Als Techniker in Sao Paulo - Fragen zu Gehalt und Kosten

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Als Techniker in Sao Paulo - Fragen zu Gehalt und Kosten

Beitragvon chato » So 19. Jun 2011, 08:08

Hallo

also, die Diskussion artet wirklich aus. Nele hat zwie, drei Fragen gestellt, die zum Gehaltsteil hinreichend beantwortet wurden. Und nein, es wohnen nicht 80% der Brasis in Favelas - auch wenn piterpea das so sieht.

Allgemein wird man als Ausländer, speziell Deutscher, gut behandelt. Schnell habt ihr den Namen "alemao" oder "alema" weg, dass ist aber in Brasilien im Gegensatz zu Deutschland nicht negativ belegt oder gemeint. Aufpassen sollte aber generell, da man als leichte Beute bei Geschäften aller Art angesehen wird, dies trifft aber oft auch auf deutsche Landsleute zu.

Falls du ja schon mal in Afrika warst, dann weißt du wie das läuft.
In welchem Land warst du? Wäre

Deutsch gibt es genug in Sao Paulo, Kontakt könnt ihr dann ja über den Kindergarten bekommen oder die Firma, gehe davon aus, dass dein Mann nicht der einzige Gringo sein wird.

Hoffnungen auf ein Visum als Entwicklungshelfer müssen dir versiertere Forummitglieder, die auf diesem Gebiet tätig sind, erklären. Sehe das allerdings als sehr schwierig an. Brasilien ist das 6. oder 7. größte Industrieland. Zur Not kannst du ja kirchlich oder sonstwie karitiv was machen.

Also, ich empfehle euch das zu machen, wenn die finanziellen Rahmenbedingungen stimmen.

Abracos
Chato
Benutzeravatar
chato
 
Beiträge: 219
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:20
Bedankt: 37 mal
Danke erhalten: 37 mal in 29 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Als Techniker in Sao Paulo - Fragen zu Gehalt und Kosten

Beitragvon piterpea » So 19. Jun 2011, 08:11

nun, wenn das so ist, dann sind ja deine Fragen beantwortet :)
Benutzeravatar
piterpea
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 08:50
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Re: Als Techniker in Sao Paulo - Fragen zu Gehalt und Kosten

Beitragvon piterpea » So 19. Jun 2011, 08:17

chato hat geschrieben:Hallo

also, die Diskussion artet wirklich aus. Nele hat zwie, drei Fragen gestellt, die zum Gehaltsteil hinreichend beantwortet wurden. Und nein, es wohnen nicht 80% der Brasis in Favelas - auch wenn piterpea das so sieht.


glaub's mir es sind zig % die so leben... glaub bloß nicht die Statistiken. Genauso laut Statistik hat Brasilien eine Arbeitslosenquote von 6.7%... doch, gemeint sind nur die Leute die vorher schon gearbeitet haben und für den Markt überhaupt verfügbar sind. Es haben aber über 60% der Menschen in Brasilien keine Arbeit und keine Einkommensquelle... (und wie viele sind das bei den Jugendlichen? 75%?) was sagt uns das?
Benutzeravatar
piterpea
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 08:50
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Re: Als Techniker in Sao Paulo - Fragen zu Gehalt und Kosten

Beitragvon piterpea » So 19. Jun 2011, 08:28

und wenn sonst nix hilft, hilft diese Seite weiter:

http://www.numbeo.com/cost-of-living/city_result.jsp?country=Brazil&city=Sao+Paolo&displayCurrency=EUR

ich halte die Zahlen für ZIEMLICH repräsentativ...
#-o
Benutzeravatar
piterpea
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 08:50
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Re: Als Techniker in Sao Paulo - Fragen zu Gehalt und Kosten

Beitragvon Nele1979 » So 19. Jun 2011, 09:11

chato hat geschrieben:
Falls du ja schon mal in Afrika warst, dann weißt du wie das läuft.
In welchem Land warst du?
Chato


Ich hatte dienstlich mit Kenia (Partnerschaft - Entwicklungshilfe) zu tun und durfte bei einer Dienstreise u.a. soziale Projekte im Mathare Valley in Nairobi besuchen...

War dann auch noch in Kibera, das ist der größte Slum Afrikas, falls ich richtig informiert bin. Haben da die Familie unseres Fahrers besucht (mir war das total unangenehm - er bestand drauf!!)
Benutzeravatar
Nele1979
 
Beiträge: 29
Registriert: Di 14. Jun 2011, 14:58
Wohnort: Hamburg
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Als Techniker in Sao Paulo - Fragen zu Gehalt und Kosten

Beitragvon chato » So 19. Jun 2011, 09:23

Hallo piterpea,

1. natürlich leben zig% in den Favelas, hat ja keiner gesagt, dass da keine leben.
2. Die Kosten sind m.E. für einen Expat höher, auch hierzu gibt es Statistiken. Diese werden von den grossen Firmen gekauft, um damit die Gehälter des Expats zu ermitteln. Googlen hilft da vielleicht.

Hallo Nele
also eine dreiwöchige Dienstreise nach Nairobi gibt dir einen ersten Eindruck, mehr aber auch nicht. Sao Paulo kann man nicht mit afrik. Städten vergleichen, höchstens die Slums.

Aber ihr werdet ja nicht in einer Favela leben, sondern in einer gehobenen Wohngegend, z.b. Brooklyn oder Jardins.

Viel Spaß!

Chato
Benutzeravatar
chato
 
Beiträge: 219
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:20
Bedankt: 37 mal
Danke erhalten: 37 mal in 29 Posts

Re: Als Techniker in Sao Paulo - Fragen zu Gehalt und Kosten

Beitragvon Takeo » So 19. Jun 2011, 15:34

@piterpea: Deine Ansichten, und Deine Fotos sind der totale Blödsinn und in dieser Fragestellung vollkommen unangebracht, allein dass Du schon wieder mit der favelaleier ankommst zeigt mir mal wieder dass Du als Aussenstehender, der hier nur seine Freizeit verbringt, wirklich absolut nicht die brasilianische Realität die sich ausnahmsweise mal nicht um Favelas dreht, kennst. Was haben Favels mit Neles Fragen zu tun? Was haben Favelas überhaupt mit dem Leben in São Paulo zu tun?? Was willst Du behaupten, dass hier alle Leute in Favelas leben, so wie alle Deutschen auf einer Almhütte und in Lederhosen 'rumlaufen??? Scwachsin!!!

@Nele: Du bist total nervös. Dir hat niemand was unterstellt und Deine Diskussion um Hochschulabschluss hast glaube ich erst Du aufgebracht. Wir sind hier ein Forum, diskutieren gerne über Brasilien und Fragen werden nicht exklusiv alleine dem Threadsteller beantwortet, über Deine Fragen und den weiteren Verlauf des Themas im Forum hast Du auch keine Exklusivrechte. Ich kenn' die allgemeine europäische Ansicht über Brasilien sehr gut, ob man Dir was unterstellt ist dabei vollkommen unerheblich, Ihr solltet vielmehr die Chance nutzen zwischen den Zeilen zu lesen, denn jeder User trägt mit seinen Aussagen ein bisschen zum Gesamtbild bei, selbst wenn sie wie piterpea nix mit dem eigentlichen Thema zu tun haben. Hier Fragen zu stellen und allen beweisen zu wollen dass man sehr einfühlsam und ahnungsvoll ist bringt Euch erstmal nicht weiter, aus kontroversen Ansichten und Diskussionen könnt Ihr Euch dann selber Euer Bild machen. Aus meinen Aussagen könnt Ihr viel aus São Paulo/Brasilien herauslesen und auch auf was Ihr Euch einzustellen habt, auch wenn es unbequem ist, oder Ihr es schon wisst, aber es bringt Euch in eurer Diskussion weiter als die Bewunderung darüber, dass Ihr schonmal in einer keniatischen Stadt gelebt habt oder ein Slum kennt. Also, nicht nervös werden und lieber weitere Fragen stellen und Inputs geben. Und noch was: zerflückt werden Leute die wie in den Auswanderungssendungen nach Brasilien kommen wollen und meinen ein neues Leben ohne Stress am Strand führen zu können, oder im sonnigen Kinderheim mit süssen Negerkindern arbeiten zu wollen und am Feierabend am Strand surfen zu gehen, oder überhaupt mit den letzten Schwachsinnsideen hier was reissen zu wollen, das ist bei Euch ja wohl nicht ganz der Fall, oder?
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Als Techniker in Sao Paulo - Fragen zu Gehalt und Kosten

Beitragvon nonato » So 19. Jun 2011, 18:51

Nele1979 hat geschrieben:Findet man eigentlich leicht Anschluss an Einheimische (Sprachkenntnisse sind in Grundzügen bei uns beiden vorhanden, müssten noch ausgebaut werden) - oder lebt man als Deutscher in seinem abgeriegelten Ausländerghetto??

Man kann da leben, wo man möchte. Abgeriegelte Ausländerghettos sind etwas, was Du in Saudi-Arabien und ähnlichen Ländern findest, aber nicht in São Paulo. Wobei der Begriff Ghetto nicht zutreffend ist. In São Paulo lebt, wer es sich leisten kann, aus Gründen der Sicherheit und anderer Vorzüge in einem (vertikalen oder horizontalen) Condomínio. Dort wohnen Leute der entsprechenden sozialen Schicht und da sind eben auch ein paar Ausländer dabei.

Nele1979 hat geschrieben:Und wird man bei der Arbeit gleich akzeptiert oder als Ausländer eher kritisch beäugt??
Wie ist das überhaupt als Ausländer - wie wird man behandelt?

Die Brasilianer nehmen Ausländer stets offen und interessiert auf. Wie sich die Beziehung weiter entwickelt, hängt vom Verhalten des Neuankömmlings ab. Es gibt jedoch ein paar Dinge, die die Brasilianer auf die Palme bringen und dazu gehört, den Eindruck zu erwecken, dass man sie als rückständiges Volk betrachtet, das man erst mal richtig entwickeln müsse. Ein weiterer Reibungspunkt im Kollegenkreis ist, wenn man als Ausländer erhebliche Privilegien genießt, aber von der Ausbildung und Leistung her den Kollegen gleichwertig oder unterlegen ist.

Nele1979 hat geschrieben:Und noch etwas: Wie sieht es eigentlich mit einem Arbeitsvisum aus, wenn man in der Entwicklungshilfe ist

Hältst Du São Paulo für eine unterwickelte Region? In diesem Fall, behalt diese Meinung in Brasilien lieber für Dich. Ansonsten: siehe oben.
Pior do que tá não fica.
Benutzeravatar
nonato
 
Beiträge: 166
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:42
Wohnort: Caxias do Sul / Nürnberg
Bedankt: 26 mal
Danke erhalten: 37 mal in 31 Posts

Re: Als Techniker in Sao Paulo - Fragen zu Gehalt und Kosten

Beitragvon Nele1979 » Mo 20. Jun 2011, 07:31

nonato hat geschrieben:Hältst Du São Paulo für eine unterwickelte Region? In diesem Fall, behalt diese Meinung in Brasilien lieber für Dich. Ansonsten: siehe oben.


Oje, oje, oje, noch mehr Unterstellungen - ja in Brasilien gibts soz. Projekte und Entwicklungs- bzw. Partnerschaftsarbeit.
Das hat nicht mit "unterentwickelter" Region zu tun. Das ist ein Sammelbegriff. Wir können uns da gern näher drüber unterhalten, denn ich habe mich da eingearbeitet. Ob das nun das richtige Forum hier ist, ist die andere Frage.
Benutzeravatar
Nele1979
 
Beiträge: 29
Registriert: Di 14. Jun 2011, 14:58
Wohnort: Hamburg
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Als Techniker in Sao Paulo - Fragen zu Gehalt und Kosten

Beitragvon Nele1979 » Mo 20. Jun 2011, 07:33

chato hat geschrieben:Hallo

also, die Diskussion artet wirklich aus. Nele hat zwie, drei Fragen gestellt, die zum Gehaltsteil hinreichend beantwortet wurden. Und nein, es wohnen nicht 80% der Brasis in Favelas - auch wenn piterpea das so sieht.

Allgemein wird man als Ausländer, speziell Deutscher, gut behandelt. Schnell habt ihr den Namen "alemao" oder "alema" weg, dass ist aber in Brasilien im Gegensatz zu Deutschland nicht negativ belegt oder gemeint. Aufpassen sollte aber generell, da man als leichte Beute bei Geschäften aller Art angesehen wird, dies trifft aber oft auch auf deutsche Landsleute zu.

Falls du ja schon mal in Afrika warst, dann weißt du wie das läuft.
In welchem Land warst du? Wäre

Deutsch gibt es genug in Sao Paulo, Kontakt könnt ihr dann ja über den Kindergarten bekommen oder die Firma, gehe davon aus, dass dein Mann nicht der einzige Gringo sein wird.

Hoffnungen auf ein Visum als Entwicklungshelfer müssen dir versiertere Forummitglieder, die auf diesem Gebiet tätig sind, erklären. Sehe das allerdings als sehr schwierig an. Brasilien ist das 6. oder 7. größte Industrieland. Zur Not kannst du ja kirchlich oder sonstwie karitiv was machen.

Also, ich empfehle euch das zu machen, wenn die finanziellen Rahmenbedingungen stimmen.

Abracos
Chato


Danke schön!
Das hilft mir doch schon mal weiter und hört sich gar nicht schlecht an.
Ich hoffe ja mal, falls das klappt, dass die uns mit ner Wohnung usw. behilflich sind. Das wäre wesenltich einfacher als sich auf die schnelle selbst da durchzufuchsen.
Benutzeravatar
Nele1979
 
Beiträge: 29
Registriert: Di 14. Jun 2011, 14:58
Wohnort: Hamburg
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]