Antrag auf Permanencia bei gemeinsamen Kind

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Antrag auf Permanencia bei gemeinsamen Kind

Beitragvon cabof » Fr 25. Jul 2014, 21:44

Messenger, darf nicht weiterlesen... sonst kommt mir die grüne Kotze hoch. Kommste in DE an, Wunderwort "Asyl" und man tritt eine
Büroktratielawine los.

Offtopic: habe aus dem Kongo einen Privatfilm Anfang der 60iger Jahre gesehen... heute, 2014 die gleichen Bilder. Millionen von
Kubikmeter Wasser um die Diamanten-Minen freizulegen und die Bevölkerung latscht kilometerweit zum Wasserloch - Sertao in Brasilien
das gleiche Bild - kostet etwas wenn Petrobras mal ein paar Wasserlöcher bohrt? Kongo, Brasilien ------ wo ist da der Unterschied?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10364
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1516 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Antrag auf Permanencia bei gemeinsamen Kind

Beitragvon Gringo1971 » Mi 4. Mär 2015, 11:00

Ups, da ist ja noch recht viel neues im thread dazugekommen.
Erst mal danke.
Also habe inzwischen auch schon mehr erfahren.
Also Geld gibt es nur, wenn der Gute in Deutschland bei mir gemeldet wird.
Na, das werde ich dann machen wenn er endlich da ist.
Kämpfe ja noch, das er einen Pass bekommt. Aber da bin ich ja zum Glück, und der Hilfe vom Forum, auch schon im Endspurt.

Und was für eine Sonderreglung für Ausländer ?
Ich zahle hier Steuern, also darf ich auch das Sozialsystem nutzen wie jeder andere Bundesbürger.
Oder habe ich da was falsch verstanden.

Is aber auch egal.
!&@*$#! auf das Kindergeld.
Geht auch ohne.

Gruß Gringo
Benutzeravatar
Gringo1971
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 14:42
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Re: Antrag auf Permanencia bei gemeinsamen Kind

Beitragvon Brazil53 » Mi 4. Mär 2015, 15:51

Hallo Grigo,
Steuerliche Vergünstigungen für nicht-EU- Ausländische Familienmitglieder zu bekommen ist immer eine Frage des Einzelfalles.
Die Kinder meiner peruanischen Ehefrau waren nicht Kindergeldberechtigt, obwohl meine Frau in Deutschland lebte.
Aber ich konnte 50% des Kinderfreibetrages beim Finanzamt geltend machen.

In deinem Fall würde ich unbedingt beim Finanzamt oder Steuerberater nachfragen, was man in deinem Fall steuerlich geltend machen kann.

Nur so als Info:

http://www.steuerlinks.de/steuerlexikon/lexikon/unterhaltsleistungen-ausland.html
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Online
Beiträge: 3077
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1081 mal
Danke erhalten: 1900 mal in 1097 Posts

Re: Antrag auf Permanencia bei gemeinsamen Kind

Beitragvon Gringo1971 » So 15. Mär 2015, 08:45

Genau das habe ich getan.
War bei meinem Steuerberater und habe ihn die Situation erklärt.
<er meint, das ich den Unterhalt, den ich jeden Monat aufwende Steuerlich geltend machen kann.
Allerdings, und da haben wir es wieder, braucht er dafür verschiedene Unterlagen.
Welche das sind, prüft er gerade.
Mal sehen, was schneller geht. Meinen Sohn nach Deutschland holen oder die Papiere besorgen.
Tippe mal auf erstes.

Gruß Gringo
Benutzeravatar
Gringo1971
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 14:42
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Re: Antrag auf Permanencia bei gemeinsamen Kind

Beitragvon Brazil53 » So 15. Mär 2015, 11:04

Gringo1971 hat geschrieben:Genau das habe ich getan.
War bei meinem Steuerberater und habe ihn die Situation erklärt.
<er meint, das ich den Unterhalt, den ich jeden Monat aufwende Steuerlich geltend machen kann.
Allerdings, und da haben wir es wieder, braucht er dafür verschiedene Unterlagen.
Welche das sind, prüft er gerade.
Mal sehen, was schneller geht. Meinen Sohn nach Deutschland holen oder die Papiere besorgen.
Tippe mal auf erstes.

Gruß Gringo


Brasilien gehört zur Ländergruppe 3, dass heißt dass der Kinderfreibetrag oder die Unterhaltsleistungen nur zur Hälfte anerkannt werden.

Wenn du oder jemand Lust hat sich in die Materie einzulesen für den hänge ich einen link an.

http://www.harald-thome.de/media/files/Materialien-Kindergeld-f-r-Kinder-im-Ausland-10-2012.pdf
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Online
Beiträge: 3077
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1081 mal
Danke erhalten: 1900 mal in 1097 Posts

Re: Antrag auf Permanencia bei gemeinsamen Kind

Beitragvon Gringo1971 » Sa 21. Mär 2015, 09:09

Klasse Link.
Jetzt hast du mich aber mal richtig an die Arbeit bekommen.

Dachte gerade, das ich alles erledigt hatte.
Und jetzt das.

Na, da werd ich wohl mal wieder den Damen vom Finanzamt auf die Füsse treten dürfen.
Dennen wird das nicht gefallen. Da kennt sich sicher keiner mit aus.

Gruß Gringo
Benutzeravatar
Gringo1971
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 14:42
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Vorherige

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]