als mädchen alleine reisen?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Beitragvon sefant » Mi 13. Jun 2007, 16:40

http://www3.statravel.de/phpbb/

Da findest zb das:
Ich ( w, 28 ) suche eine weibliche Reisebegleitung, die Lust und Zeit
hat, mit mir 2 Monate (innerhalb der Zeit vom 01.08.-31.10.) durch
Brasilien zu reisen. Auf alle Fälle möchte ich viel sehen und nicht allzu
lange an einem Ort bleiben. Ich würde am liebsten die Strecke Rio -
Fortaleza mit dem Bus abfahren. Falls ein Mietwagen nicht zu teuer ist,
wäre das natürlich bequemer. Die Iguazu-Fälle und das Amazonas-Gebiet
dürfen auf der Reise auch nicht fehlen, und wenn`s noch passt wäre das
Sumpfgebiet Pantanal auch nicht schlecht. Ich habe Langzeitreiseerfahrung, war schon 3 Monate in Neuseeland und 9 Monate in Australien... Bin also nicht ganz Neuling, was Low-Budget-Reisen betrifft... Wenn du ähnliche Vorstellungen hast und nicht nur Badeurlaub machen willst, melde dich doch schnell!!!

Und einfach mal googlen "bagpacker forum" etc. Sollte auch große englische Foren geben.
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon loca » Mi 13. Jun 2007, 17:16

hallo,

also ich werde im july zum amaonas fahren und mit dem boot nach belem und von da aus will ich die küste entlang nach salvador fahren.
ich bin 24 jahre alt und weiblich ob ich allein reisen werde, steht noch nicht ganz fest. zu mehren ist natürlich schöner, aber alleine ist auch okay.
ich bin schon in brasilien und mache hier ein praktikum, als ich die letzten zwei wochen frei hatte, war ich in foz und paraguay. in den hostels habe ich eine menge mädels getroffen die alleine gereist sind und sogar auch am amazonas alleine waren. die eine schweizerin hat sogar die bootstour von manaus nach belem alleine gemacht. keinem mädel ist irgendetwas passiert!
sicherlich gibts auch andere beispiele, aber ich denke man sollte sich nicht verrückt machen lassen.
also prinzessin, wenn du interesse an meiner route hast, dann kannst mir ja ne pn schrieben.

lg anna

also
Benutzeravatar
loca
 
Beiträge: 139
Registriert: Do 26. Okt 2006, 11:58
Wohnort: itacaré
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon lol » Mi 13. Jun 2007, 20:46

Es ist doch so, Prinzessin: Wenn du mit einem Buch reist, sei es
der lonely planet oder das south american handbook (<-- was
ich für um längen besser halte), wirst du natürlich auch den
Empfehlungen bzgl. Unterkunft nachkommen ... und dann keine
3 Tage alleine bleiben, denn 100te anderer Backpacker haben die
gleiche Lektüre, den gleichen Wunsch, eine ähnliche Route
zur gleichen Zeit und reisen auch mehr oder weniger ungewollt
allein. Also: Halt die Augen offen, sei kommunikativ und checke
in den empfohlenen Hotels ein und du wirst - absolut sicher - keine
Woche allein reisen müssen. :wink: Einfach machen !
Benutzeravatar
lol
 
Beiträge: 273
Registriert: Do 9. Dez 2004, 21:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Birgit » Do 14. Jun 2007, 18:53

[...] von mir selber gelöscht! Birgit
Zuletzt geändert von Birgit am Di 4. Dez 2007, 19:25, insgesamt 1-mal geändert.
Birgit
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 16:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon beenabackpacker » So 8. Jul 2007, 13:20

Hallo,

ich (24) habe mal eine simple Frage. Welches Land kann man in Südamerika, als eine allein reisende Frau `sicher`bereisen. Sicher ist relativ, ja, aber mein vergleich bezieht sich z.b. auf Thailand ,Vietnam oder australien. Ich war unter anderem dort und es ist sehr leicht dort zu reisen, einigermaßen sicher und hilfe findet man auch anhand touristen informations büros an vielen ecken.

Gibt es länder in südamerika, die in etwa den gleichen standarts verfügen? von kolumbien habe ich bereits gehört, dass dort die ein oder andere schiesserei von statten geht.

klar, man sollte nie als frau nachts durch einsame gassen gehen, auch nicht in deutschland. das ist mir bewusst!


ich möchte von anfang august bis ende september noch mal fort. aber bin noch sehr unschlüssich wohin. das Wetter macht probleme!


für eine antwort diesbezüglich würdet ihr mir bei meiner entscheidungsfällung sehr helfen:)

greetz
Benutzeravatar
beenabackpacker
 
Beiträge: 1
Registriert: So 8. Jul 2007, 13:10
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon misterargentina » Mi 18. Jul 2007, 05:29

Hallo allerseits...

@beenabackpacker:

Ich kenne selbst ziemlich gut Argentinien und Bolivien. In beiden Laendern habe ich viele alleinreisende Frauen getroffen. Dort droht so schnell keine Gefahr. Das einzige, was cih gehoert habe, ist dass es ziemlich viel Touri-Verarsche gibt, vor allem in den Touristengebieten von Bolivien (Z.b. Titicacasee), wobei das aber z.B. mit Peru nicht vergleichbar ist.

Auch Uruguay und Chile sollen vergleichbar sicher sein.

Hier in Argentinien fahren jeden Sommer Massen von einheimischen und ausaendischen Maedels mit dem Rucksack durchs Land, die meisten trampen auch noch, uind niemand denkt sich was dabei. Klar muss man auch hier in den Grossstaedten aufpassen, aber passieren kann ja wie gesagt ueberall was.

Wie es im Vergleich zu Brasilien ist kann ich nicht beurteilen weil ich dieses Land leider noch kaum kenne. Was ich aber hier so mitlese soll es da ja doch etwas heftiger zugehen...

Werd ich aber schon noch kjennenlernen ;-)[/u]
Benutzeravatar
misterargentina
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 18. Jul 2007, 05:12
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]