aktuelle Sicherheitslage in Rio

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Re: aktuelle Sicherheitslage in Rio

Beitragvon Hallorin » Di 24. Jan 2017, 09:49

Ich weiß schon, was du meinst, glaube ich zumindest. Es fällt mir schwer, dieses "Stoische" zu verstehen (oder gar zu akzeptieren :x ). Da bin ich sicher viel zu deutsch und zu kurz dort gewesen. Was mir immer als erstes durch den Kopf ging, war: zuviel in die Kirche gehen und zu wenig bürgerliches Engagement. Vielleicht bin ich auch nur europäisch-arrogant, keine Ahnung. Als alter Ossi hab ich ein gering ausgeprägtes Obrigkeitsdenken und wenn ich sehe, wer da jetzt in Rio Bürgermeister ist, dann wird mir ganz schwummrig.

Cabo Frio - da hab ich nur den Strand gesehen und wenig von der Stadt :lol:
Benutzeravatar
Hallorin
 
Beiträge: 70
Registriert: Do 2. Jun 2016, 11:56
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 18 mal in 12 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: aktuelle Sicherheitslage in Rio

Beitragvon cabof » Di 24. Jan 2017, 10:02

Glückwunsch, wenn Du die Strände von Cabo Frio gesehen hast, kurz nach der Säuberung durch die Müllabfuhr... das einzige Highlight der Stadt (oder so). Diese Bibel-Religionsgemeinschaften könnten (oder können sogar jetzt) in Brasilien zum politischen Problem werden. Verblendete Anhänger und Profiteure die solchen
Scheixx ins Leben rufen (übrigens u.a. in den USA auch sehr ausgeprägt)... meine Familie ist noch nicht davon betroffen, andere Bekannte schon, auch hier in
Köln. Da könnte ich Geschichten beibringen... ist aber aktuell kein Thema bei mir und der Turma brasileira. Die kennen meinen Standpunkt und dieser läßt keine
weiteren Diskussionen zu. Ist so akzeptiert.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Re: aktuelle Sicherheitslage in Rio

Beitragvon GatoBahia » Di 24. Jan 2017, 10:21

Das Wirtschaftliche wieder, den Brotkorb höher zu hängen liegt dem Brasi nicht :shock: Wenn mal ein paar Tage lang kein Speck an der Feijoada war wird improvisiert :idea: Man geht vor der Arbeit dann noch putzen und betätigt sich dannach als Straßenhändler :!: Solch ein stoisches jammern und lamentieren, oder etwa auf den Staat zu hoffen hab ich bei meinen Leuten noch nicht erlebt :roll:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4842
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1171 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: aktuelle Sicherheitslage in Rio

Beitragvon Itacare » Di 24. Jan 2017, 19:55

GatoBahia hat geschrieben:Das Wirtschaftliche wieder, den Brotkorb höher zu hängen liegt dem Brasi nicht :shock: Wenn mal ein paar Tage lang kein Speck an der Feijoada war wird improvisiert :idea: Man geht vor der Arbeit dann noch putzen und betätigt sich dannach als Straßenhändler :!: Solch ein stoisches jammern und lamentieren, oder etwa auf den Staat zu hoffen hab ich bei meinen Leuten noch nicht erlebt :roll:


Die Leidensfähigkeit der Brasilianer ist in der Tat erstaunlich.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5361
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 913 mal
Danke erhalten: 1406 mal in 971 Posts

Re: aktuelle Sicherheitslage in Rio

Beitragvon GatoBahia » Do 26. Jan 2017, 08:43

Itacare hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Das Wirtschaftliche wieder, den Brotkorb höher zu hängen liegt dem Brasi nicht :shock: Wenn mal ein paar Tage lang kein Speck an der Feijoada war wird improvisiert :idea: Man geht vor der Arbeit dann noch putzen und betätigt sich dannach als Straßenhändler :!: Solch ein stoisches jammern und lamentieren, oder etwa auf den Staat zu hoffen hab ich bei meinen Leuten noch nicht erlebt :roll:


Die Leidensfähigkeit der Brasilianer ist in der Tat erstaunlich.


Der Trick daran ist das sie es nicht als Leid empfinden, da ist das ganze Jahr über Carneval :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4842
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1171 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Vorherige

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]