antrag auf Dauervisum (permanencia) und fuehrungszeugnis

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

antrag auf Dauervisum (permanencia) und fuehrungszeugnis

Beitragvon swisschris » Mo 21. Mai 2007, 06:33

Hallo zusammen,
weiss jemand zufaellig, ob ein Eintrag (FIAZ=Fahren im angetrunkenen Zustand, fast 10 Jahre her) beim Bundeszentralregister in Berlin zu Komplikationen zur Erteilung des Dauervisums fuehren kann.

Gruss
Chris
Benutzeravatar
swisschris
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 05:56
Wohnort: Itanhanga RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon thomas » Mo 21. Mai 2007, 07:37

Nein. BZR wird aber abgefragt.
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon niko » Mo 21. Mai 2007, 11:34

:beer:

zeca seu cachaceiro desgramado!!!
avanca brasil, fome zero , exporta brasil ,
toda crianca na escola, pais do futuro ,
é hexa ...
Benutzeravatar
niko
 
Beiträge: 43
Registriert: So 27. Aug 2006, 14:19
Wohnort: bremen-berimbau-mallorca
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon jonnyflash » Mo 21. Mai 2007, 21:01

Ich weiß nur, dass in meinem kürzlich beantragten Führungszeugnis nix von meiner Trunkenheitsfahrt drinn steht(wohl gemerkt mit kaputtem Auto und Fürhrerscheinentzug) und das war gerade mal 2 Jahre her.
Benutzeravatar
jonnyflash
 
Beiträge: 59
Registriert: Do 31. Aug 2006, 14:09
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon mikelo » Mo 21. Mai 2007, 21:09

jonnyflash hat geschrieben:Ich weiß nur, dass in meinem kürzlich beantragten Führungszeugnis nix von meiner Trunkenheitsfahrt drinn steht(wohl gemerkt mit kaputtem Auto und Fürhrerscheinentzug) und das war gerade mal 2 Jahre her.


hier werden sie geholfen:

http://forum.jurathek.de/showthread.php?p=50092
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

ergaenzung zu meiner frage:

Beitragvon swisschris » Mo 21. Mai 2007, 21:26

Ergaenzend zu meiner Frage muss ich vielleicht noch erwaehnen,dass neben dem Fuehrerscheinentzug von 3 monaten noch eine (mit sozialer Arbeit verbuessten, in der Schweiz ist das moeglich) Haftstrafe von 2 Monaten dazu kam. Das war im Fruehjahr 1998.
Mache mir schon ein wenig Sorgen......

Gruss
Chris
Benutzeravatar
swisschris
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 05:56
Wohnort: Itanhanga RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: ergaenzung zu meiner frage:

Beitragvon mikelo » Mo 21. Mai 2007, 21:33

swisschris hat geschrieben:Ergaenzend zu meiner Frage muss ich vielleicht noch erwaehnen,dass neben dem Fuehrerscheinentzug von 3 monaten noch eine (mit sozialer Arbeit verbuessten, in der Schweiz ist das moeglich) Haftstrafe von 2 Monaten dazu kam. Das war im Fruehjahr 1998.
Mache mir schon ein wenig Sorgen......

Gruss
Chris


wenn eine haftstrafe vorhanden ist, dann kannst du sicher sein, dass dies im fuehrungszeugnis steht.
inwieweit sich dies auf die erteilung des visums auswirkt, kann ich dir allerdings nicht beantworten.
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Beitragvon Brummelbärchen » Mo 21. Mai 2007, 23:17

Und woher soll der gross Kanton im Norden wissen dass Du in der Schweiz verknackt wurdest? :?:
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon swisschris » Di 22. Mai 2007, 04:20

Brummelbärchen hat geschrieben:Und woher soll der gross Kanton im Norden wissen dass Du in der Schweiz verknackt wurdest? :?:


Das wird von den Schweizer Justizbehoerden den Behoerden des grossen Kantons mitgeteilt. Ich habe das (leider) schriftlich (von beiden Laendern).
Benutzeravatar
swisschris
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 05:56
Wohnort: Itanhanga RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Severino » Di 22. Mai 2007, 12:48

Normalerweise gibt es ja nicht gleich Haftstrafe (unbedingt), sondern eine Bewährungsstrafe (bedingt). Und nur ein Vergehen mit Haftstrafe wird eingetragen. Auch wenn nach einer gewissen Zeit (ich glaube 10 Jahre) ein "Vergehen" eigentlich nicht mehr wichtig ist, so steht dahinter "gelöscht". Aber es steht trotzdem noch drin. So sind die Eidgenossen.
Über Deutschland kann ich nichts sagen. Da steht nur "keine Eintragung"
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]