Arbeitserlaubnis nach Erhalt der (Heirats-)Permanencia

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Arbeitserlaubnis nach Erhalt der (Heirats-)Permanencia

Beitragvon azzurro » Di 21. Jul 2009, 04:35

Hallo "Brasilienfreunde" ! :wink:

Meine brasilianische Freundin und ich möchten in absehbarer Zeit in Sao Paulo heiraten. Meine Frage ist nun, inwiefern es möglich ist, nach Erhalt der Permanencia (also wohl nach ca. 1 1/2 Jahren), einer (legalen) bezahlten Tätigkeit nachzugehen (sei es als Selbstständiger oder als Angestellter)
..also ob eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung zu einer Arbeitsgenehmigung führen kann?
..p.s: wie würde es sich für die "Übergangszeit" (protocolo) verhalten?

Vielen Dank im voraus!

Azzurro
Temos que aproveitar quando a sorte està do nosso lado e fazer tudo para ajuda-là na mesma maneira que ela està nos ajudando..
Benutzeravatar
azzurro
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 18. Jun 2009, 03:11
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Arbeitserlaubnis nach Erhalt der (Heirats-)Permanencia

Beitragvon dietmar » Di 21. Jul 2009, 09:03

Mit dem Protocolo und einem einfach zu erhaltenen Certidão der Bundespolizei kannst du sofort das "Arbeitsbuch" CTPS beantragen. In der Regel wird hast du es dann 2-3 Wochen nach Beantragung der Permanencia. Es hat den Gültigkeitszeitraum des Protocolos und kann jedesmal nach Verlängerung des Protocolos proplemlos ebenfalls verlängert werden. Es berechtigt zur sofortigen Arbeitsaufnahme.

Aus einen alten Fred von mir mal rauskopiert / was genau jedoch benötigt wird, IMMER vor Ort erfragen:
Was mitbringen:
Für Inhaber eines "protocolo de permanência" aufgrund von Heirat oder brasilianischem unterhaltspflichtigem Kind:
- vom Cartorio beglaubigte Kopie des protocolos
- Foto 3x4 (frontal, weisser Hintergrund)
- einfache Kopie der Heiratsurkunde oder Geburtsurkunde des Kindes
- Wohnsitznachweis (Rechnung Strom, Wasser oder Telefon) - die machen selbst die Kopie
- Certidão da policia federal im Original

Das "Certidão da policia federal" ist eine Bescheinigung der Policia Federal, in dem dieselbige bestätigt, dass das Protocolo am Laufen ist und im System SIAPRO eingetragen ist, und umfasst gleichzeitig noch die Protocolo Nr., Grund der Beantragung der Permanência, das Geburtsdatum, den Geburtsort und die Namen der Eltern. Es ist kostenlos und soll normalerweise von heute auf morgen ausgestellt werden.

Quelle: unterlagen-fuer-carteira-do-trabalho-t1954.html
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Folgende User haben sich bei dietmar bedankt:
azzurro

Re: Arbeitserlaubnis nach Erhalt der (Heirats-)Permanencia

Beitragvon ESMERALDAS » Di 21. Jul 2009, 09:28

dietmar hat geschrieben: Es hat den Gültigkeitszeitraum des Protocolos und kann jedesmal nach Verlängerung des Protocolos proplemlos ebenfalls verlängert werden.

Sind denn die Protocolos heutzutage nicht gültig: Até decisão do DPE ... no D.O.U. ?
Müsste doch für CTPS dann auch gelten! ???
EU AJUDO A CONSTRUIR UM BRASIL MELHOR !
Benutzeravatar
ESMERALDAS
 
Beiträge: 293
Registriert: Do 24. Jul 2008, 16:57
Wohnort: Global Playa
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 49 mal in 34 Posts

Re: Arbeitserlaubnis nach Erhalt der (Heirats-)Permanencia

Beitragvon dietmar » Di 21. Jul 2009, 09:49

Ich denke, es hängt weiterhin von der jeweiligen PF ab. Bei manchen war es früher schon so (bis zur Entscheidung), andere haben nur 3 oder 6 Monate erteilt.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Arbeitserlaubnis nach Erhalt der (Heirats-)Permanencia

Beitragvon Bastos » Di 21. Jul 2009, 12:59

Also in meiner CTPS steht nur "permanente", und die CIE habe ich auch noch nicht, sondern mit dem Protocollo beantragt.
In der CTPS steht nichts, bis wann es evtl. gueltig waere.
Gehe davon aus, das die CTPS damit unbegrenzt gueltig ist.
Standort RJ
Gruss
Bastos
Diskutiere nicht mit dem Idioten,denn er zieht dich auf sein Niveau
und schlaegt dich dort mit seiner riesigen Erfahrung.
Benutzeravatar
Bastos
 
Beiträge: 432
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:53
Bedankt: 135 mal
Danke erhalten: 49 mal in 38 Posts

Re: Arbeitserlaubnis nach Erhalt der (Heirats-)Permanencia

Beitragvon Tuxaua » Di 21. Jul 2009, 14:58

Wenn die CTPS vor Erteilung der Perma (=Veröffentlichung im DOU und anschließende Registrierung bei der PF) ausgestellt wurde ist die Gültigkeit gleich der des protocolos.
Wenn die Ausstellung nach Erteilung der Perma erfolgte ist die Gültigkeit gleich der der CIE, unbenommen davon, ob diese (die CIE) schon ausgestellt wurde oder du noch mit dem CIE-protocolo rumlatschst. In diesem Fall unbedingt den SINCRE_ausdruck der PF oder einen anderen, vom MTE geforderten Schrieb der PF mitnehmen!
So ist's jedenfalls bei mir...
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]