Als Atheist ausgerechnet nach Brasilien ???

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Als Atheist ausgerechnet nach Brasilien ???

Beitragvon Sauerkraut » Sa 7. Nov 2009, 19:46

Freund BibelHarry, dazu hast Du Dich nicht geaeussert.

„Aalglatt, link und charakterlos =
es wird uebersehen und ignoriert was nicht der eigenen
Sache (Glauben) dient, Wahrheiten werden vertuscht,
unbequeme Fragen werden nicht beantwortet“

Diese Frage hast Du nie beantwortet.

Kannst Du mir erklaeren warum in Laendern in denen es sehr viele Glaeubige/Crentes gibt, also in Laendern wo Religion (noch) eine grosse Rolle spielt, mehr Elend, Hunger, Koruption, Armut, Kriminalitaet und Ignoranz vorhanden ist, als in Laendern wo das Thema Religion so gut wie abgehakt ist?

Dazu passt Deine Antwort hervorragend. Man findet schon einen (dummen) Grund um nicht zu antworten.

Nein, Dich habe ich aufgegeben.
Es fehlt Dir an nettikette, und guten Manieren und wolltest sowieso nur provozieren, da hatte die Frage auch gar keine Antwort verdient





Und dazu:

Und wenn Du ein bisschen rumstöberst, wurde Deine These schon längst widerlegt ! Christen geht es in Brasilien besser und sind gebildeter - steigen gesellschaftlich auf.
Das ist der Lohn Gottes !“


Wie jeder normale Mensch, habe auch ich nichts gegen Christen.
Aber wenn Christen !? andere Menschen nicht respektieren und wie in unserer Strasse die Nachtruhe rauben, muss was unternommen werden.
Was ich und andere zum Thema brasilianische Kirchen/Sekten geschrieben haben, ist Realitaet.
Auch wenn es Dir nicht gefaellt.

Was bei Dir neben Deinem Religionswahn auffaellt, ist dass Du keine Ahnung von Brasilien hast.

Der Grossteil der brasilianischen Crentes (das Thema im Forum war Universal und aehnliche Kirchen) sind aus der Unterschicht. Ausbildung nach der Grundschule in Brasilien kostet viel Geld.
Es hat einen Grund weshalb die weiterbildenden Schulen, Unis, Senais etc. bis spaet abends ihre Dienste anbieten. Am Tag wird Geld verdient (oft fur das Studium) und abends wird studiert.
Da ist keine Zeit um taeglich oder mehrmals in der Woche in den Tempel zu rennen.
Auch deshalb sind Crentes kaum in Unis anzutreffen.

Du kannst Dich an diese Statistik klammern:

* As igrejas evangélicas realizam um monumental trabalho de alfabetização de adultos e estimulam o hábito da leitura. Embora recrutados entre a população mais pobre e portanto mais suscetível ao analfabetismo -- 54% do rebanho ganha até cinco salários mínimos --, os evangélicos são mais letrados. O analfabetismo entre eles atinge apenas 9,5%, contra 20% da população brasileira em geral.

* A disciplina religiosa e a importância dada à educação como fator de ascensão social fazem com que os fiéis das igrejas evangélicas sejam mais exigentes com o desempenho escolar dos filhos. Mesmo quando pobres, 80% dos evangélicos não admitem a hipótese de seus filhos adolescentes entre 12 e 17 anos deixarem de estudar para trabalhar. É o quesito relativo ao comportamento da prole em que são mais exigentes. Na população em geral, o imperativo do estudo atinge apenas 60%.
.....

Aber Deiner These geht schnell die Luft aus. Steht auch da: entre 12 e 17 anos.
Dann ist Feierabend mit dem sozialen Aufstieg.
Die Crentes heiraten sehr jung. Und ganz fix werden Kinder gemacht. Da ist nichts mit studieren.
Bei den meisten Crentes fehlt sowieso das Geld um eine Uni zu bezahlen. Auch weil das wenig vorhandene Geld in der Kirche abgeliefert wird. Waere sowieso nicht im Interesse dieser Sekten.
Ist kein Geheimniss das gebildete Menschen viel kritischer sind und sich nicht von einem selbsternannten Pastor einlullen lassen.
Die Geschichte wiederholt sich. Alles schon dagewesen.
Was die katholische Kirche vor Jahrhunderten abgezogen hat, machen die Igrejas/Sekten heute in der dritten Welt.


Das Du mein Lieblingsautor, Schlampenjaeger Supergringo, zu Deinem Verbuendeten gemacht hast, finde ich muito lustig.
Benutzeravatar
Sauerkraut
 
Beiträge: 144
Registriert: Fr 24. Mär 2006, 16:10
Wohnort: Santa Catarina, Brasil
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 21 mal in 16 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Als Atheist ausgerechnet nach Brasilien ???

Beitragvon Itacare » Sa 7. Nov 2009, 23:07

Gib es auf, Sauerkraut.

Du kannst Dich geistig nicht mit BeHarry messen.

Um auf ein Niveau zu kommen, wo es für ihn verständlich wird, müsstest Du Dir außer dem Gehirn auch noch das Rückenmark entfernen lassen, und das wäre nun doch ein wenig zu viel verlangt.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5210
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1341 mal in 935 Posts

Re: Als Atheist ausgerechnet nach Brasilien ???

Beitragvon Sauerkraut » So 8. Nov 2009, 02:47

Itacare, den ganzen Tag am Strand abhaengen ist auch nix.
Ausser den Crentes safados in meiner Nachbarschaft habe ich keine Probleme.
Crentes safados zeigen wo der Hammer haengt wird als mehr zu meinem Hobby.

In der Halle nebenan geht es verdaechtig ruhig zu die letzten Tage.
Seit Mittwoch kein Culto mehr. Ab und zu verschwinden nur ein paar Kirchenhaeuptlinge in der Halle. Da ist was im Busch.
BibelHarry ist eine harmlose europaeische Luftschlange.
Was man von den brasilianischen Crentes safados nicht immer sagen kann.
Das viele Crentes und Pastoren vorher Traficantes, Vergewaltiger, Moerder etc. waren, ist bekannt.
Ich werde jetzt ein wenig aufpassen. Denen verderbe ich das Geschaeft. Die haben vielleicht schon einen Killer beauftragt.
Ja BibelHarry, willkommen im glaeubigen, christlichen Brasilien. So ist das hier.

http://www.youtube.com/watch?v=mQ7PCBdMq1o

http://www.youtube.com/watch?v=6UHHqxo0GlM
Benutzeravatar
Sauerkraut
 
Beiträge: 144
Registriert: Fr 24. Mär 2006, 16:10
Wohnort: Santa Catarina, Brasil
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 21 mal in 16 Posts

Re: Als Atheist ausgerechnet nach Brasilien ???

Beitragvon BeHarry » Sa 12. Dez 2009, 13:34

Klaro, sicherlich hast Du auch schon in Deutsdchland die Nachbarschaft nur genervt.
Scheint eine besondere Befähigung zu sein. Vielleicht die einzige?

versuch doch lieber mal was positives aus Deinem Leben zu machen.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 844
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 73 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Als Atheist ausgerechnet nach Brasilien ???

Beitragvon dimaew » Do 24. Dez 2009, 17:12

Es gibt sehr viele Religionen in Brasilien, zumindest sind die meisten bekannt, wie ich gerade beim Stöbern im Internet gefunden habe:

APRENDA A DISTINGUIR AS RELIGIÕES:

TAOÍSMO - Merda acontece.
BUDISMO - Se a merda acontece, não é realmente merda.
ISLÃ - Se a merda acontece, é porque é vontade de Alá.
PROTESTANTISMO - Merda acontece porque você não se esforçou o bastante.
JUDAÍSMO - Por que essa merda sempreacontece com a gente?
HINDUÍSMO - Essa merda já aconteceu antes.
CATOLICISMO - Merda acontece porque você é mau.
HARE KRISHNA - Merda acontece Rama Rama.
TELEVANGELISMO - Mandem mais merda.
ATEÍSMO - A merda não existe!
TESTEMUNHAS DE JEOVÁ - Toc Toc. Merda acontece.
HEDONISMO - Nada como uma boa merda.
CIÊNCIA CRISTÃ - A merda está na sua cabeça.
AGNOSTICISMO - Talvez a merda exista, talvez não.
EXISTENCIALISMO - Afinal, o que é a merda?
STOICISMO - Essa merda não me incomoda.
RASTAFARIANISMO - Vamos fumar essa merda.
ADVENTISTAS DO SÉTIMO DIA - Quem fizer merda no sábado, vai pro inferno.
STRISMO - Vamos traduzir já essa merda.
CRIACIONISMO - A evolução é uma merda.
CRISTIANISMO - Merda acontece pois Satanás te influenciou a fazer a merda.
THELEMA: Deixa a merda acontecer, viva e aproveite a merda.
ESPIRITISMO: A merda é menos iluminada, ela reencarnará em uma merda melhor.
NAZISMO: Heil Merda.
VUDU: Espete a merda!
ALQUIMIA: A merda virará ouro!
OCULTISMO: A merda ainda não tem uma explicação bem elucidada...
UMBANDA: Traz u charuto e a pinga pr'essa merda

Quelle: espalha.merda.zip.net
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Als Atheist ausgerechnet nach Brasilien ???

Beitragvon bruzundanga » Do 24. Dez 2009, 22:33

dimaew hat geschrieben:Es gibt sehr viele Religionen in Brasilien, zumindest sind die meisten bekannt, wie ich gerade beim Stöbern im Internet gefunden habe:

APRENDA A DISTINGUIR AS RELIGIÕES:

TAOÍSMO - Merda acontece.
BUDISMO - Se a merda acontece, não é realmente merda.
ISLÃ - Se a merda acontece, é porque é vontade de Alá.
PROTESTANTISMO - Merda acontece porque você não se esforçou o bastante.
JUDAÍSMO - Por que essa merda sempreacontece com a gente?
HINDUÍSMO - Essa merda já aconteceu antes.
CATOLICISMO - Merda acontece porque você é mau.
HARE KRISHNA - Merda acontece Rama Rama.
TELEVANGELISMO - Mandem mais merda.
ATEÍSMO - A merda não existe!
TESTEMUNHAS DE JEOVÁ - Toc Toc. Merda acontece.
HEDONISMO - Nada como uma boa merda.
CIÊNCIA CRISTÃ - A merda está na sua cabeça.
AGNOSTICISMO - Talvez a merda exista, talvez não.
EXISTENCIALISMO - Afinal, o que é a merda?
STOICISMO - Essa merda não me incomoda.
RASTAFARIANISMO - Vamos fumar essa merda.
ADVENTISTAS DO SÉTIMO DIA - Quem fizer merda no sábado, vai pro inferno.
STRISMO - Vamos traduzir já essa merda.
CRIACIONISMO - A evolução é uma merda.
CRISTIANISMO - Merda acontece pois Satanás te influenciou a fazer a merda.
THELEMA: Deixa a merda acontecer, viva e aproveite a merda.
ESPIRITISMO: A merda é menos iluminada, ela reencarnará em uma merda melhor.
NAZISMO: Heil Merda.
VUDU: Espete a merda!
ALQUIMIA: A merda virará ouro!
OCULTISMO: A merda ainda não tem uma explicação bem elucidada...
UMBANDA: Traz u charuto e a pinga pr'essa merda

Quelle: espalha.merda.zip.net



Falta o

AMBIENTALISMO: Que essa merda vira energia :!:
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Folgende User haben sich bei bruzundanga bedankt:
dimaew

Vorherige

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]