Anzug kaufen in Brasilien

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Anzug kaufen in Brasilien

Beitragvon sefant » Fr 3. Mär 2006, 15:44

Oi,

ich wollte mir bei meinem jetzigen Aufenthalt in BH evt einen Anzug zulegen. Daher meine Frage: taugen hier Anzüge für 300-500 Reais etwas oder kann man dann auch gleich in Deutschland einen in einem grossen Kaufhaus kaufen? Also im qualitätstechnischen Vergleich. Der Vortel hier st sicher schon enmal, dass man das Teil kostenlos angepasst/umgenäht bekommt...

Hat jemand Tipps für BH? Sollte schon ein gewisses Sortiment haben (1,97m und Affenarme). War schon in BH-Shopping bei Via Vendetto (oder so ähnlich) mal rumgucken, da mir der Laden empfohlen wurde. Hatten da auch einen netten für 900 (runter von 1400), aber der übersteigt dann doch um einiges mein Budget :roll:
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Lemi » Fr 3. Mär 2006, 17:18

Hi Sefant,

bei "Companhia do Terno" gibts Anzüge ab 85 R$. Brauchst ja nicht unbedingt so einen zu kaufen, will nur sagen, dass du dort für 300 R$ wahrscheinlich schon einen ganz ordentlichen bekommst.

Aber: Wozu braucht man in Brasilien einen Anzug. Meine beiden Anzüge (einer von der Konfirmation und einer von der Hochzeit) werden gerade von den Motten im Schrank durchlöchert. :x
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Beitragvon belinda » Fr 3. Mär 2006, 17:24

Lemi hat geschrieben:Hochzeit

Vielleicht deswegen???
belinda.
Benutzeravatar
belinda
 
Beiträge: 797
Registriert: So 28. Nov 2004, 14:22
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon sefant » Fr 3. Mär 2006, 18:15

In Brasilien brauch ich den nicht, aber eben in Deutschland. Abiball der Schwester, Diplomfeier Bruder etc. Da wird mal einer fällig, kann ja nicht immer nur mit meinem Abi-Jackett rumrennen :lol:
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Beitragvon Trem Mineiro » Sa 4. Mär 2006, 00:02

Na ja, ab und zu läuft auch Lemi mit Anzug und Krawatte rum, bzw. mindestens mit Jackett.
Anzug für Brasilien auf jeden Fall in Brasilien kaufen. Ist einfach luftiger, wenn man die R$ 500 für einen guten Stoff ausgibt.

Dazu noch einen Service, den ich dort sehr geschätzt habe. Man kann die Jacke mit Größe 52 mit Hose Größe xx kombinieren. Dazu ändern die Beinlänge, Ärmel und Asch und das schnell und kostenlos. Ich glaube ich habe in Brasilien die ersten Anzüge von der Stange gekauft, die mir richtig passten. Nur Hongkong war früher noch besser.

Aber sehr oft braucht man den Anzug wirklich nicht, hatte halt eine Menge Hochzeiten.

Gruß

Manfred


Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Beitragvon sefant » Mi 15. Mär 2006, 02:57

So, mal wieder Danke für die Tipps!
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Beitragvon firsttime » Mi 15. Mär 2006, 18:15

Ein Anzug sollte aus 100 % Schurwolle sein (auf italienisch heisst es lana virgen oder so, auf br weiss ich nicht).

Schau beim Kauf darauf. Ist der Anzug aus Schurwolle, knittert er nicht so schnell (oder fast gar nicht bei sehr guten (und teuren) Stoffen).

Es gibt "schwere" oder "leichte" Stoffe. In der Regel werden die schweren Stoffe im Winter und die leichten Stoffe im Sommer verkauft. Je leichter der Stoff ist, desto weniger wärmt er bzw. schwitzt du.

In Rio (glaube trifft nicht auf dich zu) hat es im Ipanema einen guten Massschneider, der vorzüglich Anzüge auf den Körper schneidert. Es kostet im Vergleich zu Europa (D oder CH) um ein Vielfaches weniger. Dort kannst du Schnitt, Farbe, Muster etc. selber zusammenstellen.
Benutzeravatar
firsttime
 
Beiträge: 35
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 16:11
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]