Antrag auf Investorenvisum und illegal im Land

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Antrag auf Investorenvisum und illegal im Land

Beitragvon Carmen » Di 12. Mai 2009, 19:58

Nur eine kurze, aber für mich wichtige Frage :
Mein Freund hat ein Investorenvisum beantragt und da die Genehmigung nun doch länger dauert als erwartet, hält er sich ich seit ca. einem Monat illegal in Brasilien auf. Wenn er sich aber vor der Rückreise in die BRD (Selbstanzeige) bei der Policia Federal meldet und seine Strafe von 8 $R / Tag bezahlen würde, würde er dann trotzdem einen entsprechenden Vermerk in den Reisepass, der die Erteilung der Permanencia erschweren oder sogar unmöglich machen würde, bekommen ?
Wer kann mir da Auskunft geben ? Ganz vielen Dank im Voraus
Benutzeravatar
Carmen
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 12. Mai 2009, 19:50
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Antrag auf Investorenvisum und illegal im Land

Beitragvon bruzundanga » Di 12. Mai 2009, 21:32

Für mich ist Dein Freund legal in Brasilien. Ab dem Moment des angenommenen Visumsantrags ist er sozusagen stand-by legal in Brasilien. Wird der Antrag abgelehnt muss er raus, aber erst dann.

Ist ein Visumsantrag erst mal angenommen (hier ist der springende Punkt wenn noch Dokumente fehlen dann ist er illegal im Land) ist man bis zum Bescheid legal im Land.

Die Selbstanzeige und Bezahlung der Strafe dürfte meines Erachtens keine negativen Auswirkungen auf den Visumantrag haben.

Wie immer ohne Gewähr. Also einen Anwalt fragen oder zur PF gehen, die beissen nicht und gerade beim Investorenvisum müsste Dein Freund ja eigentlich einen soliden Eindruck machen.
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Re: Antrag auf Investorenvisum und illegal im Land

Beitragvon Tuxaua » Di 12. Mai 2009, 21:35

Der Stempel im Pass ist nicht das Problem.
Ausschlaggebend ist der Eintrag im Computer der PF.
Ihr müsstet euch mal erkundigen, wann die offenen Strafe gelöscht wird - sofort nach Bezahlung, oder ???
Sonst könnte es Probleme bei der Erteilung des Visas geben.
Die multa muss auf jeden Fall vor der nächsten Einreise bezahlt sein, sonst bleibt die Grenze zu. :wink:
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Antrag auf Investorenvisum und illegal im Land

Beitragvon Tuxaua » Di 12. Mai 2009, 21:48

Bruzu,
der Freund ist nicht legal im Land, da eine Umwandlung des Aufenthaltsstatus Tourist(?) -> Investor im Land nicht möglich ist (lei 6.815). Diese Umwandlung (d.h. der Betroffene kann als Turi einreisen und mindestens bis zur Entscheidung des Prozesses in Brasilien bleiben ohne ausreisen zu müssen) geht nur bei Beantragung der perma auf Grund Hochzeit/Kind mit BR.
Das Visum wird außerhalb Brasiliens zum Grenzübertritt ausgestellt und danach bei der PF (innerhalb von 30 Tagen nach Einreise durch die Registrierung) in seine Aufenthaltsgenehmigung umgewandelt.
Auf jeden Fall bedeutet dass: 1x ausreisen, multa zahlen und wieder einreisen.
Ob das, z.B. bei einem grenznahen Wohnort, abkürzbar ist (kann mich erinnern, dass der Dietmar mal was schrieb) sollte bei der zuständigen PF-Dienststelle abgeklärt werden, aber das Visum muss der Antragsteller sowieso außerhalb Brasiliens in deren Botschaft/Konsulat abholen.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Antrag auf Investorenvisum und illegal im Land

Beitragvon Carmen » Di 12. Mai 2009, 22:11

vielen dank für eure schnellen antworten, aber meine frage ist damit leider noch nicht beantwortet worden.

bekommt man bei ausreise (mit vorher bezahlter strafe) einen vermerk in den reisepass und wenn ja, kann dieser vermerk
zu problemen bei dem visum (brasil. botschaft in d oder FP in br) führen ???

danke.
Benutzeravatar
Carmen
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 12. Mai 2009, 19:50
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Antrag auf Investorenvisum und illegal im Land

Beitragvon Totinho » Di 12. Mai 2009, 23:41

Ich wundere mich immer wieder darüber, wie die Aufenthaltsgesetze in Brasilien missbraucht werden. Ist jedem bewusst, wie Deutschland mit illegalen umgeht? Da gibts Knast, Abschiebehaft usw. In Brasilien ist es wohl normal für manche, sich da gegen die Bestimmungen aufzuhalten.
ROT ist dem Chefe vorbehalten
Benutzeravatar
Totinho
 
Beiträge: 696
Registriert: Sa 3. Feb 2007, 19:16
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Re: Antrag auf Investorenvisum und illegal im Land

Beitragvon rwschuster » Mi 13. Mai 2009, 03:40

Er sollte sofort ausreisen, und brav bezahlen, das Visum wird ihm dann sowieso erteilt wenn er wiedereinreist. hat er bezahlt liegt ja gegen ihn nichts vor in Brasilien . Die Visumserteilung ist abgesehen von genau definierten Hinderungsgründen so ziemlich Ermessenssache der SPMAF. Und so eine Kleinigkeit, die noch dazu nichts strafbares bedeutet fällt da nich so ins Gewicht. Aber er muss seine Situation in Ordnung bringen.
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Re: Antrag auf Investorenvisum und illegal im Land

Beitragvon rwschuster » Mi 13. Mai 2009, 03:50

Totinho hat geschrieben:Ich wundere mich immer wieder darüber, wie die Aufenthaltsgesetze in Brasilien missbraucht werden. Ist jedem bewusst, wie Deutschland mit illegalen umgeht? Da gibts Knast, Abschiebehaft usw. In Brasilien ist es wohl normal für manche, sich da gegen die Bestimmungen aufzuhalten.

Totozinho, bist ein braver Hund, hast abr nicht mitgekriegt dass wir globalisiert werden. WELT OHNE GRENZEN. Brasilien ist ein friedliches Land und Arbeit gibts genug noch hier. Vergiss die "Gesetze". Ich halte mich auf wo ich will, und na ja .... :toilet: auf die Gesetze. :tuer:
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Re: Antrag auf Investorenvisum und illegal im Land

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 13. Mai 2009, 10:46

rwschuster hat geschrieben:Totozinho, bist ein braver Hund, hast abr nicht mitgekriegt dass wir globalisiert werden. WELT OHNE GRENZEN. Brasilien ist ein friedliches Land und Arbeit gibts genug noch hier. Vergiss die "Gesetze". Ich halte mich auf wo ich will, und na ja .... :toilet: auf die Gesetze. :tuer:


Globalisierung bedeutet nicht freie Grenzen fuer Menschen, sondern fuer multinationale Unternehmen, damit in der Gastronomie jeder sein McDoofie essen kann und ueberall der selbe Mist produziert werden kann. Die Qualitaet wird auf das Niveau der Dritten-Welt abgesenkt, damit gleichzeitig die Produktion hochgefahren werden kann. Das uebrige Subjekt Mensch ist nur als Steuerzahler vorgesehen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4607
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Re: Antrag auf Investorenvisum und illegal im Land

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 13. Mai 2009, 11:00

Carmen hat geschrieben:vielen dank für eure schnellen antworten, aber meine frage ist damit leider noch nicht beantwortet worden.

bekommt man bei ausreise (mit vorher bezahlter strafe) einen vermerk in den reisepass und wenn ja, kann dieser vermerk
zu problemen bei dem visum (brasil. botschaft in d oder FP in br) führen ???

danke.


In welcher Region haelt er sich denn auf?
Grundsaetzlich wer sich illegal hier aufhaelt, fliegt raus. Aber wo kein Klaeger auch kein Richter. In Brasilien gibt es Millionen illegale, besonders in SP an Chinesen und Paraguaios.
Im Moment versucht die Prefeitura mit allen Polizeistreitkraeften, den illegalen Verkauf in der 25 de março einzustellen. Aber keiner von diesen Affen kaeme auf die Idee, die illegalen abzuschieben. Sind zu viele. Obwohl man an die Gesichter schon erkennen kann, woher sie stammen. Das waere fuer die Polizei noch das einfachste. Man sollte nur nicht das Fernsehen einschalten und sich dann noch abfaellig ueber Brasilianer aeussern.
Ausserdem erhaelt man von vielen Prefeituras Unterstuetzung, will man investieren. Das geht soweit, dass man das Grundstueck sogar "geschenkt" bekommt. Allerdings ist eine Eroeffnung einer Kneipe oder Pousada keine Investition. Was will er denn investieren?
Bevor man investiert, nimmt man Kontakt mit dem Prefeito auf. Dann geht vieles einfacher, wenn man fuer die Stadt eine gute Idee hat. Natuerlich daran denken, dass diese Leute von Geburt her PORTUGIESISCH sprechen. Wenn man dies nicht kann, dann sollte man sich jemand suchen, der einem dabei unterstuetzt.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4607
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]