Atomkraftwerke: Brasilien plant 60 Stück

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Atomkraftwerke: Brasilien plant 60 Stück

Beitragvon BrasilJaneiro » Mo 3. Aug 2009, 21:43

Marten hat geschrieben:In Deutschland wird extrem schlecht kontrolliert und wenn, dann so, wie es der Atomwirtschaft gefällt. Wir hatten Hausdurchsuchungen und der Überwachungsterror waren filmreif.
Der Terroristenparagraf gab ihnen alle Freiheiten. Alle!
Weltweit gibt es keine Lösung für das Problem Atommüll. :noyellow:

Fakt!

....... und wie sollen da die Brasilianer eine Lösung haben?


1. deswegen wollte ich auch nicht in Gorleben, Ahaus etc leben
2. diejenigen, die diesen Paragrafen eingefuehrt haben, gehoeren heute noch bestraft
3. Die Loesung ist ganz einfach: Abschaffen
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4579
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 678 mal in 537 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Atomkraftwerke: Brasilien plant 60 Stück

Beitragvon Macumba » Di 4. Aug 2009, 07:17

Marten hat geschrieben:(...)
In Deutschland wird extrem schlecht kontrolliert und wenn, dann so, wie es der Atomwirtschaft gefällt.
Ahaus war so konzipiert, dass dort schwachradioaktiver Müll rein sollte. Trotz all der "Kontrollen" weiss man nun von starkradioaktivem Müll, agressiven Chemieabfällen usw.. Dazu ist das Lager undicht und keiner kann die verdammte !&@*$#! da wieder rausholen.(...)


Ahaus mit Asse verwechselt? Kann ja vorkommen, wenn man sich nicht informiert...
Korrigiere: Ahaus mit Asse-Propaganda vermischt, so wird ein Schuh draus!
Macumba
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 15:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: Atomkraftwerke: Brasilien plant 60 Stück

Beitragvon Marten » Di 4. Aug 2009, 08:04

Rüüüüchtich, Asse sollte es heissen !

Leider keine Propaganda, das Ding ist undicht und einsturzgefärdet und voll mit Abfällen, die da nie reingedurft hätten.
Benutzeravatar
Marten
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 08:40
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 7 mal in 7 Posts

Re: Atomkraftwerke: Brasilien plant 60 Stück

Beitragvon Macumba » Mi 5. Aug 2009, 12:15

Marten hat geschrieben:Rüüüüchtich, Asse sollte es heissen !

Leider keine Propaganda, das Ding ist undicht und einsturzgefärdet und voll mit Abfällen, die da nie reingedurft hätten.


Macht ja nix, Dicker. Ich bin auch gegen diese Solar-Geo-Wind-Dinger im Keller. Aus Prinzip. Hab sogar schon ne Licher-Kette gegen veranstaltet, bis die Brauerei dagegen eingeschritten is. Is aber lang her. Trotzdem geile Zeit.
Ich sach immer: blos nicht das Feindbild mit zuviel Wissen verwässern! Peace man!
Macumba
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 15:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: Atomkraftwerke: Brasilien plant 60 Stück

Beitragvon Macumba » Mi 5. Aug 2009, 14:29

Irgendwie sollte noch am Ende [/Ironie off] erscheinen; hab's wohl verbaselt, daher weiterhin: "peace man!", nicht dass sich noch jemand zu unrecht ang- :pissing: fühlt.
Macumba
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 15:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: Atomkraftwerke: Brasilien plant 60 Stück

Beitragvon Takeo » Mi 5. Aug 2009, 15:35

Macumba hat geschrieben:Hab sogar schon ne Licher-Kette gegen veranstaltet, bis die Brauerei dagegen eingeschritten is. Is aber lang her. Trotzdem geile Zeit.
Ich sach immer: blos nicht das Feindbild mit zuviel Wissen verwässern! Peace man!


Also ging's Euch um die Aktion statt um Inhalt? Das fürchte ich ja sowieso: für Viele ist's doch interessanter in Gorleben gegen Castor Randale zu machen als vor der Glotze zu hocken... wenn die Gleichen aber jahrelang auf elektrischen Strom verzichten würden, bräuchten sie vielleicht ja noch nicht mal zu demonstrieren, weil's ja garkein Gorleben geben müsste... aber das ist ja dann auch langweilig... und mühsam!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Atomkraftwerke: Brasilien plant 60 Stück

Beitragvon Macumba » Mi 5. Aug 2009, 15:59

Mensch Takeo, dass ausgerechnet DU mein vorletztes Posting falsch interpretierst.... :roll:
Wer ist übrigens "Euch"? Wirfst Du mich etwa mit dem Aktivisten in einen Topf???

"Licher" ist übrigens kein Tippfehler, sondern der Name einer Brauerei aus Mittelhessen. Aber was soll's, ich denke, das Thema ist durch.
Macumba
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 15:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: Atomkraftwerke: Brasilien plant 60 Stück

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 5. Aug 2009, 16:05

Takeo hat geschrieben:
Macumba hat geschrieben:Hab sogar schon ne Licher-Kette gegen veranstaltet, bis die Brauerei dagegen eingeschritten is. Is aber lang her. Trotzdem geile Zeit.
Ich sach immer: blos nicht das Feindbild mit zuviel Wissen verwässern! Peace man!


Also ging's Euch um die Aktion statt um Inhalt? Das fürchte ich ja sowieso: für Viele ist's doch interessanter in Gorleben gegen Castor Randale zu machen als vor der Glotze zu hocken... wenn die Gleichen aber jahrelang auf elektrischen Strom verzichten würden, bräuchten sie vielleicht ja noch nicht mal zu demonstrieren, weil's ja garkein Gorleben geben müsste... aber das ist ja dann auch langweilig... und mühsam!


Aktion oder Inhalt. Spielt keine Rolle. Wir sind vom Strom abhaengig. Wenn der Bedarf so weiter geht, dann sind 60 KKW in Brasilien durchaus denkbar. Die Menschheit muss sich ueberlegen, ob sie das will. Wenn ja, dann braucht sich auch keiner ueber die Gefahren beschweren. Bei mir kommt der Strom aus der Steckdose, wie man umgangssprachlich sagt :mrgreen:
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4579
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 678 mal in 537 Posts

Re: Atomkraftwerke: Brasilien plant 60 Stück

Beitragvon Takeo » Mi 5. Aug 2009, 16:34

Macumba hat geschrieben:Mensch Takeo, dass ausgerechnet DU mein vorletztes Posting falsch interpretierst.... :roll:


ich weiss, es war ja nur etwas ironisch gemeint - es wäre auch zu schön gewesen...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Atomkraftwerke: Brasilien plant 60 Stück

Beitragvon Macumba » Do 6. Aug 2009, 07:17

Ich muss gestehen, dass ich keine Ahnung habe, inwieweit die Wasserkraft in Brasilien ausgereizt ist, zumindest in der Nähe großer Städte. Auch damit lässt sich ja ein beachtlicher Anteil an Grundlast erzeugen (siehe Schweiz). Ob das immer so ökologisch ist, in Flußläufe einzugreifen, ist eine andere Frage.
Macumba
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 15:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]