Antrag auf Permanencia bei gemeinsamen Kind

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Antrag auf Permanencia bei gemeinsamen Kind

Beitragvon zagaroma » Fr 31. Jan 2014, 19:18

Um einen brasilianischen Führerschein zu bekommen, muss man erst mal die Perma haben, sonst geht das nicht. Wenn man einen gültigen Führerschein aus dem Heimatland hat, muss man keine neue Fahrprüfung machen, weder praktisch noch theoretisch.
Man muss den "psychologischen" Test machen, der ist für Analphabeten und alles mit Bildchen. Meine Mutter hat ihn bestanden mit 75 und null Portugiesisch. Dazu gehört auch noch ein Reaktions-Test, da muss man für 2 Minuten lang senkrechte Striche auf eine Linie malen und sie anschliessend zählen. Danach gibt es noch ein Interview mit einem Psychologen (etwa 5 Minuten), der möchte Anregungen, wie man den Strassenverkehr verbessern könnte.
Dann muss man noch zu einem Arzt für einen Augentest und das allemeine Befinden. Und pronto.


Der internationale Führerschein mit offizieller Übersetzung hat bei uns immer reibungslos funktioniert. Theorie und Praxis sind hier in BRA ja oft zwei völlig verschiedene Dinge. Die Agenten, die einen anhalten, wissen erstens selber nicht viel über neue Bestimmungen und zweitens haben sie keine Lust, sich mit komplizierten Angelegenheiten zu beschäftigen. Die wollen Leute schnappen, die den Detran nicht bezahlt haben, und schwupps ist man durch.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 2049
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 742 mal
Danke erhalten: 1282 mal in 687 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
Trem Mineiro

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Antrag auf Permanencia bei gemeinsamen Kind

Beitragvon Trem Mineiro » Fr 31. Jan 2014, 19:50

zagaroma hat geschrieben:......... "psychologischen" Test machen.......
Danach gibt es noch ein Interview mit einem Psychologen (etwa 5 Minuten), der möchte Anregungen, wie man den Strassenverkehr verbessern könnte..


Damit hast du mir den Lacher der Woche besorgt....Danke

Zum lokalen Führerschein
Ungeklärt ist die Zeit zwischen dem Anlauf und den 6 Monaten, gibt ja wohl nicht mal mehr ein Protokoll. Wenn man sicher gehen will, vor Ablauf der 6 Monate zur Detran und sagen was nun. Kopie vom Führerschein und Protokoll-Stempel und einen Detran Stempel draufsetzen lassen. Das sollte reichen.

Ohne muss man halt seine Situation irgendwie erklären, wenn man mal aufkippt. Und eine Kopie der Resolution 360 habt ihr ja jetzt alle im Auto.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Online
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Antrag auf Permanencia bei gemeinsamen Kind

Beitragvon zagaroma » Fr 31. Jan 2014, 21:02

Trem Mineiro hat geschrieben:
zagaroma hat geschrieben:......... "psychologischen" Test machen.......
Danach gibt es noch ein Interview mit einem Psychologen (etwa 5 Minuten), der möchte Anregungen, wie man den Strassenverkehr verbessern könnte..


Damit hast du mir den Lacher der Woche besorgt....Danke

Gruß
Trem Mineiro


Ja, da hätte ich beinahe gesagt, dass man den Verkehr erheblich verbessern könnte, wenn man nicht jedem Idioten einen Führerschein geben würde, der gar nicht lesen kann, beim Fahren seine Umwelt nicht wahrnimmt und die Bedeutung der Schilder sowieso nach 24 Stunden vergessen hat.... aber ich wollte nicht so unhöflich sein.

Stattdessen habe ich gesagt och, verglichen mit Rom ist der Verkehr hier ziemlich ruhig..... :mrgreen:
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 2049
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 742 mal
Danke erhalten: 1282 mal in 687 Posts

Re: Antrag auf Permanencia bei gemeinsamen Kind

Beitragvon Marquinhus » So 2. Feb 2014, 02:40

...
Heute war die Policia Federal jetzt endlich nach 5 Monaten Wartezeit da und sagte, dass alles in Ordnung ist und dass es weitere 6 Monate dauern wird. Ich hatte noch keine Zeit in Erfahrung zu bringen was sie ihnen über meinen Aufenthalt erzählt hat, da ich auch keinerlei Klamotten dort gelassen habe - ich schreibe euch sobald ich mehr weiß.
...


Es war eine nette junge Frau (Studentenyp) von der Policia Federal da, die wollte noch nicht einmal in die Wohnung kommen, obwohl es ihr angeboten wurde. Sie fragte, ob ich für das Kind bezahle und auch sonst alles in Ordnung ist, dann war die Sache auch schon erledigt.
Bild www.geimerdecks.com.br
- Wir schreinern mit deutschem Qualitätsanspruch für den Großraum São Paulo -
Benutzeravatar
Marquinhus
 
Beiträge: 50
Registriert: Di 3. Jul 2012, 13:06
Bedankt: 34 mal
Danke erhalten: 9 mal in 6 Posts

Re: Antrag auf Permanencia bei gemeinsamen Kind

Beitragvon Gringo1971 » Mo 21. Jul 2014, 11:15

So, der Sohn ist da, meine Name steht in der Geburtsurkunde und allen geht es gut.
Jetzt sitze ich wieder in Deutschland und kämpfe mit den Behörden.
Wir haben erst mal geplant, das nächste Jahr in Deutschland zu bleiben.
Dafür möchte ich meinen Sohn auf die Steuerkarte eintragen und Kindergeld beantragen.
Also beim Bürgerbüro bin ich abgeblitzt.
Soll erst mal zum Finanzamt.
Kennt sich einer aus damit welche Papiere ich dafür brauche.
Werde jetzt eine beglaubigte Übersetzung von der Geburtsurkunde machen und dann mit beiden Dokumenten ins Finanzamt gehen.
Passt das oder fehlt mir noch was ?

Liebe Grüsse, der Gringo
Benutzeravatar
Gringo1971
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 14:42
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Re: Antrag auf Permanencia bei gemeinsamen Kind

Beitragvon Mazzaropi » Mo 21. Jul 2014, 13:14

Gringo1971 hat geschrieben:So, der Sohn ist da,...


Glückwunsch !

Gringo1971 hat geschrieben:....Wir haben erst mal geplant, das nächste Jahr in Deutschland zu bleiben...


Das heisst also Dein Sohn ist in Brasilien geboren worden und jetzt seid Ihr 3 in Deutschland um dort vorerst zu leben? Richtig?
Hat denn die Mutter des Kindes bereits einen Aufenthaltstitel für Deutschland oder fehlt der auch ? Hoffentlich habt Ihr die bras. Geburtsurkunde in dem für den Ausstellungsort zuständigen deutschen Konsulat beglaubigen lassen, bevor Ihr nach Deutschland gekommen seid. Denn allein eine Übersetzung der Geburtsurkunde von einem vereidigten Übersetzer alleine, reicht nicht aus damit deutsche Behörden die Urkunde anerkennen. Sonst müsst Ihr das erst noch nachholen !!!


Gringo1971 hat geschrieben:....Dafür möchte ich meinen Sohn auf die Steuerkarte eintragen und Kindergeld beantragen.
Also beim Bürgerbüro bin ich abgeblitzt.
Soll erst mal zum Finanzamt.
Kennt sich einer aus damit welche Papiere ich dafür brauche....


Keine Ahnung wo Du wohnst.
Ruf erst mal beim Finanzamt an oder schau auf deren Webseite was da an Infos steht.

Übrigens die Personalabteiteilung Deines Arbeitgebers müsste Dir acuh sagen können welche Dokumente Du brauchst um Deinen Sohn in die Lohnsteuerkarte einzutragen. Bzw. wer dafür zuständig ist.

http://www.steuerklassen.com/kinderfreibetrag/kinderfreibetrag-eintragen/


:cool:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 707
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Re: Antrag auf Permanencia bei gemeinsamen Kind

Beitragvon BrasilJaneiro » Mo 21. Jul 2014, 16:33

1. Dein AG muss dein Kind beim Finanzamt mit dem Elstam Verfahren melden. Geht alles elektronisch.

2. Anmelden kannst (musst) du deine Frau und dein Kind beim Bürgerbüro. Meldepflicht! Dafür brauchst du auch keine Dokumente.

3. Dokumente brauchst du für deine Frau (wenn Nicht EU-Bürger) und dein Kind. Falls du die Geburtsurkunde etc noch legalisiert brauchst, dann kannst du das per Express/SEDEX machen. Ein Express-Brief nach Brasilien kostet etwa 60 €uro. SEDEX mir nicht bekannt. Das ist aber alles sehr sicher und geht am schnellsten.

4. Kindergeld beantragst du bei der Familienkasse. Meistens beim Arbeitsamt integriert.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4675
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 720 mal in 564 Posts

Re: Antrag auf Permanencia bei gemeinsamen Kind

Beitragvon brasilharry » Mo 21. Jul 2014, 20:25

@TremMineiro:

dass der internationale führerschein in brasilien noch nie gegolten hat, stimmt nicht. vor ca. 7 jahren hatte ich bei einer polizeikontrolle den int. führerschein vorgelegt. der polizist meinte, dass der nicht gelte, schon weil kein portugiesisch drinsteht. ende vom lied, multa von ca. 500 R$ wg. fahren ohne führerschein und auto wurde erstmal beschlagnahmt, auch bras. begleiterin durfte nicht weiterfahren. multa nie bezahlt, aber einspruch eingelegt, da ex rechtsanwältin. nach ca. 2,5 jahren bescheid, dass ich rechtmässig mit internat. führerschein gefahren bin und die multa entfällt. fahrzeug konnte natürlich zwischenzeitlich nicht verkauft werden, da mit multa belastet. also, auch die bras. justiz kann funktionieren ...
Benutzeravatar
brasilharry
 
Beiträge: 164
Registriert: Sa 27. Jan 2007, 23:11
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 62 mal in 41 Posts

Re: Antrag auf Permanencia bei gemeinsamen Kind

Beitragvon Trem Mineiro » Di 22. Jul 2014, 02:26

Oi Harry,
also wieder zurück zum Führerschein

Du hast vor Gericht irgendwie Recht bekommen, scheinst nur nicht zu wissen warum.
Da du ja mit deinem normalen Führerschein 6 Monate nach Einreise fahren darf, hätte der Polizist den intern. Führerschein nicht verlangen dürfen, höchstens eine Übersetzung nach der alten Regelung. Nach der neuen nicht mal das.

Also hat der Richter den Fall beerdigt, aber nicht weil der intern. Führerschein gültig war, sondern dein deutscher (amerikanischer, griechischer)

Ich wohn seit 19 Jahren in Brasilien und der deutsche hat immer gereicht, erst seit der Perma hab ich auch einen brasilianischen. Ich würde zig-mal kontrolliert.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Online
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Antrag auf Permanencia bei gemeinsamen Kind

Beitragvon amazonasklaus » Di 22. Jul 2014, 11:40

Nur weil Deutschland "international" drauf druckt, muss der Führerschein ja nicht automatisch von anderen Staaten anerkannt werden, schon gar nicht, wenn er nicht in der jeweiligen Landessprache ausgestellt ist. In Brasilien ist er nicht relevant. So sieht die Lage aktuell aus:

1. Für Touristen reicht der deutsche Führerschein. Damit kann man problemlos Autos mieten und Verkehrskontrollen meistern.

2. Leute mit einer befristeten oder dauerhaften Aufenthaltsgenehmigung können in den ersten sechs Monaten ihres Aufenthalts den nationalen Führerschein mit einer von der DETRAN abgestempelten Übersetzung benutzen. (Früher, so vor zehn Jahren, gab's diese Sechsmonatsfrist noch nicht, da kam man mit der Übersetzung jahrelang über die Runden.)

3. Innerhalb der sechs Monate hat man reichlich Gelegenheit, den deutschen Führerschein in einen lokalen brasilianischen umschreiben zu lassen. Nach Ablauf der sechs Monate muss man ihn haben.

4. Wenn man sich ausschließlich wegen Brasilien einen internationalen Führerschein besorgt hat, dann hat man sein Geld schlicht und ergreifend zum Fenster raugeschmissen. Wenn man zufällig mal damit durch eine Verkehrskontrolle gekommen ist, dann lags daran, dass sich der Polizist keinen Stress aufhalsen wollte, um die Situation zu klären.

Davon unabhängig gilt der internationale Führerschein grundsätzlich nur in Verbindung mit dem nationalen.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]