Anzahlung für Gebäude mit Grundstück

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Re: Anzahlung für Gebäude mit Grundstück

Beitragvon Cheesytom » Fr 17. Jan 2014, 02:06

Ich kenn den genauen Therminus nicht, geschweige denn in Portugiesisch, aber Dein Anwalt sollte als erstes dafür sorgen, dass die Immobilie bis zum Abschluss des Rechtsstreits nicht weiterveräussert werden darf. Oder ist das sowieso bei Einreichung einer Klage der Fall? Wo genau steht das?
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Anzahlung für Gebäude mit Grundstück

Beitragvon Limao » Fr 17. Jan 2014, 02:53

Ich meine auch, soweit man das aus der Ferne überhaupt beurteilen kann, dass der "Vertrag" rechtskräftig geschlossen wurde. Leider ist "Comprar e Venda" bei Zugegensein nur eines Anwalts so eine brasilianische Eigenart - ein Vorvertrag, gibts in ähnlicher Form auch im anglo-amerikanischen Raum, sowas wie ein "Bierdeckelvertrag" (sorry). Wichtig wäre gewesen. dass der Vorvertrag gleich im Register eingetragen wird, dann hättest Du ein dingliches Recht, immer noch keinen "Kaufvertrag", was allerdings erstmal vor scheinheiligem Weiterverkauf schützt. Viele haben irgendeinen "Dreck" im Register /auf dem Grundstück, d.h. irgendwie Ansprüche Dritter aus irgendwelchen Verträgen die da eingetragen wurden und damit besichert wurden, aber auch der Staat - ohne Eintragung ist immer mit im Spiel. Das Angesprochene mit der Firma, die noch aufgelöst werden muss, könnte ein Hinweis sein.
Ich bin auch der Meinung, dass man selbst ohne ihn zum cartorio zu schleppen, die letztliche Übertragung und nur darauf kommt es an, bewirken kann, d.h. im Klartext der Richter macht die Umschreibung (Cartorio arbeitet im Gegensatz nur Liste ab, wenn was fehlt?....), und es sollte dann klappen, wenn nicht irgendwelche Ansprüche Dritter noch nicht ausgeräumt sind- ggf. mittübernehmen wenn nicht so teuer. Aber bitte geh zum Anwalt, nur der kann das, auch wenn es nochmal was kostet. Im Gegenzug zur Rückabwicklung wie schon beschrieben, ich halte es sogar für den besseren Weg auf das Grundstück zu drängen als auf Rückabwicklung, bei dem wie du die Wertenticklung einschätzt. Das lässt bei mir sogar vermuten, das es bei dem Strolch gar nicht so kompliziert ist und er nur gecheckt hat, dass er zu billig angeboten hat. Lass es prüfen. Das scheint ein Penner zu sein, der nachkatern will, mir sieht es jedenfalls so aus.
Benutzeravatar
Limao
 
Beiträge: 313
Registriert: Di 30. Apr 2013, 17:53
Wohnort: BH
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 91 mal in 69 Posts

Re: Anzahlung für Gebäude mit Grundstück

Beitragvon Limao » Fr 17. Jan 2014, 03:02

Hier noch eine AHK Broschüre in deutsch, die Autoren haben ähnliche Auffassungen, das Spielchen "Nachverhandlung" scheint wohl öfters vorzukommen:

www.ahkbrasil.com/pdf_public/immobilienrecht_in_brasilien_2011.pdf Kapitel 2.4 und 2.1
Benutzeravatar
Limao
 
Beiträge: 313
Registriert: Di 30. Apr 2013, 17:53
Wohnort: BH
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 91 mal in 69 Posts

Folgende User haben sich bei Limao bedankt:
Trem Mineiro

Re: Anzahlung für Gebäude mit Grundstück

Beitragvon baldim » Fr 17. Jan 2014, 10:07

Cheesytom hat geschrieben:Ich kenn den genauen Therminus nicht, geschweige denn in Portugiesisch, aber Dein Anwalt sollte als erstes dafür sorgen, dass die Immobilie bis zum Abschluss des Rechtsstreits nicht weiterveräussert werden darf. Oder ist das sowieso bei Einreichung einer Klage der Fall? Wo genau steht das?


Genau das hat mein Anwalt auch gesagt.
Ich soll jetzt den Rest auf ein Anderkonto, worüber nur das Gericht verfügen kann, überweisen.
Ich habe somit meinen Vertrag erfüllt.
Ich kenne den Typen schon länger, die Papiere sind jetzt ok,
das hat mir der Rechtsanwalt bestätigt.
Es geht, wie gesagt nur noch um die Unterschrift.
Es hätte schon Anfang Dezember stattfinden können, nur da war ich noch in DE.
- Und, ja er ist ein Penner und weiß, dass er zu billig verkauft hat.
Das ist das eigentliche Problem.
Benutzeravatar
baldim
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa 17. Nov 2007, 09:37
Wohnort: Ahrensburg-Belo
Bedankt: 26 mal
Danke erhalten: 16 mal in 11 Posts

Re: Anzahlung für Gebäude mit Grundstück

Beitragvon Fudêncio » Fr 17. Jan 2014, 12:03

Wenn das ganze aber vor Gericht geht, dann kannst Du Dich erst mal von dem Bauvorhaben verabschieden !!!
Die 2 Jahre die Dir der Anwalt genannt hat, beziehen sich sicherlich nur auf die 1. Instanz. Sprich es ist gar nicht abzusehen wie lange sich das hinzieht.

:shock:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Re: Anzahlung für Gebäude mit Grundstück

Beitragvon guelk » So 19. Jan 2014, 20:24

Die Vorverträge haben meistens Klauseln drin, für den Fall das eine der Parteien auf das Geschäft verzichtet. Zumeist heißt es zB die Vorauszahlung muß mit 100% Aufschlag zurückgezahlt werden. Mal genau nachlesen! Nur wenn NICHTS drin steht, dann stehen Deine Karten wirklich gut! Dauert halt 10 Jahre…
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 274
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 88 mal in 69 Posts

Vorherige

Zurück zu Immobilien - Tipps

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]