Alleinerziehender Papa auswandern mit Kind und Oma

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Alleinerziehender Papa auswandern mit Kind und Oma

Beitragvon Spaform » Do 11. Sep 2014, 16:48

Pedrinho....

..ich habe da mal gelesen was da so geschrieben worden ist. Gleich zu anfang. Ich gebe dir recht...
Es kommt ganz genau darauf an wo du leben willst. Alles was du geschrieben hast stimmt..bis auf die lebensmittel. Wow!!! 1500 reais im monat? Ich brauche hier 1000.- reais inkl. internet, strom, wasser lebensmittel, einfach alles. Auto hab ich auch keins...was ich hier zu erledigen habe geht auch mit dem fahrrad..und wenn ich ein auto brauche..wie du schon geschrieben hast, ausleihen.

Aber noch kurt zum strom. Ich habe hier 3x400V installieren lassen. Hab auch ne menge elektroapparate die hier laufen. Mich kostet der strom knapp 300.- jeden monat...obwohl der kanton tacantins DER stromerzeuger für ganz brasilien ist!!

Glaub mir..du kommst mit dem geld absolut klar...:-)

Viel glück beim auswandern..und nim liebr einen grösseren container als einen zu kleinen..:-)
Benutzeravatar
Spaform
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 11. Sep 2014, 15:02
Wohnort: Gurupi, TO
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 28 mal in 15 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
Vorherige

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]