Appartment erworben, was nun?

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Re: Appartment erworben, was nun?

Beitragvon Cheesytom » Sa 14. Mär 2009, 15:42

Die Nebenkosten beim Hauskauf, also Grundsteuer, Vertrag und Registrierung des Vertrages, wenn keine Finanzierung Erfolgt (weitere Kosten, wie z.Bsp. Hypothekeneintragung und spaeterer Loeschung) kosten hier in Maceió ca. 5,5 % des VVI (Wert der Immobilie fuer die Stadt), wenn der Kaufpreis, der in den Kaufvertrag kommt, nicht hoeher ist. Ist ein ganz guter Anhaltspunkt.
Die Gebuehr fuer den Vertrag ist verhandelbar. Das 6 ° cartório hier, zahlt den Immobilienmaklern zur Zeit 30 % der Gebuehr als Vermittlungsprovision, also direkt klarmachen, dass Du selber Dir das cartório ausgesucht hast und einen Rabatt moechtest (die Makler werden mich fuer diesen Tip hassen).
Auf eins solltest Du noch achten:
Der Verkaeufer will Dich vielleicht ueberreden, im Kaufvertrag einen niedrigeren Betrag anzusetzen.
1. nuetzt Dir das bei den o.g. Kosten nichts, weil die Gebuehren aus dem VVI berechnet werden (falls der Wert hoeher ist, als der Wert im Kaufvertrag) und
2. muss man beim Verkauf 25 % vom Gewinn an Steueren zahlen.
Ausnahmen:
1. Deine einzige Immobilie und
2. Wenn die Einnahme innerh. von 180 Tagen in eine andere Immobilie gesteckt werden.

Zitat:
3 – Pagar o ITBI na Prefeitura equivalente a 2% do valor do imóvel;

4 – Depois disso, é necessário efetuar a lavratura de Compra e Venda do imóvel, o que pode ser feito em qualquer Cartório de Notas (Tabelião) da cidade (há seis cartórios destes em Maceió). Para a lavratura da escritura são necessárias todas as certidões já mencionadas, o pagamento do ITBI e de IPTU, que podem ser parcelados, e com as 1as parcelas pagas, já pode registrar a escritura no cartório de Registro de Imóveis, e no caso de apartamento, apresentar declaração de quitação com o condomínio assinado pelo síndico com firma reconhecida.

Quelle: http://www.anoreg-al.org.br/legba/banco ... moveis.doc

bruzundanga hat geschrieben:Severino hat sich tatsächlich geirrt: Man nennt es auch Cartorio de 2º officio


Ich hab mich auch geirrt:
Ich dachte es gibt immer nur ein Cartório de Registro, wie in D. ein Katasteramt. Ist Municípioabhaengig. Hier in Maceió kann man in 3 Notariaten die Registrierung durchfuehren. Man lernt nie aus.
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Appartment erworben, was nun?

Beitragvon catussa » Di 23. Jun 2009, 17:10

Update:
Haben in Brasilien das Apt im Cartorio eingeschrieben, ich habe keine CPF gebraucht, meine Passnummer mit Ablaufdatum des Passes wurde vermerkt, und dass ich mit dem Kaeufer verheiratet bin (und deswegen er ohne mich das Apt nicht verkaufen kann).
Jedoch wurde mir erklaert, dass ich fuer den Verkauf ne CPF brauche.
Die CPF habe ich immer noch nicht, habe ich vor mehr als 3 Monaten hier in Irland in der Botschaft beantragt, bin gespannt ob ich die je bekomme, habe das Gefuehl dass die ein Schlamperladen sind...
Die CPF kann man jedoch als Auslaender (verheiratet mit Brasiliener/in) ohne RG innerhalb von 24 Stunden bekommen (nach Bezahlung der Gebuehr und nur mit Residence in Brasil) - Auskunft in Sao Paulo

LG
Benutzeravatar
catussa
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 13. Mär 2009, 23:52
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Appartment erworben, was nun?

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 23. Jun 2009, 19:34

catussa hat geschrieben:Update:
Haben in Brasilien das Apt im Cartorio eingeschrieben, ich habe keine CPF gebraucht, meine Passnummer mit Ablaufdatum des Passes wurde vermerkt, und dass ich mit dem Kaeufer verheiratet bin (und deswegen er ohne mich das Apt nicht verkaufen kann).
Jedoch wurde mir erklaert, dass ich fuer den Verkauf ne CPF brauche.
Die CPF habe ich immer noch nicht, habe ich vor mehr als 3 Monaten hier in Irland in der Botschaft beantragt, bin gespannt ob ich die je bekomme, habe das Gefuehl dass die ein Schlamperladen sind...
Die CPF kann man jedoch als Auslaender (verheiratet mit Brasiliener/in) ohne RG innerhalb von 24 Stunden bekommen (nach Bezahlung der Gebuehr und nur mit Residence in Brasil) - Auskunft in Sao Paulo

LG


Warum hast das nicht bei der Post oder einer Bank in Brasilien gemacht? Wenn du schon einmal da warst.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4593
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 685 mal in 542 Posts

Vorherige

Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]