Arbeitsvisum für Brasilien.....aber keine Arbeit

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Arbeitsvisum für Brasilien.....aber keine Arbeit

Beitragvon joachim benz » Mo 23. Apr 2012, 10:49

Ich bin Ingenieur für Instrumentierung und Automation im Industrieanlagenbau, habe mich bei verschiedenen Firmen als leitender Ingenieur beworben, bekomme jedoch keine Antwort.....liegt es an meinem Alter....?....Bin 65 Jahre alt!
Habe bereits 4 Jahre als Leadengineer für eine finnische Firma in Belo Horizonte gearbeitet.
Kennt jemand einen deutschen in Minas Gerais nähe Belo Horizonte...welcher mich aktiv ünterstützen kann`?
Bin wieder zurück in Deutschland!

Mein 2tes Anliegen ist....wer kann mir Auskunft geben, ob ich meine Bekannte für 1 Jahr nach Deutschland holen kann und wie muss ich das anstellen (Behörden usw.)
Für eine zeitnahe Beantwortung bin ich sehr dankbar!

muito obrigato
Joachim
Benutzeravatar
joachim benz
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 10:25
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Arbeitsvisum für Brasilien.....aber keine Arbeit

Beitragvon amazonasklaus » Mo 23. Apr 2012, 17:17

joachim benz hat geschrieben:liegt es an meinem Alter....?....Bin 65 Jahre alt!

Keine Ahnung, woran es liegt. 65 ist in Brasilien jedenfalls das Renteneintrittsalter für Männer. Dass abgelehnte Bewerber kein Feedback bekommen, ist nichts Ungewöhnliches. Man kann natürlich seinerseits bei der Firma anrufen und versuchen, mit dem Entscheider zu sprechen. Im ungünstigsten Fall lernt man dabei etwas für die nächste Bewerbung, im besten Fall kommt man so vielleicht noch ins Rennen um die Stelle.

joachim benz hat geschrieben:Bin wieder zurück in Deutschland!

Das schreckt die Recruiter ab.

Hast Du für Deine Bewerbungen ein passendes Anschreiben gemacht? Da würde ich neben den normalen Inhalten erwähnen, dass Du jederzeit kurzfristig nach Brasilien kommen kannst, schon eine Arbeitserlaubnis hast (hast Du eine?) und darüber hinaus würde ich begründen, warum Du trotz Rentenalter noch arbeiten möchtest.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Arbeitsvisum für Brasilien.....aber keine Arbeit

Beitragvon Fudêncio » Mo 23. Apr 2012, 18:45

joachim benz hat geschrieben:Habe bereits 4 Jahre als Leadengineer für eine finnische Firma in Belo Horizonte gearbeitet.


OUTOTEC ??? Die Firma ist ja voll mit deutschen Ingenieuren.


joachim benz hat geschrieben:Kennt jemand einen deutschen in Minas Gerais nähe Belo Horizonte...welcher mich aktiv ünterstützen kann`?


Nimm mal Kontakt mit dem User Trem Mineiro auf, der hat viel Zeit übrig und kann Dir evtl. weiterhelfen.

joachim benz hat geschrieben:Ich bin Ingenieur für Instrumentierung und Automation im Industrieanlagenbau, habe mich bei verschiedenen Firmen als leitender Ingenieur beworben, bekomme jedoch keine Antwort.....liegt es an meinem Alter....?....Bin 65 Jahre alt!


Kommt darauf an, wie hast Du Dich denn beworben? Nur schriftlich, da darfst Du keine Antwort erwarten, besonders dann nicht wenn Du Dich von Deutschland aus bewirbst.

Du musst schon vor Ort sein und Dich am besten persönlich bewerben.
Klar ist auch das es in dem Alter nicht ganz einfach sein wird, sprich ohne "Vitamin B" (QI Quem Indica) wird´s zumindest in MG auch nichts werden. :(

Melde Dich doch mal bei CATHO.com.br an und stell Deinen Lebenslauf online, mal sehen ob sich Interessenten melden. Gibt auch noch andere Seiten, einfach mal googlen.

:cool:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Re: Arbeitsvisum für Brasilien.....aber keine Arbeit

Beitragvon cabof » Mo 23. Apr 2012, 21:42

Wenn Du in diesem Alter noch arbeiten MUSST, wird es schlecht aussehen - suchst Du aber eine hilfreiche Tätigkeit, da soll es in DE
Organisationen geben, die Fachleute (Rentner) suchen und ins Ausland schicken um dort zu lehren etc. etc.

Dein Freundin kann erst einmal für 90 Tage als Touristin einreisen,was die Verlängerung anbetrifft, da mußt Du Dich beim Ausländer/
Bürgeramt Deiner Gemeinde erkundigen, mal geht es - mal nicht.

Viel Glück e boa sorte!
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9839
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1394 mal
Danke erhalten: 1466 mal in 1230 Posts


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]