw. mal grafisch dargestellt.
Da schneidet Brasilien gar nicht so schlecht ab.


Also entweder Du bist farbenblind oder ich....

quote aus worldmapper violence:

The violent deaths shown here are homicide (murder and manslaughter), but exclude deaths due to war. In 2002 over half a million people died violent deaths. The territories where the most violent deaths occurred were Brazil and India, each with over 57,000 that year.
Benutzeravatar
patecuco
 
Beiträge: 443
Registriert: Di 30. Nov 2004, 16:40
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Beitragvon Neto » Do 12. Apr 2007, 14:00

wenn es nur schlechtes über Brasilien gäbe,
warum leben dann so viele Ausländer in diesem Lande?

Ich denke, es ist wie bei den Nachrichten.
Schlechtes kommt an, das Gute will niemand hören und sehen.
Es befriedigt, beim Abendessen vor dem vollen Tisch zu sitzen
und über Afrikas hungernde Bevölkerung einen Bericht zu sehen.
Da geht eine Bombe hoch, im Irak wird wieder geköpft,
Bush wird immer verrückter und die Vergewaltigungen
bei der Bild Frühstückslektüre erregen die Fantasie.

Mehrmals hatte ich versucht, Brasilien von der schönen Seite zu beschreiben.
Die Antworten waren absurd, rosarote Brille etc.

Das Land Brasilien ist toll, trotz aller Probleme.
Mord und Totschlag gab´s schon immer,
Weltmeister sind, bzw waren, die Katholiken, siehe Kreuzzüge.

Im Krankenhaus Camacari werden pro Tag 20 Kinder geboren.
Mechersäcke werden sagen, wofür?
Kinder sind leben, Deutschland stirbt aus.
Natürlich sind einige von Gott vergessen worden,
aber nicht nur in Brasilien.

Mit einigen Pousadakollegen vom Forum habe ich guten Kontakt.
Niemand jammert, ganz im Gegenteil, aber was nützt es,
das eigene Glück in´s Forum zu setzen?

Na denn,das war das Wort zum Donnerstag
glücklich sein ist ein Geschenk, wer zufrieden ist, hat prima Karten, wer jammert, jammert.
http://www.itacare.com.br/pousada/encontrodasaguas
Benutzeravatar
Neto
 
Beiträge: 555
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 10:48
Wohnort: Itacaré-Bahia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon dietmar » Do 12. Apr 2007, 14:21

Genau Neto,

schreib was gutes, was postives, und schon bist du ein weltfremder Idealist.

Neulich durfte ich lesen, dass z.B. meine persönlichen Auffassungen "Selbstbetrug" sind. Ich möge - so stand es zwischen den Zeilen - doch mal einen Blick auf die Realität werfen und diese endlich akzeptieren.

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Wo Schatten ist, ist aber auch Licht. Das andere nennt man dann nämlich Dunkelheit.

Und wer tatsächlich glaubt, Brasilien bestünde nur aus Dunkelheit, werfe nun hier mit einem nachfolgenden Posting den ersten Stein!!!!
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Beitragvon supergringo » Do 12. Apr 2007, 14:43

brasilblog hat geschrieben:Und wer tatsächlich glaubt, Brasilien bestünde nur aus Dunkelheit, werfe nun hier mit einem nachfolgenden Posting den ersten Stein!!!!
Meine Oma sagte auch immer, so schlimm ... es gab schließlich auch gute Seiten ... Ihr wisst schon ... :oops: :roll:

Glaubt mir, ich weiß genau was Ihr (Du und Neto) meint! In Brasilien wird man zumindest immer daran erinnert, (noch) am Leben zu sein. Und wie! Mancher Bürohengst aus Deutschland hat das längst vergessen.

Was mich nervt, sind eindimensionale Betrachtungsweisen (Schwarz-Weiß-Denken). Ein Geschäfts"freund" war kürzlich in Südafrika. "Alles super! Rassendiskrepanz? Quatsch, alles weggewischt!" Klar, er war im Golf-Ressort ... :roll:

Die guten Nachrichten in Brasilien sind die kleinen, scheinbar unscheinbaren Dinge des Lebens, finde ich. Manche mögen diese mit der Zeit nicht mehr wertschätzen können, alles wird so selbstverständlich. Oder sie klingen für Dritte so banal, dass sich keiner traut, darüber zu berichten.
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Nächste

Zurück zu Briefkasten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]