Altenpfleger in Brasilien ?

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Altenpfleger in Brasilien ?

Beitragvon fabalista » Mi 10. Jul 2013, 17:13

Guten Tag,

ich bin gelernter Altenpfleger und war schon einige mal in Brasilien.
Hatte aber noch nicht die möglichkeit nach sowas zu fragen ..


Ich möchte nicht pauschalisieren, trotzdem würde ich gerne wissen. Wie es um diesen Beruf in Brasilien steht.
Gibt es eine Nachfrage nach arbeitskräften und wie ist das Gehalt in Brasilien als Altenpfleger.
Benutzeravatar
fabalista
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 10. Jul 2013, 17:05
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Altenpfleger in Brasilien ?

Beitragvon berndm » Mi 10. Jul 2013, 19:23

Das ist ein schwieriges Unterfangen. Erstmal musst du als Altenpfleger oder Krankenpfleger bei COREN registriert sein, um in dem Beruf arbeiten zu koennen. Das bekommst du mit abgeschlossenem Studium (Ja, richtig, enfermagem ist in BRA ein Studium!) oder nach Anerkennung des gleichwertigen deustchen Abschlusses von der einer oeffentlichen Uni in Brasilien. Die Konkurrenz ist gross, zumal es viele gut ausgebildete Krankenschwestern oder -pfleger gibt. Also, ohne diese Anerkennung oder Ausbildung in Brasilien gibt dir hier niemand einen Job. Man steigt so um die 2k R$ ein, was nicht gerade viel ist. Mit etwas Glueck bekommt man eine leitende Stelle oder bring schon lange Berufserfahrung mit, dann gehts > 4K R$.
Also, insgesamt keine bis kaum Chancen.
Benutzeravatar
berndm
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo 16. Aug 2010, 03:26
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 22 mal in 15 Posts

Re: Altenpfleger in Brasilien ?

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 10. Jul 2013, 19:43

Ohne Uni-Diplom gibt es wohl auch kaum Chancen auf eine Arbeitserlaubnis, die dein zukünftiger Arbeitgeber für dich erwirken muss mit dem Nachweis, dass es keine Brasilianer für den Job gibt.
Vielleicht fehlen ja Fachkräfte dort, wo auch die Ärzte fehlen, in Amapa, Roraima oder irgendwo am Amazonas, wo sonst niemand hin will.

Allerdings ist mir in Brasilien auch noch keine Pfegeanstalt für ältere Leute aufgefallen. Manchmal sehe ich so ein Hinweisschild überland "Asylum...Name" hinter dem sich dann wohl eine Pflegeeinrichtung verbirgt.
Ich vermute mal, dass in Brasilien die Hauspflege üblich ist. Die Unterschicht hat kein Geld und macht es selber. Die Mittelklasse stellt eine bessere Faxineira oder Hilfskrankenschwester für ein Salario Minimum (700 Reais) ein und die Oberschicht dann wohl eine bessere Pflegekraft. Da ist vielleicht ein Markt für Selbstständige Pfleger, wobei auch die Oberschicht geizig ist. Kann aber sein, dass es für diese Selbstständigkeit eine Lizenz oder Qualitäts-/Qualifikations-Kontrolle gibt oder halt Schwarzarbeit.

Generell ist zu sagen, dass die Mittelklasse oder Oberschicht ihre Alten nicht aus Haus oder Obhut entlässt, damit sich kein(interner) Erbschleicher unbemerkt an die lieben Alten heran machen kann. Darum sind auch alle Verwandten gerne bei den letzten Atemzügen und der abendlichen Totentrauer dabei.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Altenpfleger in Brasilien ?

Beitragvon moni2510 » Mi 10. Jul 2013, 20:33

ich sehe hier auch nur die privaten Pfleger die alten am Strand spazieren schieben in ihren Rollstuehlen. Ich denke mal, dass die fuer ein SM und ein bisschen was hier am arbeiten sind. Ausgebildete Pfleger ist wohl keiner, genauso wenig wie die Babas ne Ausbildung fuer den Umgang fuer Kinder haben...
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 775 mal in 528 Posts

Re: Altenpfleger in Brasilien ?

Beitragvon cabof » Do 11. Jul 2013, 07:32

Altenpfleger ist in DE ein Mangelberuf - trotz Niedriglohn hier verdienst Du mehr als in BR... in beiden Ländern heisst es: auf privater Basis einen Pflegefall "angeln" und kassieren. In BR brauchst Du Conection, Sprachkenntnisse dann klappt es auch dort, allerdings Illegal - Visum gibt es eher nicht in diesem Bereich. Viel Glück.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9845
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1395 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1231 Posts

Re: Altenpfleger in Brasilien ?

Beitragvon amazonasklaus » Do 11. Jul 2013, 18:44

Noch kein etabliertes System, demographische Entwicklung, Verstädterung, zunehmender Wohlstand... So gesehen könnte der Bereich der Altenpflege eine vielversprechende Marktlücke sein.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Altenpfleger in Brasilien ?

Beitragvon moni2510 » Do 11. Jul 2013, 18:49

nach dem Censo ist ja Copacabana das aelteste Bairro in ganz Brasilien...aber auch in Ipanema oder hier bei mir sieht man viele viele Alte und wenige Junge.

Die Jungen koennen sich die Mieten nicht mehr leisten, wohnen weiter ausserhalb und die Alten leben in ihrem Eigentum und koennen teilweise kaum das Condominio bezahlen.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 775 mal in 528 Posts

Re: Altenpfleger in Brasilien ?

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 12. Jul 2013, 06:13

fabalista hat geschrieben:Guten Tag,

ich bin gelernter Altenpfleger und war schon einige mal in Brasilien.
Hatte aber noch nicht die möglichkeit nach sowas zu fragen ..


Ich möchte nicht pauschalisieren, trotzdem würde ich gerne wissen. Wie es um diesen Beruf in Brasilien steht.
Gibt es eine Nachfrage nach arbeitskräften und wie ist das Gehalt in Brasilien als Altenpfleger.


Sehr schlecht für Immigranten, da dieser Beruf nicht gut bezahlt wird und ein gutes Leben nicht ermöglicht. Reiche haben oft ihre persönlichen Hilfen, Gesellschafterinnen etc. Da wäre eher eine Möglichkeit gutes Geld zu verdienen. Bekannte Senioreneinrichtungen werden auch nur billig einstellen wollen. Ob mobile Altenpfleger schon ein Thema für eine Selbstständigkeit ist frage ich mich noch. Ich glaube es nicht.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4586
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 684 mal in 541 Posts

Re: Altenpfleger in Brasilien ?

Beitragvon moni2510 » Fr 12. Jul 2013, 11:03

erst kuerzlich hab ich hier das erste Mal eine Auto von einem mobilen Pflegedienst gesehen. eventuell ist das doch im kommen, weil man ja fuer die Empregada-Pflegerin neuerdings soviel extra zahlen muss.

Allerdings lohnt sich so ein Geschaeft vermutlich echt nur in einer Grossstadt, wo es auch genug alte Leute gibt...
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 775 mal in 528 Posts


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]