Anrechnung von in Deutschland gezahlten Steuern

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Anrechnung von in Deutschland gezahlten Steuern

Beitragvon cabof » So 19. Apr 2015, 17:01

Mazzaropi hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:.... Brasil. Auslandsrentner müßen in Berlin die CPF angeben, evtl. werden dort dann die Daten ausgetauscht und entsprechend behandelt.



Was meinst Du mit ABGEBEN ????

Die CPF ist doch nur eine 11-stellige Nummer. Wie gibt man die ab und vorallem auf welcher Grundlage ???
Was soll das bewirken ? Immerhin ist die Zeit der CPF Karten schon längst vorbei, sprich es werden schon seit Jahren keine mehr ausgestellt und viel wichtiger, es fragt auch niemand nach der Karte, sondern nur nach der Nummer.

Nein, keine Karte o.ä. er mußte auf den irrsinnig vielen Formularen auch die CPF Nummer angeben, auf welcher Grundlage und
was das bewirken soll weiß ich nicht, da muß man den Rentengesetzgeber in Berlin fragen, ich bleibe am Ball und wenn es was zu berichten gibt, melde ich mich in dieser Sache
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10219
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1471 mal
Danke erhalten: 1577 mal in 1313 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Anrechnung von in Deutschland gezahlten Steuern

Beitragvon Trem Mineiro » So 19. Apr 2015, 18:44

Wenn du in Brasilien eine Perma hast, musst du eine Erklärung über dein Welteinkommen abgeben.
Wenn du in Brasilien lebst, hinterlässt du genug Spuren, die erkennen lassen, dass du nicht von Luft und Liebe lebst. Es sei denn deine Frau ernährt dich :D .

Wenn du also kein Einkommen erklärst, kommst du ziemlich schnell in die "Malha Fina" und die RF kümmert sich intensive um dich.
Ist mir 2002 mal passiert, da hab ich Gott sein Dank vorher einen Tip bekommen und mich dann aber schnellstens mit der RF geeinigt.
Mein Rat: eine plausible Erklärung abgeben, man muss ja nicht übertreiben.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Anrechnung von in Deutschland gezahlten Steuern

Beitragvon Colono » So 19. Apr 2015, 19:52

Trem Mineiro hat geschrieben:Wenn du in Brasilien eine Perma hast, musst du eine Erklärung über dein Welteinkommen abgeben.
Wenn du in Brasilien lebst, hinterlässt du genug Spuren, die erkennen lassen, dass du nicht von Luft und Liebe lebst. Es sei denn deine Frau ernährt dich :D .

Wenn du also kein Einkommen erklärst, kommst du ziemlich schnell in die "Malha Fina" und die RF kümmert sich intensive um dich.
Ist mir 2002 mal passiert, da hab ich Gott sein Dank vorher einen Tip bekommen und mich dann aber schnellstens mit der RF geeinigt.
Mein Rat: eine plausible Erklärung abgeben, man muss ja nicht übertreiben.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2427
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 674 mal
Danke erhalten: 741 mal in 548 Posts

Re: Anrechnung von in Deutschland gezahlten Steuern

Beitragvon Colono » So 19. Apr 2015, 19:55

Trem Mineiro hat geschrieben:Mein Rat: eine plausible Erklärung abgeben, man muss ja nicht übertreiben.

Gruß
Trem Mineiro
Gilt das auch fūr bayrische Steuererklärungen ?
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2427
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 674 mal
Danke erhalten: 741 mal in 548 Posts

Re: Anrechnung von in Deutschland gezahlten Steuern

Beitragvon Trem Mineiro » So 19. Apr 2015, 22:13

Was hat ein Rentner in Bayern noch viel zu erklären. Sein Einkommen meldet die Rentenversicherung, seine Immobilie kennt das Finanzamt und seine Geldanlagen werden vorab besteuert, wenn er Glück hat, holt er ein bisschen zurück.

Brasilien ist da für Ausländer schon ein bisschen einfacher.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Anrechnung von in Deutschland gezahlten Steuern

Beitragvon cabof » Mi 22. Apr 2015, 08:35

In diesem Zusammenhang... war gestern mal wieder behördenweit in Köln unterwegs (ich kann es nicht lassen, die Kullertränen der Morenas erweichen mich immer wieder) - top Beratung, Termine sehr gut eingehalten - da staunt man immer wieder wie es (in meinem Falle) der BR`s
ergeht, wenn diese keinen deutschen Paß haben... sind halt "Ausländer" und die geführten Titel haben ein Verfallsdatum, Leute - seht in jedem Falle zu - sofern die Ehe stimmt - das die Holde die Staatsbürgerschaft erwirbt - weniger Kopfschmerzen. Ein Fall von gestern,
Witwe, lebt von Hartz 4, der Titel endet im August, sollte sie bis dahin keinen Job finden der sie aus dem Sozialnetz schleudert ist die Ausreise angesagt.... das nach über 15 Jahren DE... ist nichts mit Ehe etc. - wenn der Holde abgenippelt ist. Der Doof war selbstständig und die Rente liegt unter 200 Euronen... Leute, ich kann da Geschichten erzählen, die würden den Server sprengen...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10219
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1471 mal
Danke erhalten: 1577 mal in 1313 Posts

Re: Anrechnung von in Deutschland gezahlten Steuern

Beitragvon MESSENGER08 » Mi 22. Apr 2015, 13:22

cabof hat geschrieben:Witwe, lebt von Hartz 4, der Titel endet im August, sollte sie bis dahin keinen Job finden der sie aus dem Sozialnetz schleudert ist die Ausreise angesagt.... das nach über 15 Jahren DE... ...


Nur mal so interesse halber. Wieso hat die Gute überhaupt Hartz4 Anspruch und wie lange ?

Hat Sie denn keine Niederlassungserlaubnis, oder wieso läuft der AT aus ?

:shock:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 866
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 176 mal in 154 Posts

Re: Anrechnung von in Deutschland gezahlten Steuern

Beitragvon cabof » Do 23. Apr 2015, 00:14

Messenger - habe in dem "Icarus" Fred etwas dazu geschrieben und einen Link bezügl. Niederlassungserlaubnis beigefügt. Das scheint der einzige "permanente" Aufenthalt zu sein, neben der deutschen Staatsbürgerschaft. Mein Begleitfall und Hartz IV ist plausibel, sie hat
gut 10 Jahre in einem Arbeitsverhältnis gestanden, hat gekündigt bzw. ist gekündigt worden weil sie nach Bahia rübergemacht hat um ihren
kranken Ehemann nach DE zu holen, hier wurde er zum Pflegefall (ohne Versicherung, 5stelliger Betrag angeschwollen) die Sozialkasse hat es übernommen, war zeitweise involviert, im Jobcenter Hartz IV für sie beantragt, null Problemo, wenig Knete... sage ich euch. Der Mann ist im Feb. verstorben, hinterlässt 120 € Rente/Monat, Eigentumswohnung für die Frau... da sie spätestens im August ihren Titel erneuern muß, ist eine feste Arbeit mit entsprechendem Gehalt angesagt... ich begleite diesen Fall und berichte. Habe auch erfahren,
das man nicht unbedingt sein (angemessenes) Wohndomizil verscherbeln muß bevor man Hartz IV bekommt, die normalo Wohnung ist nicht antastbar und ein Kleinwagen auch nicht.. das nur so NB.

Offtopic: wie kann man als Deutscher durch das soziale Netz fallen? Ganz einfach: selbstständig gewesen sein, private KV und die dann
bei einem Auslandsaufenthalt nicht weiterbezahlt... kommste zurück.... haste nix mehr, biste auf die Sozialkasse angewiesen - als
Rentner (wie er es war) gibt es auch kein Hartz IV mehr - während wir eine Rentenaufstockung beim Sozialamt betrieben haben ist er
leider verstorben... damit war der Fall erledigt.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10219
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1471 mal
Danke erhalten: 1577 mal in 1313 Posts

Vorherige

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]