Apresentação

Mitteilungen von und für Mitgliedern zum Brasilien-Forum / Verbesserungsvorschläge / Kritik und Lob

Re: Apresentação

Beitragvon donesteban » Di 20. Mai 2008, 19:47

mikelo hat geschrieben:wird echt kompliziert :mrgreen: :mrgreen: --da mach ich lieber mein erstes bierchen aus dem kuehlschrank auf---nach dem 5. faengt es dann auch zu rauschen an :mrgreen: :mrgreen:
Ich dachte bisher, dass Bier dröhnt. Was gilt denn nun? ;-)
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Apresentação

Beitragvon Ernesto Muller » Di 20. Mai 2008, 20:27

Mikelo, Du bist eine Ignorant. Es ist nichts besseres als ein Mate im Sommer in Schatten zu trinken. Bier trinken wir hier auch. Am besten schmeckt mir Colônia. Es wird hier in Santa Maria hergestellt. Bohemia schmeckt mir besser ist aber zu teuer im Supermercado. Aber wenn Du ein Churrasco machst ist es besser für den Magen wenn Du Mate trinkst und nicht viel Bier.
Das mit dem Mate machen wir so: Du machst die Cuia ungefähr halbe voll mit Mate. Kann auch mehr, aber das musst Du mit den Mate ausprobieren. Meine Marka Barão Vermelho vergrossert das Volumen wenn er feucht ist, also muss man weniger nehmen. Normal sind ca. 2/3 bis 3/4 voll mit Erva mate. Dann verschliesst man die Offnung der cuia mit Hand oder Teller und haut leicht auf die Cuia dass der Mate auf einer Seite bleibt. Dann machst du vorsichtig eine Hälfte wieder auf und jetzt kommt lauwarmes oder kaltes Wasser in die cuia. Wenn Du nun heisses Wasser nimmst verbrennt die Erva und es wird bitter. Dann muss man warten bis alles Wasser aufgesaugt ist. Dann kommt das Wasser aus der Térmica und die Bomba dazu. Damit die Bomba nicht entupiert, soll man sie mit den Daumen zu machen. Der erste und zweite Mate sind immer bitter. Es hängt von der Grosse der Cuia ab wieviel man trinken kann.

Saudações,
Ernesto Muller, Panambi/RS
Benutzeravatar
Ernesto Muller
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 19. Mai 2008, 13:45
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Apresentação

Beitragvon Ernesto Muller » Di 20. Mai 2008, 20:48

Gibt es hier auch Gaúchos oder seit Euch alle in ander Gegend von Brasilien?

Von Panambi nach Porto Alegre sind es ca. 6 h mit den Bus. Nach Cruz Alta sind es ungefähr eine Stunde Bus. Eine grosse Stadt hier ist Passa Fundo oder Santa Maria in der Nähe. Diese Woche bin ich in Bagé um in einer Excursion die Reishersteller hier zu sehen. Kommt von Euch einer von dieser Gegend?

Ernesto
Ernesto Muller, Panambi/RS
Benutzeravatar
Ernesto Muller
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 19. Mai 2008, 13:45
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Apresentação

Beitragvon dietmar » Di 20. Mai 2008, 21:00

Also ich kann nicht nachvollziehen, wie man heisse Getränke an heissen Tagen trinken kann .... (jaja, ich weiss, ist gut für den Wärmeausgleich, blablalbla) ....

Ich wohne in der Welthauptstadt von Colônia, übrigens auch meine Lieblingsmarke, allerdings das Extra Lager (goldenes Etikett) ... wird ebenfalls bei uns gebraut ... am Stammsitz (Matriz) eben ... TOLEDO-PR ! =D>
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Apresentação

Beitragvon mikelo » Di 20. Mai 2008, 21:08

donesteban hat geschrieben:
mikelo hat geschrieben:wird echt kompliziert :mrgreen: :mrgreen: --da mach ich lieber mein erstes bierchen aus dem kuehlschrank auf---nach dem 5. faengt es dann auch zu rauschen an :mrgreen: :mrgreen:
Ich dachte bisher, dass Bier dröhnt. Was gilt denn nun? ;-)


mann o mann--meinte natuerlich droehnendes rauschen

Ernesto Muller hat geschrieben:Mikelo, Du bist eine Ignorant. Es ist nichts besseres als ein Mate im Sommer in Schatten zu trinken. Der erste und zweite Mate sind immer bitter. Es hängt von der Grosse der Cuia ab wieviel man trinken kann.

Saudações,


hmh-meine ersten paar bier schmecken auch manchmal bitter. ab dem 5. sind dann die geschmacksnerven betaeubt. (ruelps)
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Apresentação

Beitragvon donesteban » Di 20. Mai 2008, 23:17

Ernesto, wie viel kaltes oder lauwarmes Wasser kippst Du in den Becher? So ca. einen Fingerbreit (etwa 10% bei mir) oder eher mehr oder weniger? Lässt Du dann den Mate in dem Wasser quellen bzw ziehen oder lässt Du den Mate ziehen, nachdem das heiße Wasser mit dabei ist? Wie lange in etwa? Ein zwei Minuten oder länger? Kippst Du das kalte Wasser nur beim ersten Aufguss mit dazu oder auch bei den folgenden Aufgüssen?

Ich kippe ein bisschen kaltes Wasser in den Becher, lasse aber nichts quellen. Dann das heiße Wasser drauf und trinke auch gleich. Ab dem zweiten Aufguss lasse ich den nassen Mate etwas abkühlen, kippe dann das heiße Wasser drauf und trinke eigentlich auch sofort. Sonst wird mir der Tee zu stark. Spätere Aufgüsse lasse ich dann ziehen und beim Letzten rühre ich sogar noch um. Bin halt Schwabe und nutze jedes Teebrösel aus ;-)

Mit hat leider nie jemand gezeigt bzw. vor gemacht, wie man Mate richtig macht. Muss unbedingt mal zu Euch Gauchos und mir dort die hohe Kunst beibringen lassen.

Brasilblog, in Marokko z.B. kippen die sich heißen Minztee bei 40 Grad und mehr in den Rachen. Trinkst Du keinen Kaffee? Mate solltest Du mit Kaffee und nicht mit Eistee vergleichen. So auch unser lieber Mikelo. Prost Mahlzeit! Ich trinke den Tee aber auch nur hier in DE und an unser Wetter erinnert ihr Euch doch sicherlich noch? ;-)
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Apresentação

Beitragvon dietmar » Di 20. Mai 2008, 23:24

Ich bins halt so von Paraguay gewöhnt. Da trinken die Mate nur wenns kalt ist, also Winter. Im Sommer gibts ausschliesslich Terere. Und so habe ich es mir in den vergangenen fast 7 Jahren angewöhnt. Denke nicht, dass man mich nochmal umerziehen kann. Kaffee trinke ich eine grosse Tasse nach dem Aufstehen. Und vielleicht nochmal eine am Spätnachmittag wenn die Schwiegermutter da ist und einen kocht.

An heissen Sommertagen können es bei mir schon mal 5 Liter Tereré / Mate Gelado werden. Eiskaltes Wasser, darin zwei Zitronen aus dem Garten ausgepresst und los gehts ...
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Apresentação

Beitragvon mikelo » Di 20. Mai 2008, 23:29

Admin hat geschrieben:
An heissen Sommertagen können es bei mir schon mal 5 Liter Tereré / Mate Gelado werden. Eiskaltes Wasser, darin zwei Zitronen aus dem Garten ausgepresst und los gehts ...


da hast du ja gar keinen platz mehr fuer den pinga #-o #-o #-o
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Apresentação

Beitragvon donesteban » Di 20. Mai 2008, 23:33

Und wie machst Du den kalten Mate? Muss ich unbedingt probieren, wenn es hier mal heiß werden sollte...und gute Nacht an alle...das Rezept hole ich mir morgen ab :-)
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Apresentação

Beitragvon dietmar » Di 20. Mai 2008, 23:51

@mikelo
pinga geht immer noch ein schlückchen am abend

@donesteban
guck mal weiter vorne, habe doch zwei Fotos gepostet, unter den unteren Bild ist ein Link. Da siehst du wies läuft .... :mrgreen:
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Briefkasten


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]