Appartement in Rio de Janeiro

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Re: Appartement in Rio de Janeiro

Beitragvon supergringo » Mo 17. Mai 2010, 22:19

Das habe ich schon vestanden. 30 x 80 = 2.400. Darauf wollte ich hinaus. Ich meinte allerdings ein "einfaches" Apartment. In Barra ist die (Wohnimmobilien-) Miete teuer, höher als im Rest der Zona Sul.
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Appartement in Rio de Janeiro

Beitragvon moni2510 » Mo 17. Mai 2010, 22:39

Ich habe jetzt zwei Monate Wohnungssuche hinter mir, Barra ist generell deutlich günstiger als Leblon/Ipanema. Copacapana ist etwas günstiger als Ipanema.

Ist halt die Frage, was man unter einfach versteht, 2400R$ für zwei Schlafzimmer incl. Cond. und IPTU wird sich in Ipanema kaum finden. Und ich habe auch Rattenlöcher für mehr Geld gesehen
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2992
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 777 mal in 530 Posts

Re: Appartement in Rio de Janeiro

Beitragvon supergringo » Mo 17. Mai 2010, 22:47

Wir reden (schreiben) an einander vorbei.

1. Ich sprach bei den BRL 80 von mir (1 Schlafzimmer reicht mir normalerweise).
2. Temporär ist ein Unterschied zur Festanmietung. Barra ist (auch für mich erstaunlich) bei temporärer Anmietung teurer als Ipanema/Copa. Gerwerbeimmobilien waren dort bis 2009 deutlich günstiger (ca. 65 %).
3. 2.400 Reais Miete pro Monat halte ich für Wucher. Kommt aber natürlich immer auf Größe, Ausbauzustand und Lage an.
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Appartement in Rio de Janeiro

Beitragvon moni2510 » Mo 17. Mai 2010, 22:58

Ich hab nur versucht, den Bezug zum Ausgangspost herzustellen, dort wurden 2 Schlafzimmer angefragt :-)

SG, du hast sicher was kleineres gesucht und da finde ich dann 80R$ am Tag auch heftig. Aber deswegen in die Zona Norte zu gehen, ich finds mutig.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2992
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 777 mal in 530 Posts

Re: Appartement in Rio de Janeiro

Beitragvon Habu » Mo 17. Mai 2010, 22:58

Ich habe für 8 Tage dieses Apartment http://www.aluguetemporada.com.br/scrip ... =561708885 gemietet. Wahrscheinlich ist es dir SG zu teuer (R$ 100,00), aber ist wirklich ok.
Solltest Du länger bleiben, gibt dir Helena (die Besitzerin) bestimmt noch einen Nachlass.
Ich selbst hatte lange recherchiert und oft nur den Kopf geschüttelt, wieviel Geld die hier für Bruchbuden wollen.
Benutzeravatar
Habu
 
Beiträge: 99
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 17:54
Wohnort: Imbassaí/Linha Verde
Bedankt: 31 mal
Danke erhalten: 27 mal in 18 Posts

Re: Appartement in Rio de Janeiro

Beitragvon supergringo » Di 18. Mai 2010, 16:21

@Habu
Danke für den Link. BRL 100 für dieses Appartment (für acht Tage) halte ich für okay. Ich persönlich bleibe aber etwa einen Monat. Den günstigsten Preis machte mir ein User aus der ARD (brasil-web). Ist mir immer noch zu teuer. Stichworte: Derzeitiger, katastrophaler Wechselkurs und viereinhalb Monate auf Reisen.

In Salvador (Itapoan) habe ich bei Kurt zur Hochsaison im kompletten Februar (Carnaval) BRL 900 bezahlt. Etwas abseits, aber nah am Strand. Ruhig, Pool, toller Service (Reinigung BRL 1-2 pro Kleidungsstück). vermiete-ferienwohnung-salvador-itapoa-t13924.html
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Appartement in Rio de Janeiro

Beitragvon supergringo » Di 18. Mai 2010, 16:27

moni2510 hat geschrieben:Aber deswegen in die Zona Norte zu gehen, ich finds mutig.

Mutig oder dumm. Oft kaum ein Unterschied. Ich geh nicht nur in die Zona Norte, sondern in eine Favela. Eine, ich glaube, im fünften Monat schwangere Bekannte hat dort noch ein Zimmer frei. Der Erzeuger ist endlich mal ein Brasilianer. Vorher hatten sie nur Italiener geschwängert. Das ersta Mal mit 14.
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Appartement in Rio de Janeiro

Beitragvon maro » Di 18. Mai 2010, 16:37

Ich habe in der Hochsaison Jan/Feb 100 RS pro Tag bezahlt. In der Prado Junior (über der Agentur). Neu renoviert, alles tip top.
Bei längerer anmietung gibts andere Preise (mit Sven sprechen). Ich weiss von ihm das sie ausserhalb der Hauptsaison auch viel an Personal der z.B Petrobras u. andere Firmen vermieten (ca 1000-1500 RS Monat) Ausserdem habe ich mitbekommen das dieses Jahr viele Vermieter auf ihren Apartments sitzenblieben da die Touristen die teilweise horenden Wucherpreise über Carnaval nicht mehr zahlen, bzw. ein Überangebot an Temporada Aps. da ist.
Für die Copa )nähe Leme) spricht m.Mein. nach die Infrastruktur. Alle Busse vor der Tür, Supermärkte, Farmacia, Strand 1x umfallen schon ist man bei Sena :-) !!Restaurants, Shopping. Da kann man schon Taxikosten sparen.
Benutzeravatar
maro
 
Beiträge: 74
Registriert: Do 2. Dez 2004, 14:52
Wohnort: München
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Appartement in Rio de Janeiro

Beitragvon ajbuzios » Di 18. Mai 2010, 19:47

http://www.homesinrio.com unter deutscher Leitung absolut empfelenswert, allerdings nur gepflegte Objekte keine Rattenlöcher.Top seriös.
Cada Macaco no seu Galho
Benutzeravatar
ajbuzios
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 21:13
Wohnort: Buzios RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 13 Posts

Re: Appartement in Rio de Janeiro

Beitragvon kramer.jorg » Mi 19. Mai 2010, 11:58

für 2500 R$ im Monat kannst du schon eine Wohnung an der Copa finden. Möbliert und in gutem Zustand... Guckst du hier: http://www.oi-rio.com/cms/index.php?id=80&L=2
Ich wohne aber auch in einer "Comunidade". Zona Sul ist noch zu teuer für mich...
Dipl.Vw. Jorg Kramer
www.oi-rio.com

Rio de Janeiro
Benutzeravatar
kramer.jorg
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 18. Jul 2009, 23:05
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]