Apartmentpreise steigen deutlich in Brasilien

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Apartmentpreise steigen deutlich in Brasilien

Beitragvon Campinense » Do 6. Okt 2011, 17:00

Die Apartmentpreise befinden sich in Brasilien gerade auf Steigflug, allein in Rio de Janeiro stieg der Preis für den Quadratmeter innerhalb der letzten 12 Monate um glatte 41%.
Sieht man gar die Veränderung seit Januar 2008, so ist eine Steigerung von satten 144% festzustellen.
Hier nun die aktuellen Preise für den Quadratmeter in einigen brasil. Grossstädten:

1.) Distrito Federal = 7.859 R$/Quadratmeter
2.) Rio de Janeiro = 7.082 R$/Quadratmeter
3.) São Paulo = 5.778 R$/Quadratmeter
4.) Belo Horizonte = 4.489 R$/Quadratmeter
5.) Recife = 4.460 R$/Quadratmeter
6.) Fortaleza = 4.181 R$/Quadratmeter
7.) Salvador = 3.452 R$/Quadratmeter
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Apartmentpreise steigen deutlich in Brasilien

Beitragvon frankieb66 » Do 6. Okt 2011, 17:11

Campinense hat geschrieben:Die Apartmentpreise befinden sich in Brasilien gerade auf Steigflug, allein in Rio de Janeiro stieg der Preis für den Quadratmeter innerhalb der letzten 12 Monate um glatte 41%.
Sieht man gar die Veränderung seit Januar 2008, so ist eine Steigerung von satten 144% festzustellen.
Hier nun die aktuellen Preise für den Quadratmeter in einigen brasil. Grossstädten:

1.) Distrito Federal = 7.859 R$/Quadratmeter
2.) Rio de Janeiro = 7.082 R$/Quadratmeter
3.) São Paulo = 5.778 R$/Quadratmeter
4.) Belo Horizonte = 4.489 R$/Quadratmeter
5.) Recife = 4.460 R$/Quadratmeter
6.) Fortaleza = 4.181 R$/Quadratmeter
7.) Salvador = 3.452 R$/Quadratmeter

Das ist doch schon laaaaaaaaaaange bekannt, momentan stagnieren die Preise, allerdings auf sehr hohem Niveau. Auf www.zap.com.br (z.B.) gibt es regelmässig Statistiken darüber.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3027
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 974 mal
Danke erhalten: 855 mal in 623 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
MESSENGER08

Re: Apartmentpreise steigen deutlich in Brasilien

Beitragvon Campinense » Do 6. Okt 2011, 17:25

frankieb66 hat geschrieben:Das ist doch schon laaaaaaaaaaange bekannt.

frankie, es stand gestern hier (rj) in der zeitung...
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Apartmentpreise steigen deutlich in Brasilien

Beitragvon frankieb66 » Do 6. Okt 2011, 17:40

Campinense hat geschrieben:
frankieb66 hat geschrieben:Das ist doch schon laaaaaaaaaaange bekannt.

frankie, es stand gestern hier (rj) in der zeitung...

Das glaub ich dir ja, trotzdem ist es ein "alter Hut". Und ich wollte dir auch keinstenfalls widersprechen, sondern nur mitteilen, dass das den interessierten Kreisen (z.B. Leute die selbst Immo in Brasilien besitzen) schon seit langem bekannt ist und die Preise wahrscheinlich schon den Höhepunkt überschritten haben, zumindest was die Steigerungsrate betrifft, absolut gesehen natürlich noch nicht. Hoffentlich platzt die Blase nicht so schnell.

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3027
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 974 mal
Danke erhalten: 855 mal in 623 Posts

Re: Apartmentpreise steigen deutlich in Brasilien

Beitragvon Elsass » Do 6. Okt 2011, 18:45

verkaufen, wenns am schoensten ist ! :cool:
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Apartmentpreise steigen deutlich in Brasilien

Beitragvon Itacare » Fr 7. Okt 2011, 07:53

Die Mieten bei Neuvermietung ziehen anscheinend mit.
Der Cousar meiner Frau sagt (Stand August 11), in RJ Copa ist der Kaufpreis für ein 50 m² Appartment schon bei 500 K. Er hat eines gemietet vor drei Jahren für 1.200.- mtl. Würde jetzt bei Neuvermietung schon 2.000.- kosten.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5355
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 913 mal
Danke erhalten: 1405 mal in 970 Posts


Re: Apartmentpreise steigen deutlich in Brasilien

Beitragvon Fofinho2 » Fr 7. Okt 2011, 17:27

Itacare hat geschrieben:Die Mieten bei Neuvermietung ziehen anscheinend mit.
Der Cousar meiner Frau sagt (Stand August 11), in RJ Copa ist der Kaufpreis für ein 50 m² Appartment schon bei 500 K. Er hat eines gemietet vor drei Jahren für 1.200.- mtl. Würde jetzt bei Neuvermietung schon 2.000.- kosten.


Was ist ein Cousar?
Nichts ist wie es scheint...ohne Licht!
Benutzeravatar
Fofinho2
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 7. Okt 2011, 16:59
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Apartmentpreise steigen deutlich in Brasilien

Beitragvon MESSENGER08 » Sa 8. Okt 2011, 23:34

Itacare hat geschrieben:Die Mieten bei Neuvermietung ziehen anscheinend mit.


Ist doch auch eine normale Entwicklung, denn die Anzahl der Mieter steigt ja auch, sprich die Nachfrage nach Mietwohnungen/häuser steigt !
Es gibt immer mehr junge Leute die nicht länger zu Hause bei Mama und Pappa wohnen wollen und sich eine eigene Wohnung leisten können.

Was mich nur immer wundert ist, das trotzdem viele Fachleute immer noch oder erst Recht behaupten das Mieten die "Günstigere" Variante ist. :roll:

Ich muss sagen das ich froh bin nicht mehr zur Miete in BR zu wohnen, da ist man doch jedes Jahr der Willkür des Vermieters der die Miete erhöht, egal ob die Gehaltserhöhungen das Niveau mithalten können, denn die Nachfrage z.Z. ist enorm und früher oder später kommt immer einer der jeden Preis zahlen kann oder will.
Auch das Arugment mit dem Vermieter zu verhandeln zieht schon lange nicht mehr, denn der legt keinen Wert auf einen guten langjährigen Mieter, wenn er jemanden findet der jeden Preis zahlt! :oops:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Apartmentpreise steigen deutlich in Brasilien

Beitragvon cabof » So 9. Okt 2011, 07:23

Die Brasilianer kennen nur eins: Gewinnmaximierung. Möchte nicht wissen, wieviele "normale" Leute von der Zona Sul (Rio) in die
Vorstädte ziehen müßen und der nächste Schritt ist dann Favela. Traurig. Wie in den Foren erwähnt, irgendwann platzt die Blase
egal auf welcher Ebene. Auch in den Großstädten Deutschlands ist es ein Fakt: 2 müßen arbeiten damit einer die Wohnkosten zahlen
kann.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9924
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1487 mal in 1249 Posts

Nächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]