Arbeitserlaubnis fuer den Partner

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Arbeitserlaubnis fuer den Partner

Beitragvon papoucek » Di 10. Aug 2010, 10:34

Hallo,

wir (Fam mit drei Kindern) leben derzeit in Oslo und werden eventuell nach Rio umziehen. Mein Arbeitgeber bietet mir dort eine Stelle an dh Aufenthalts und Arbeitsgenhmigung fuer mich ist kein Problem.

Wie sieht das fuer meine Lebenspartnerin (wir sind nicht verheiratet) aus? Bekommt sie ohne weiteres eine Aufenthaltsgenehmigung? Darf sie in Brasilien arbeiten? Wenn ja, welche formalen Voraussetzungen muss sie / muessen wir erfuellen?

Kann mir jemand hierzu weiterhelfen? Trotz umfangreichen browsens habe ich bislang keine Antwort gefunden.

Besten Dank vorab.

papoucek
Benutzeravatar
papoucek
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 10. Aug 2010, 10:23
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Arbeitserlaubnis fuer den Partner

Beitragvon amazonasklaus » Di 10. Aug 2010, 12:02

Welche Art von Visum wirst Du beantragen?

Davon hängt es nämlich ab, ob Deine Frau eine Arbeitsgenehmigung erhält. Bei einem temporärem Arbeitsvisum bekommt der Ehepartner zwar eine Aufenthaltsgenehmigung derselben Dauer, aber keine Arbeitsgenehmigung. Natürlich steht es ihr aber frei, selbst über einen geeigneten Arbeitgeber eine Arbeitsgenehmigung zu beantragen.

Nicht verheiratete Lebenspartner haben meines Wissens keinen Anspruch auf eine Aufenthaltsgenehmigung. Wer weiß, vielleicht hat sich dies inzwischen geändert. Ich würde mich in dieser Frage beim zuständigen brasilianischen Konsulat erkundigen.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Arbeitserlaubnis fuer den Partner

Beitragvon papoucek » Di 10. Aug 2010, 14:56

amazonasklaus hat geschrieben:Welche Art von Visum wirst Du beantragen?

Davon hängt es nämlich ab, ob Deine Frau eine Arbeitsgenehmigung erhält. Bei einem temporärem Arbeitsvisum bekommt der Ehepartner zwar eine Aufenthaltsgenehmigung derselben Dauer, aber keine Arbeitsgenehmigung.

Das heisst fuer mich , insofern moeglich, ein permanentes Visum ueber meinen Arbeitgeber fuer mich beantragen

Natürlich steht es ihr aber frei, selbst über einen geeigneten Arbeitgeber eine Arbeitsgenehmigung zu beantragen. Ist leider aus der Ferne nicht so leicht zu bewerkstelligen

Nicht verheiratete Lebenspartner haben meines Wissens keinen Anspruch auf eine Aufenthaltsgenehmigung. Kamen wegen der Umzieherei und der Kinder nie zum Heiraten, vielleicht wird der Umzug nach Brasilien nun der ausschlaggebende Grund :D :D :D Wer weiß, vielleicht hat sich dies inzwischen geändert. Ich würde mich in dieser Frage beim zuständigen brasilianischen Konsulat erkundigen.
Habe das brasilianische Konsulat in Oslo angeschrieben, sie wollen mir innerhalb 72 Stunden antworten. Schau mer mal.


In jedem Falle bereits besten Dank fuer die Antwort.
Benutzeravatar
papoucek
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 10. Aug 2010, 10:23
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Arbeitserlaubnis fuer den Partner

Beitragvon lobomau » Di 10. Aug 2010, 17:31

amazonasklaus hat geschrieben:Bei einem temporärem Arbeitsvisum bekommt der Ehepartner zwar eine Aufenthaltsgenehmigung derselben Dauer, aber keine Arbeitsgenehmigung. Natürlich steht es ihr aber frei, selbst über einen geeigneten Arbeitgeber eine Arbeitsgenehmigung zu beantragen.

Korrekt. Ist bei fast allen Entsandten Kollegen der Fall. Ich kenne nur ein Paar, wo die Frau auch ein Arbeitsvisum im Nachhinein bekommen hat.
Benutzeravatar
lobomau
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 31. Mär 2005, 07:37
Wohnort: Duisburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal in 6 Posts

Re: Arbeitserlaubnis fuer den Partner

Beitragvon papoucek » Do 12. Aug 2010, 14:14

Kann mir jemand sagen wo ich den zugehoerigen Text zu u.g. Normative Resolution finden kann? Leider funktioniert der link nicht.
Wenn es den Text gar in Englisch oder Deutsch gaebe...

The requirements to be fulfilled by managers, administrators and directors are listed in the Normative Resolution n° 62 of 08/12/2004 of the National Council for Immigration.

Danke vorab fuer die Unterstuetzung

papoucek
Benutzeravatar
papoucek
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 10. Aug 2010, 10:23
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Arbeitserlaubnis fuer den Partner

Beitragvon amazonasklaus » Do 12. Aug 2010, 14:27

"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
papoucek

Re: Arbeitserlaubnis fuer den Partner

Beitragvon BrasilJaneiro » So 15. Aug 2010, 09:35

papoucek hat geschrieben:Hallo,

wir (Fam mit drei Kindern) leben derzeit in Oslo und werden eventuell nach Rio umziehen. Mein Arbeitgeber bietet mir dort eine Stelle an dh Aufenthalts und Arbeitsgenhmigung fuer mich ist kein Problem.

Wie sieht das fuer meine Lebenspartnerin (wir sind nicht verheiratet) aus? Bekommt sie ohne weiteres eine Aufenthaltsgenehmigung? Darf sie in Brasilien arbeiten? Wenn ja, welche formalen Voraussetzungen muss sie / muessen wir erfuellen?

Kann mir jemand hierzu weiterhelfen? Trotz umfangreichen browsens habe ich bislang keine Antwort gefunden.

Besten Dank vorab.

papoucek


Keine Chance! Über arbeiten braucht man garnicht sprechen, weil kein Aufenthaltstitel vergeben wird. Es sei denn, sie kann genügend Vermögen nachweisen. Außerdem was soll sie arbeiten. Spricht sie portugiesisch? Wenn nicht, wie will sie sich dann verständigen.?? Ich würde erstmal abwarten, ob mit deiner Aufenthaltsgenehmigung alles klappt. Brasilianische Bürokratie, Unwissen und Unwollen kämpfen immer gegen die Vernunft, also gegen Dich. Wahrscheinliche Möglichkeit wäre 6 Monate im Land bleiben und dann ausreisen, bis die Einreise wieder erlaubt ist. Oder kann der AG sie vielleicht in Rio irgendwie einsetzen??? Das wäre doch die Idee!
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4586
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 684 mal in 541 Posts

Re: Arbeitserlaubnis fuer den Partner

Beitragvon cabof » So 15. Aug 2010, 09:43

In Deinem Falle würde ich den Augenmerk auf die Partnerin und 3 Kinder werfen, wenn
diese eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen hast Du schon den 1. Schritt gewonnen.
Wenn die Partnerin eine Beschäftigung sucht, evtl. Sprachunterricht geben - privat - mehr
ist nicht drin. Du wirst finanziell sicherlich gut abgesichert sein, - denke aber auch an die
Nebensächlichkeiten... Kindergarten, Schule und Krankenversicherung, um nur einige Punkte
zu nennen.... ich wünsche euch viel Glück und einen guten Start. Berichte mal!
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9830
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1394 mal
Danke erhalten: 1466 mal in 1230 Posts

Re: Arbeitserlaubnis fuer den Partner

Beitragvon Brazil53 » So 15. Aug 2010, 11:14

Die unterschiedlichen Aufenthaltsgenehmigungen findet man in diesem Link.

Es bezieht sich aber alles auf Verheiratete oder Verwandte.

Aber mal lesen kann ja nicht schaden.

Brazil

http://www.ahkbrasil.com/pdf_public/Visa_2010.pdf
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Re: Arbeitserlaubnis fuer den Partner

Beitragvon Lala1212 » So 2. Jun 2013, 03:28

Hallo,
seit Januar gibt es wohl Vereinfachungen, sodass Ehefrauen von Führungskräften mit temporärem Visum in Brasilien vereinfacht Arbeit finden können. Da ich mich derzeit in ähnlicher Lage befinde würde ich gerne wissen ob sich jemand mit dieser neuen Regelung auskennt? Wie realistisch ist für mich mit einem Lebenspartner, der ein Arbeitsvisum besitzt, in Brasilien Arbeit zu finden?

Hier die neue Regelung:

Arbeitserlaubnis für Ehegatten nun vereinfacht möglich

Mit der Änderung des Gesetzes zur Arbeitsaufnahme können nunmehr auch Familienangehörige von ausländischen Arbeitnehmern eine eigenständige Arbeitserlaubnis erhalten.

Das Verfahren ist deutlich einfacher als für konventionelle Arbeitsbewilligungen: So muss der Angehörige u.a jeweils nur noch ein valides Arbeitsplatzangebot eines brasilianischen Unternehmens vorlegen können.

Noch wichtiger: der sonst übliche Verfahrensnachweis über die hinreichende Qualifikation fällt weg. So ist es üblich, Nachweise über eine akademische Ausbildung oder entsprechende äquivalente Berufserfahrung dem Antrag beizulegen und diesen, neben der Beglaubigung. legalisieren zu lassen. Ebenso notwendig sind normalerweise Referenzschreiben von früheren Arbeitgebern.

All diese Belege fallen künftig weg.

Kleiner Wermuttropfen: die Erlaubnis ist immer an den Hauptvisainhaber gebunden. Gibt der sein Arbeitsverhältnis auf, erlischt automatisch auch die Arbeitserlaubnis des Ehepartners.



Über Rückmeldung würde ich mich sehr freuen!
Benutzeravatar
Lala1212
 
Beiträge: 3
Registriert: So 2. Jun 2013, 03:05
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]