Als Auswanderer in Deutschland anmelden & in BR investieren

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Als Auswanderer in Deutschland anmelden & in BR investieren

Beitragvon Sulista » Mo 24. Dez 2012, 22:24

1. Ich werde demnächst für ein Projekt temporär (3 Monate) nach Deutschland kommen. Deswegen habe ich überlegt mich dort wieder anzumelden. Hätte dies Konsequenzen für meine brasilianische Perma?

2. Brasilien und Deutschland haben kein Doppelbesteuerungsabkommen. Von daher habe ich mir zwei Optionen überlegt. Kann ich mit einer deutschen GmbH mein Geld auf diese Weise in meine brasilianische Ltda investieren oder auch eine Immobilie in BR erwerben?

3. Könnte ich im Falle einer Investition in meine bras. Firma einem deutschen Bekannten zu einem Investorenvisum verhelfen, damit er in dieser Firma tätig werden kann (Ihn als Gesellschafter mit kleinem Anteil in meiner GmbH einzutragen wäre eine Option)? Der nötige Betrag wäre vorhanden. Ich weiß, klingt etwas seltsam und unseriös, aber dieser Bekannte gehört zu den Besten seiner Branche und hat Lust auf Brasilien, von daher wäre es eine Interessante Überlegung und Option.

Danke und Frohes Fest an alle.
"Es gibt keine billigen Dinge, nur billige Menschen"
"Sometimes you have to break an egg to make an omlette"
Sulista
 
Beiträge: 238
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 15:12
Wohnort: Curitiba
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 52 mal in 32 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Als Auswanderer in Deutschland anmelden & in BR investie

Beitragvon amazonasklaus » Di 25. Dez 2012, 09:51

Sulista hat geschrieben:1. Ich werde demnächst für ein Projekt temporär (3 Monate) nach Deutschland kommen. Deswegen habe ich überlegt mich dort wieder anzumelden. Hätte dies Konsequenzen für meine brasilianische Perma?

Nein. Ausschlaggebend ist die Dauer der Abwesenheit. Selbst wenn sich das Projekt verzögert, hast Du bis zu den maximal möglichen 2 Jahren reichlich Puffer. Ob Du Dich in Deutschland bei der Meldebehörde anmeldest, spielt in Brasilien keine Rolle.

Sulista hat geschrieben:2. Brasilien und Deutschland haben kein Doppelbesteuerungsabkommen. Von daher habe ich mir zwei Optionen überlegt. Kann ich mit einer deutschen GmbH mein Geld auf diese Weise in meine brasilianische Ltda investieren oder auch eine Immobilie in BR erwerben?

Das habe ich nicht ganz verstanden. Im Prinzip ja, aber ob das steuerlich vorteilhaft ist, bleibt zu prüfen. Die Erträge, die Dir aus der deutschen GmbH zufließen, musst Du in Brasilien ohnehin versteuern.

Sulista hat geschrieben:3. Könnte ich im Falle einer Investition in meine bras. Firma einem deutschen Bekannten zu einem Investorenvisum verhelfen, damit er in dieser Firma tätig werden kann (Ihn als Gesellschafter mit kleinem Anteil in meiner GmbH einzutragen wäre eine Option)?

Ja, sofern durch die Investion nachweislich neue Arbeitsplätze in der Firma geschaffen werden.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
Sulista

Re: Als Auswanderer in Deutschland anmelden & in BR investie

Beitragvon Sulista » Mi 26. Dez 2012, 01:14

amazonasklaus hat geschrieben:Das habe ich nicht ganz verstanden. Im Prinzip ja, aber ob das steuerlich vorteilhaft ist, bleibt zu prüfen. Die Erträge, die Dir aus der deutschen GmbH zufließen, musst Du in Brasilien ohnehin versteuern.


Ich möchte sowieso in meine brasilianische Firma investieren und auch ein Grundstück erwerben. Die Überlegung ist daher das Grundstück über die deutsche GmbH zu kaufen oder über die deutsche GmbH in meine Limitada zu investieren. Die Einkünfte möchte ich nicht in mein Privatvermögen überführen.
"Es gibt keine billigen Dinge, nur billige Menschen"
"Sometimes you have to break an egg to make an omlette"
Sulista
 
Beiträge: 238
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 15:12
Wohnort: Curitiba
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 52 mal in 32 Posts

Re: Als Auswanderer in Deutschland anmelden & in BR investie

Beitragvon amazonasklaus » Mi 26. Dez 2012, 11:08

Eine nahe liegende Möglichkeit wäre, die deutsche GmbH als zusätzlichen Gesellschafter in Deiner brasilianischen Firma aufzunehmen. Dabei könnte die GmbH eine Einlage in Form eines Grundstücks oder anderer Vermögensgegenstände leisten. Für Sacheinlagen wäre zwar generell ein unabhängiges Bewertungsgutachten sinnvoll, aber bei einem in Brasilien gekauften Grundstück ist der Wert aufgrund des Kaufvertrags offensichtlich.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
Sulista


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]