ARD Interview zu Roussef

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

ARD Interview zu Roussef

Beitragvon marcus.b » Di 30. Aug 2016, 17:34

http://www.tagesschau.de/ausland/interview-rousseff-amtsenthebung-101.html

Interessant ist die Diskussion am Ende. Die User sind unterschiedlicher Meinung. Pro und Contra. Niemand wird als linke Zecke bezeichnet, niemand wird als Blödmann bezeichnet, nur weil er anderer Ansicht ist. Völlig anderes Niveau.
Benutzeravatar
marcus.b
 
Beiträge: 119
Registriert: Di 16. Okt 2007, 13:02
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 57 mal in 33 Posts

Folgende User haben sich bei marcus.b bedankt:
Urs

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: ARD Interview zu Roussef

Beitragvon GatoBahia » Di 30. Aug 2016, 19:40

marcus.b hat geschrieben:http://www.tagesschau.de/ausland/interview-rousseff-amtsenthebung-101.html

Interessant ist die Diskussion am Ende. Die User sind unterschiedlicher Meinung. Pro und Contra. Niemand wird als linke Zecke bezeichnet, niemand wird als Blödmann bezeichnet, nur weil er anderer Ansicht ist. Völlig anderes Niveau.


Hier ist eben nich das ARD sondern die Brasilienfreunde [-X

Gato #-o

PS: Was ja nicht automatisch bedeutet das man freundlich ist :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4410
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1039 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Re: ARD Interview zu Roussef

Beitragvon Colono » Di 30. Aug 2016, 20:27

marcus.b hat geschrieben:http://www.tagesschau.de/ausland/interview-rousseff-amtsenthebung-101.html

Interessant ist die Diskussion am Ende. Die User sind unterschiedlicher Meinung.

Einen Vorteil hat die ARD Seite. Die Kommentarfunktion ist bereits geschlossen. Hier wäre der Admin gefragt.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2244
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 612 mal
Danke erhalten: 671 mal in 493 Posts

Re: ARD Interview zu Roussef

Beitragvon cabof » Di 30. Aug 2016, 20:53

Ich pers. verfolge das nur ganz am Rande, zu weit weg - sah sie im Plenum, verteidigte sich... alles okay. Jetzt eine Frage an die Insider dieses Spektakels,
wird das von allen Parteien nur verbal ausgetragen oder wurden auch schon mal echte Beweise in Schriftform, Telefonaten, Videoaufzeichnungen etc. vorgetragen?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9737
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1385 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: ARD Interview zu Roussef

Beitragvon Takeo » Di 30. Aug 2016, 22:29

Genosse marcus hat geschrieben:http://www.tagesschau.de/ausland/interview-rousseff-amtsenthebung-101.html

Interessant ist die Diskussion am Ende. Die User sind unterschiedlicher Meinung. Pro und Contra. Niemand wird als linke Zecke bezeichnet, niemand wird als Blödmann bezeichnet, nur weil er anderer Ansicht ist. Völlig anderes Niveau.


Genosse marcus, DU hast einen ganzen Thread mit dem Titel: "Blödheit ist keine Schande" eröffnet und selbigen direkt gegen MICH gerichtet!!! Vergessen?? WER frage ich Dich, WER hat das Niveau gesenkt?? DU alleine, DU nennst mich blöd und eröffnest dazu sogar einen ganzen Thread!!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Folgende User haben sich bei Takeo bedankt:
angrense, Itacare, jorchinho, zagaroma

Re: ARD Interview zu Roussef

Beitragvon Takeo » Di 30. Aug 2016, 22:46

cabof hat geschrieben:Ich pers. verfolge das nur ganz am Rande, zu weit weg - sah sie im Plenum, verteidigte sich... alles okay. Jetzt eine Frage an die Insider dieses Spektakels, wird das von allen Parteien nur verbal ausgetragen oder wurden auch schon mal echte Beweise in Schriftform, Telefonaten, Videoaufzeichnungen etc. vorgetragen?


Wie meinst Du das? Zum Impeachmentverfahren, zu Mensalão, zu Petrolão gibt es Dossiers aus Tausenden von Aktenordnern, Videomitschnitten, Telefonaufzeichnungen, Rechnungen etc. was Du willst. Aber darum geht es ja seit Monaten: was ist rechtmässig, was darf im Impeachmentverfahren zugelassen werden, was nicht, welche Beweise dürfen zugelassen werden weil sie rechtmässig erstanden wurden, welche Beweise dürfen nicht zugelassen werden weil sie nicht rechtmässig erstanden wurden, dafür gibt's dann Unterprozesse, um zu erstreiten inwie weit ein Beweis rechtm¨sasig oder nicht ist etc. etc. etc. Deshalb zieht sich das Verfahren ja solange hin! In der heutigen Senatssitzung wurden teilweise genau diese Punkte angesprochen: die eine Seite sagt das Recht heiligt die Mittel (Dilma), die andere Seite sagt Gesetz ist Gesezt (Impeachment). Manche Senatoren haben eindeutige Schriftstück in der Hand, andere nicht, Gleisi Hoffmann (PT - PR) beklagt sich in der Rede eines Rechtsanwaltes ob seines politischen Diskurses, weil die heutige Senatssitzung nur technisch-juristische Diskurse zulässe, setzt dann aber selber zu einem längeren politischen Diskurs an... hin und her eben... Trotzdem verstehe ich Deine Frage nicht ganz, denn das Impeachment ist ja nicht aus der Luft geholt, auch wenn PT es uns glauben machen will. Gleisi Hoffmann meint alles Senatoren seien ja selber 'Elite'... kommt der nächste Senator José Medeiros (PSD / MT) und sagt: ich bin in sehr armen Verhältnissen aufgewachsen, und ich habe zwei Univeritäten absolviert und die PT war nicht an der Regierung... und sagt: im Wohnzimmer sitzt ein Tier, es trinkt Milch, jagt Mäuse, und sagt 'Miau', und PT beharrt dass es ein Hund sei... also es muss viel PT Polemik weggeräumt werden!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Folgende User haben sich bei Takeo bedankt:
cabof

Re: ARD Interview zu Roussef

Beitragvon Takeo » Mi 31. Aug 2016, 03:40

Genosse marcus hat geschrieben:http://www.tagesschau.de/ausland/interview-rousseff-amtsenthebung-101.html

Interessant ist die Diskussion am Ende. Die User sind unterschiedlicher Meinung. Pro und Contra. Niemand wird als linke Zecke bezeichnet, niemand wird als Blödmann bezeichnet, nur weil er anderer Ansicht ist. Völlig anderes Niveau.


Wirklich, da muss ich immer wieder staunen wie unglaublich tendenziös dieses Interview ist, die Fragen die Antworten, und die vom Genossen marcus so gelobte Diskussion am Ende hat dann natürlich genau den gleichen Tonus, wie die internationale Schlammkampagne der PT es wollte. Da muss man sich ehrlich fragen: IST ES SO EINFACH JOURNALIST ZU SEIN?? Kann der Mann (Michael Kenkel) kein Portugiesisch? Gibt's in der ARD Redaktion wirklich niemanden der solche Aussagen mal überprüft?? Hat er nichts gerafft? Hat er die Leute nicht auf der Strasse gesehen, Millionen von Demonstarnten, das soll alles "die Elite" sein??????? Hat er nichts von Lava-Jato, Petrolão, Mensalão mitbekommen, hat er die Auswirkungen der Pedaladas Fiscais denn nicht begriffen? Weiss er nichts von den illegalen BNDES Krediten in dubiose Auslandsstaaten mit dubiosen Rechtsgrundlagen??? Kann er Lula Ignácio da Silva nicht richtig einschätzen?? Hat er hier mit Kollegen gesprochen?? Hat er niemals politische Analysen und Diskussionsrunden angehört??

Dann ein PARADEBEISPIEL DEUTSCHER ARROGANZ (imperialistische Arroganz der Kaviar Linken): "Ein Privatisierungsprogramm in diesem Sinne ist etwas, was man in einem hochentwickelten Land durchziehen kann, aber nicht in Brasilien. Das Land hat nicht den Entwicklungsstand von Deutschland..." wie kann er sowas, nach seiner vorherigen Berichterstattung und damit ziemlich bewiesenen Unkenntniss, einfach so behaupten?? Wie kann er das beurteilen, ob Brasilien ein Privatisierungsprogramm durchziehen kann oder nicht, und ob eine staatliche Kontrolle für ein - wie er ja sagt - 'unterentwickeltes Land wie Brasilien' besser wäre?? Dann sein letzter Satz: "Man sieht jetzt auch zunehmend, dass die Menschen, die an den Demos gegen die Regierung Rousseff in den letzten beiden Jahren teilgenommen haben, es so langsam bereuen, diesen Prozess unterstützt zu haben." ist schlicht und einfach FALSCH!!! Wie kommt er nur dazu so etwas zu behaupten!!???

Armes Deutschland! Ihr seit verloren! Wenn DAS Euere Berichterstattung ist, dann weiss ich nicht was ich da noch glauben soll... wenn es um Afghanistan, Syrien, China, Buxtehude geht, bin ich ja auch oft auf diesen Blödsinn angewiesen, und kann nicht beurteilen, was mir da vorgetischt wird, bei Brasilien aber kann ich mir aus verschiedensten Quellen mein eigenes Lied zusammenreimen, aber das, Herr Michael Kenkel, was sie da schreiben ist schlichtweg Volksverdummung! Ich bin entsetzt, nicht ob er Dilma unterstützt oder nicht, entsetzt das sowas auf dieser Plattform (ARD) so und ungesehen einfach durchkommt und auch noch veröffentlicht werden kann!!!

Sogesehen darf man den Deutschen und Schweizerischen Lula und Dilma Fans ja noch nichtmal mehr böse sein, wenn sie sowas vorgesetzt bekommen, ist es kein Wunder, dass sie sowas auch wieder ausspucken... Reiz - Reaktion...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: ARD Interview zu Roussef

Beitragvon GatoBahia » Mi 31. Aug 2016, 06:48

Takeo, wach auf :!: Du führst hier seitenlang Selbstgespräche :idea:

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4410
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1039 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Re: ARD Interview zu Roussef

Beitragvon Itacare » Mi 31. Aug 2016, 07:27

ARD pffff dass ich nicht lache. Gekauft und unterwandert von rot-grün, was soll man da erwarten?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5210
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1342 mal in 936 Posts

Re: ARD Interview zu Roussef

Beitragvon Urs » Mi 31. Aug 2016, 10:29

Unter den Link kann man ja mit Herrn Kenkel Kontakt aufnehmen und sich austauschen/loben/beschweren. Immerhin ist er Prof.Dr.

https://www.giga-hamburg.de/de/team/kenkel

Gruss Urs
Benutzeravatar
Urs
 
Beiträge: 140
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 20:46
Wohnort: Vorort Bern
Bedankt: 1125 mal
Danke erhalten: 75 mal in 48 Posts

Folgende User haben sich bei Urs bedankt:
Colono

Nächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]