Arbeit als Fotograf

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Arbeit als Fotograf

Beitragvon ramon64 » Mi 4. Jul 2012, 14:28

hallo Forum
hallo liebe Leute
ich lebe in Salvador - bin Schweizer und verheiratet mit einer Brasilianerin,der Antrag (Permanência por Casamento)ist gestellt -
nun möchte ich mein Hobby zur Arbeit machen,Fotografo -
wohin muss ich mich nun wenden - ich will freiberuflich arbeiten - was brauche ich ( Arbeitsbewilligung ?)
kenne mich nicht aus
um wohlgemeinte Ratschläge bin ich dankbar.
Benutzeravatar
ramon64
 
Beiträge: 7
Registriert: So 18. Okt 2009, 14:32
Wohnort: Boca do Rio, Salvador da Bahia
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Arbeit als Fotograf

Beitragvon Mazzaropi » Mi 4. Jul 2012, 15:36

Grüezi und wilkommen im Forum !

Das kommt darauf an ob Du erstmal informell arbeiten willst um zu sehen wie´s läuft und dann später offiziell mit ordentlich angemeldeter Firma (CNPJ, IE), oder gleich Deine eigene Firma oder als Freiberufler (emprendedor individual) arbeiten willst, damit Du auch Rechnungen erstellen darfst.

Als Freiberufler oder Selbständiger brauchst Du keine Arbeitsbewilligung, noch nichtmal die CTPS (Arbeitsbuch). Du kannst im Prinzip sofort loslegen.

Wie gesagt wenn´s hoch offiziell sein soll, würde ich empfehlen eine Buchhalter (CONTADOR) aufzusuchen, der kann Dich beraten was für Dich die beste Möglichkeit ist, eine Ltda. oder obs auch als emprendedor individual geht. Kommt in erster Linie darauf an ob Deine Kunde eher Privatpersonen sind, die keinen Wert auf eine Rechnung (Nota Fiscal) legen oder Firmen, die i.d.R. darauf bestehen.

Geh auch mal zur SEBRAE in Salvador und lass Dich dort umfassend informieren, bezgl. Deiner Geschäftsidee, die können Dir dann auch helfen in Sachen CONTADOR, Behördengängen, finanzierung, Geschäftsaussichten, Geschäftsplan, etc....

Bild
Av. Otávio Mangabeira, 6929 Multishop Boca do Rio CEP: 41706-690
Telefone: (71) 3281-4154
Email: mariacarmen.silva@ba.sebrae.com.br

Estrada da Liberdade, nº 26, Lojas 13 e 26, Liberdade CEP: 40375-016
Telefone: (71) 3241-8126
Email: ezequiel.rodrigues@ba.sebrae.com.br

Av. Sete de Setembro, 261 Mercês CEP: 40060-035
Telefone: (71) 3320-4468
Email: central.treinamento@ba.sebrae.com.br

Rua Direta do Uruguai, 753, loja 134 Bahia Outlet Center Uruguai CEP: 40454-260
Telefone: (71) 3312-0151
Email: eraldo.sousa@ba.sebrae.com.br


Viel Glück!

:cool:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 702
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Folgende User haben sich bei Mazzaropi bedankt:
ramon64

Re: Arbeit als Fotograf

Beitragvon amazonasklaus » Mi 4. Jul 2012, 19:14

Das ist mal ein interessantes Thema. Wie der Kollege schon sagte, hängt die Antwort davon ob, wie Du das ganze aufziehen möchtest. Wenn Du erstmal informell anfangen möchtest, dann leg einfach los. Wenn Du ein Studio aufmachen möchtest, dann müsste das Ganze schon ein wenig formeller gemacht werden. Was schwebt Dir denn so vor? Hochzeiten, Kindergeburtstage und dergleichen?
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
ramon64

Re: Arbeit als Fotograf

Beitragvon ramon64 » Fr 6. Jul 2012, 13:12

hej vielen Dank,
ich bin überrascht,
habe schon x mal hier Komentare gelesen auf gestellte Fragen
und hatte leider einen schlechten Eindruck von vielen Antworten,
dachte werde hier nur runtergeputzt.
Eure Antworten haben mich eines besseren belehrt,von nichts kommt nichts
oder anders gesagt, Fragen kostet in den meisten Fällen nichts.

Da ich leider äusserst schwach in Sachen Budget bin - will ich gleich loslegen,
ich habe - bereits cartão de visita gemacht und panfletos
mein Einsatz soll: aniversários, bodas, casamentos, festas,formatura,seu book professional
beinhalten,das heisst momentan auch ohne Einschreibung, aber es soll mein Ziel sein alles formell mit Geschäft aufziehen zu können.
Werde Geschäfte anfragen um panfletos aufzulegen,Wohnbezirke(bei portaria) abgeben,
salao beleza (meine Frau arbeitet da,in Costa Azul)Bekannte anfragen ob sie einen guten Ort wissen,usw.
und habe auch ein Inserat bei OLX aufgegeben,gratis.
http://salvador.olx.com.br/fotografo-fotografar-iid-396305417
.
Ich bin mir bewusst das es nicht einfach wird aber ich wills versuchen.
èbrigens ihr könnt meine Fotos mal anschauen die ich schon gemacht habe,einige sind auf meinem Facebook
unter Roman Braendle - romanbraendle64@msn.com -
Also danke nochmals - ihr seid super
Benutzeravatar
ramon64
 
Beiträge: 7
Registriert: So 18. Okt 2009, 14:32
Wohnort: Boca do Rio, Salvador da Bahia
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Arbeit als Fotograf

Beitragvon amazonasklaus » Fr 6. Jul 2012, 14:06

Ich drücke die Daumen. Gelegenheiten für Fotografen gibts in Brasilien reichlich, sodass Du bei guter Arbeit durchaus ein nettes Einkommen erzielen kannst. Die Anfangsphase könnte etwas zäh sein, bis Du mal einige Kunden hattest, die Dich an ihre
Freunde und Bekannte weiterempfehlen.

Die Anzeige auf OLX würde ich übrigens noch ein wenig überarbeiten. Zum einen haben die Fotos kaum etwas mit dem von Dir beschriebenem Anwendungsfall zu tun, zum anderen wirken sie nicht professionell. Ich würde lieber ein paar gute Portraitaufnahmen von Models und ein bis zwei Beispielfotos von einer Hochzeit einstellen. Ein Foto von Dir und Deiner Kamera würde dem Ganzen darüber hinaus noch eine persönlichere Note verleihen. Und der Text ist voller Fehler. Du solltest ihn mal von Deiner Frau korrigieren lassen.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
ramon64

Re: Arbeit als Fotograf

Beitragvon Christian B. » Fr 6. Jul 2012, 23:14

ramon64 hat geschrieben:Ich bin mir bewusst das es nicht einfach wird aber ich wills versuchen.
èbrigens ihr könnt meine Fotos mal anschauen die ich schon gemacht habe,...


Hallo Roman64,
das Hobby zum Beruf machen ist oft ein Traum oder aus der Not eine Tugend machen. Und das wird wahrscheinlich wirklich sehr schwer werden. Ich weiß nicht, wie hoch die Ansprüche in Brasilien bei solchen Shootings sind, aber in D/CH/A wird einiges gefordet/gewünscht vom Kunden. Besonders beim Fotografieren von Hochzeiten.
Kennst Du dieses Forum hier?: http://www.dforum.net
Ist zwar ein CANON Forum, aber dort tummeln sich viele Profis. Schau mal was die dort z.B. zum Thema "Hochzeitsfotografie" reinstellen.

Viel Glück
Christian
Benutzeravatar
Christian B.
 
Beiträge: 332
Registriert: Do 8. Mai 2008, 22:37
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 46 mal in 39 Posts

Folgende User haben sich bei Christian B. bedankt:
ramon64

Re: Arbeit als Fotograf

Beitragvon Mazzaropi » Fr 6. Jul 2012, 23:17

ramon64 hat geschrieben:....von nichts kommt nichts......

.......und habe auch ein Inserat bei OLX aufgegeben,gratis.......


Nichts gegen kostenlose Anzeigen, allerdings wenn Du ernsthaft und seriös Geld verdienen willst, verlass Dich nicht auf kostenlose Anzeigen. Du sagst ja selber, "von nichts kommt nichts". Also tu Dir einen Gefallen und investieren wenigstens etwas in die Werbung, denn es wird bei Dir sehr auf den ersten Eindruck ankommen.

Zu OXL, ich persönlich halt diese Platform ja nicht sehr geeignet für professionelle Anzeigen. Das ganze Erscheinungsbild dieser Seite ist irgendwie "MEIA BOCA" nichts halbs und nichts ganze. Auf mich pers. wirken die Anzeigen dort nicht seriös.
Aber das ist Ansichtssache.

Viel Erfolg !
Nachfrage besteht sicher, allerdings auch reichlich Konkurrenz!

:cool:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 702
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Re: Arbeit als Fotograf

Beitragvon Mazzaropi » Fr 6. Jul 2012, 23:22

amazonasklaus hat geschrieben:Die Anzeige auf OLX würde ich übrigens noch ein wenig überarbeiten.


Würde ich auch sagen!

Zum eine wieso ist kein Bild von Dir in der Anzeige, sieht so aus als wenn Du was zu verbergen hättest mit dem leeren Foto neben Deiner Telefonnumer.

Ausserdem würde ich die ganzen Pflanzenbilder rausmachen, stell nur Fotos rein die Du z.B. bei Hochzeiten, Formatura, etc. gemacht hast.

Die Pflanzenbilder sind zu spezifisch und passen gar nicht in die von Dir anvisierte Zielgruppen.

Lass auch den Text von eien(er) Muttersprachler(in) überarbeiten, bzw. neugestalten das ist viel zu unprofessionell. Wie schon gesagt ohne ein bisschen in die Werbung zu investieren, kannst Du kein Geld verdienen.
Schliesslich willst Du ja nicht in der Favela oder dem Baile Funk auf Kundensuche gehen, oder !?!?!


:cool:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 702
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Folgende User haben sich bei Mazzaropi bedankt:
ramon64

Re: Arbeit als Fotograf

Beitragvon guelk » Sa 7. Jul 2012, 01:25

Vielleicht ist das in Deiner Region auch so: Du könntest versuchen mit verschiedenen "casas de festa" sprechen, ob die Dich empfehlen für Veranstaltungen. Hier in Rio gibt es das immer wieder, daß Dir jemand für Foto/Video empfohlen wird.

Und das führt gleich zu meinem zweiten Tip: Such Dir einen Kooperationspartner für Video. Muß ja keine gemeinsame Firma sein, aber jemand festes, mit dem Du zurande kommst und gut arbeiten kannst. Meistens wollen die Leute Foto UND Video...

Viel Erfolg!
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 274
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 88 mal in 69 Posts

Folgende User haben sich bei guelk bedankt:
ramon64

Re: Arbeit als Fotograf

Beitragvon ramon64 » Mi 11. Jul 2012, 14:09

hallo - ola
muito obrigado por tudo

also vielen Dank erstmal - werde mir die guten und wohlgemeinten Ratschläge zu Rate nehmen und dementsprechend reagieren und eingies überarbeiten

Ps. zur Webung:
habe schon mal von professioneller Seite her panfletos und cartao visitas drucken lassen.
auch wird der Text bei OLX überarbeitet
gibts, hinsichtlich OLX, jemanden der mir diesbezüglich eine bessere Seite/ Tip empfehlen/geben kann ?
übrigens kann man auf OLX auch bezahlte Anoncen aufgeben Tage-Wochenweise oder mehr,verspricht mehr Aufmerksamkeit.
Die Fotos auf OLX werden auch bearbeitet.
also nochmals danke und werde hier mich wieder melden wenn sich was neues getan hat.
Tschüss und Gruss
R.B.
Benutzeravatar
ramon64
 
Beiträge: 7
Registriert: So 18. Okt 2009, 14:32
Wohnort: Boca do Rio, Salvador da Bahia
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]