Arbeiten in Deutschland

Eine Börse für Jobs, Praktika und Au pair.

Arbeiten in Deutschland

Beitragvon annesfm » So 11. Feb 2007, 14:47

Wir moechten gerne nach unserem Studium fuer eine Weile nach Deutschland gehen. Ich bin Deutsche und mein Mann Brasilianer.
Wir haben uns bisher nie gross damit beschaeftigt, was wir brauchen wuerden, um in Dland zu wohnen. Auf der Konsulatseite habe ich es auch nicht geschafft, mich richtig durchzuwurschteln. Hat einer von euch eine Ahnung davon, wie und was man alles beantragen muss?
Lieben Gruss, Anne
Benutzeravatar
annesfm
 
Beiträge: 3
Registriert: So 11. Feb 2007, 14:28
Wohnort: Cabo Frio, RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Mazzaropi » So 11. Feb 2007, 21:57

Seid Ihr verheiratet? Dann ist das alles eine reine Formsache.

Dein Mann wird zur Einreise nach Deutschland vermutlich ein Familienzusammenführungs Visum brauchen, das er beim zuständigen dt. Konsulat in BRA beantragen muss. Dauert i.d.R. ca. 3-4 Monate!
Falls er einfach als Tourist einreist (theoretisch möglich), könnte es beim anmelden auf der Ausländerbehörde zu Problemen kommen, deshalb sicherheitshalber mit FZF-Visum!
Wenn Ihr schon wisst wo Ihr wohnen werdet, kannst Du Dich auch schon vorab mit der örtl. ABH in Verbindung setzen und klären, ob dort tatsächlich auf ein FZF-Visum bestanden wird, Wenn nicht, lass es Dir schriftl. bestätigen und dann könnt Ihr Euch das umständlichen FZF-Visum spaaren. Aber wie gesagt, es kommt auf das entgegenkommen/flexibilität der ABH an.

Wenn Ihr dann in Deutschland seid, einfach auf der Meldebehörde Wohnsitz anmelden und danach zur ABH und eine AUfenthaltserlaubnis (AE) f. Deinen Mann beantragen. Sobald die AE erteilt ist, könnt Ihr beim Arbeitsam/Arbeitsagentur eine Arbeitserlaubnis beantragen.

:wink:

Zum dt. Ausländer- und Aufenthaltsrecht gibt es folgende Seite : http://www.info4alien.de
Im angegliederten offenen Forum (Forum f. Alle) findest Du weitere Infos und Unterstützung.

Viel Glück!
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 704
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Beitragvon annesfm » Di 13. Feb 2007, 16:33

DANKE, fuer deine Antowort! :D
Es scheint ja, als ob das alles fuer Deutschland alles viel leichter und schneller geht! Wir sind seit 2,5 Jahren verheiratet, aber mein Permanenzvisum ist immer noch nicht fertig :cry: !!!
Vielleicht haette ich es besser in Deutschland beantragen sollen :wink:

Nochmal ganz herzlichen dank!
Anne
Benutzeravatar
annesfm
 
Beiträge: 3
Registriert: So 11. Feb 2007, 14:28
Wohnort: Cabo Frio, RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Jobs, Praktika & Au pair

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]