Atomkraftwerke: Brasilien plant 60 Stück

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Atomkraftwerke: Brasilien plant 60 Stück

Beitragvon cabof » Di 22. Mär 2011, 00:00

die brasil. Politiker lieben den Gigantismus und es sprudelt voll aus deren Münder....
mal sehen ob die die kommenden Sportspektakel auf die Reihe kriegen und wann der Schnell-
zug auf die Reise geht.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9996
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1410 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Atomkraftwerke: Brasilien plant 60 Stück

Beitragvon Elsass » Di 22. Mär 2011, 09:47

und nicht vergessen:
je groesser das Projekt desto einfacher sich ein paar Millionen in die Westentasche (Unterhose etc.) :evil: zu schieben
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Atomkraftwerke: Brasilien plant 60 Stück

Beitragvon BenHH » Di 22. Mär 2011, 12:03

Elsass hat geschrieben:und nicht vergessen:
je groesser das Projekt desto einfacher sich ein paar Millionen in die Westentasche (Unterhose etc.) :evil: zu schieben


das ist ja überall auf der Welt so.

Ich finde die Visionen und Zukunftsvorstellungen der Bras. Politiker nicht zu hochgegriffen. Nur so kann sich ein Land entwickeln. Dauert zwar noch einige Jahre aber Brasilien ist auf einem guten Weg.

Gruß

Ben
Benutzeravatar
BenHH
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 16. Mär 2011, 20:08
Wohnort: Hamburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Atomkraftwerke: Brasilien plant 60 Stück

Beitragvon karlnapp » Di 22. Mär 2011, 12:47

Ich finde die Visionen und Zukunftsvorstellungen der Bras. Politiker nicht zu hochgegriffen.

Als mich mein damaliger Arbeitgeber nach Brasilien schickte, ging es mir natürlich nicht um dieses Land, sondern um meinen und den Vorteil der Firma. Für die bras. Politiker hatte ich seinerzeit nur Hohn und Spott übrig, angesichts der Korruption und der Skandale, von denen ich aber "immerhin" vernahm.

Trotz aller, noch immer vorhandenen, augenfälligen Mißstände in Brasilien, glaube ich jedoch, dass dieses Land sich auf einem guten Weg befindet. Vor allem, wenn ich die jetzige Situation mit der, von vor ca. 20 Jahren, vergleiche.

An 60 Atomkraftwerke in Brasilien mag ich, eingedenk der Katastrophen in Japan und der ehemaligen Sowjetunion, nicht so recht glauben, denn im "Kopieren europäischer Politik und Ansichten" sind die hiesigen Politiker gut. Somit wird auch hier bestimmt ein Umdenken stattfinden, was einem Land, wie Brasilien, mit den schier unendlichen, natürlichen Ressourcen sicher leicht fallen dürfte.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: Atomkraftwerke: Brasilien plant 60 Stück

Beitragvon tinto » Mi 23. Mär 2011, 17:15

Pikanterweise bekommt die Atomdiskussion jetzt ein deutsch-brasilianisches geschmäckle.

denn noch ist brasilien ja gar nicht in der Lage, ganz allein ein Atomkraftwerk zu bauen. Und deshalb gibt es da so ein deutsch-französisches Konsortium, die daran arbeiten, aber das Risiko nicht alleine tragen. Also gibt es dafür eine staatliche deutsche Bürgschaft, und um die geht es jetzt laut einem Bericht des Spiegel.

Ausgerechnet das FDP-geführte Wirtschaftsministerium äußert jetzt Zweifel an einer Milliardenbürgschaft für das geplante Kernkraftwerk Angra 3 in Brasilien. Ist die Anlage überhaupt sicher?


schreibt der Siegel unter:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 35,00.html

Bleibt dann die Frage, wer baut eigentlich die weiteren 57 geplanten Kraftwerke mit welcher Risikoabsicherung?
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Folgende User haben sich bei tinto bedankt:
ManausTip

Re: Atomkraftwerke: Brasilien plant 60 Stück

Beitragvon tinto » Do 31. Mär 2011, 17:59

Hier noch ein Bericht zum Thema.

http://www.greenpeace-magazin.de/index. ... 9eacc0d06d

Das Atomkraftwerk Angra 3 soll an der brasilianischen Atlantikküste zwischen Rio und São Paolo gebaut werden. Die Technik des geplanten Druckwasserreaktors gilt bereits jetzt als veraltet, noch umstrittener ist der Standort im Erdrutsch- und Erdbebengebiet der brasilianischen Küste. Auch um die Sicherheitskultur scheint es in dem südamerikanischen Land nicht zum Besten zu stehen. Diese Woche wurde bekannt, dass der Chef der staatlichen Atomaufsicht CNEN entlassen wird. Der Grund: Angra 2 war seit seiner Inbetriebnahme 2001 ohne gültige Genehmigung gelaufen.


Enthalten ist wohl auch ein Protestaufruf der grünen Sozialromantiker u.a. an die Bundesregierung gerichtet. Ob es war bringt? Keine Ahnung.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Vorherige

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]