"Attraktionen" rund um Iguazu

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen entlang des Giganten "Rio Amazonas" und rund ums Pantanal

Re: "Attraktionen" rund um Iguazu

Beitragvon Iguazu_Water » Fr 10. Aug 2012, 09:13

Noch einmal eine Push meiner Anfrage.
Die Vorgeschlagenen Tipps wurden gespeichert,aber möchte noch ein paar Alternativen.
Muss nicht von Iguazu starten kann auch von BA oder Montevideo starten.

lg
Benutzeravatar
Iguazu_Water
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 9. Jul 2012, 18:24
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: "Attraktionen" rund um Iguazu

Beitragvon Sony » Fr 24. Aug 2012, 15:25

Ich stelle vorsichtshalber meine Frage in diesem Thread noch einmal:

Wie ist es, wenn man um 13h in Iguacu ankommt (am Flughafen) - reicht dann der restliche Tag für die brasilianische Seite? Oder sollte man (neben einem Tag für die argentinische Seite) noch einen ganzen Tag für die brasilianische einplanen? Also 2 oder 3 Nächte, wenn man am ersten Tag wohl am frühen Nachmittag in der Pousada ist?
Benutzeravatar
Sony
 
Beiträge: 44
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 11:42
Bedankt: 46 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: "Attraktionen" rund um Iguazu

Beitragvon frankieb66 » Fr 24. Aug 2012, 16:05

Sony hat geschrieben:Wie ist es, wenn man um 13h in Iguacu ankommt (am Flughafen) - reicht dann der restliche Tag für die brasilianische Seite?

nein.

angenommen du kommst pünktlich um 13h an, dann bist du vielleicht um 14h ausgecheckt, danach musst du dir taxi/bus suchen für transfer ins hotel ... 15h .. im hotel angekommen ... einchecken koffer aufs zimmer etc ... 16-17h ... naja um 18h wirds dunkel ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Sony

Re: "Attraktionen" rund um Iguazu

Beitragvon amazonasklaus » Fr 24. Aug 2012, 16:08

Am besten übernachtest Du im Hotel das Cataratas. Das ist das einzige Hotel, das sich auf brasilianischer Seite innerhalb des Nationalparks befindet. Nach dem Einchecken kannst Du gleich die Wasserfälle erkunden... oder noch besser, von der Hotelterrasse bei einem kühlen Getränk die Wasserfälle auf Dich einwirken lassen.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
Sony

Re: "Attraktionen" rund um Iguazu

Beitragvon Admin » Fr 24. Aug 2012, 16:16

Wenn man um 13h in Foz ankommt, ist man um 13.15h aus dem Flughafen. Man schnappt sich ein Taxi und ist um 14.00h im Hotel plus Einchecken fertig, wenn man ein Hotel auf der Ausfahrtsstrasse Richtung Cataratas gebucht hat. Wenn das Hotel am anderen Ende der Stadt liegt, sollte man den Staudamm für den Nachmittag in Betracht ziehen.

Von der Ausfallstrasse - also dort, wo es auch in Richtung Argentinien geht - benötigt man dann etwa 10-15 Minuten mit dem Taxi zum Parkeingang. Nach dem Ticketkauf setzt man sich dann in den Panoramabus und ist ca. gegen 15 Uhr am "Wanderweg". Für diesen benötigt man bis zum Ausstiegssteg selbst bei langsamen Laufen maximal 60 Minuten. Plus 15 Minuten auf dem Steg, plus 15 Minuten Fahrstuhl, plus 15 Minuten Plattform, plus 15 Minuten zum Besucherzentrum, wo der Bus wieder zurückfährt.

Dann ist es spätestens 17.00h. Für eine Besichtigung mit Panoramablick reicht der Nachmittag also vollkommen. Wenn man natürlich noch mit dem Elektrokarren in den Regenwald will, mit Rad fahren, sich Abseilen oder einen Schlauchboot-Ausflug machen will - ist es klar zu knapp.

Für den normalen Panoramabesuch reicht das allemal. Das behaupte ich jetzt einfach einmal nach rund 10 Besuchen dort und in Kenntnis sämtlicher Verkehrswege sowie Beförderungsmöglichkeiten (Taxi, Mototaxi, Van, Bus). Ich erlebe übrigens auch immer wieder, das Rucksacktouristen gerne mal direkt vom Flughafen zu den Wasserfällen fahren, da diese mit dem öffentlichen Bus in rund 10 Minuten zu erreichen sind und dann erst am Abend im Hostel auflaufen. Wäre mir persönlich jedoch zu stressig und habe das auch nie mit meinen zahlreichen Gästen gemacht.

@amazonasklaus
Das Doppelzimmer in dem von dir genannten Hotel beginnt bei 300 Euro / Nacht. Ich denke, das ist nicht unbedingt die passende Option ....
Benutzeravatar
Admin
Administrator
 
Beiträge: 861
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 16:15
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 183 mal in 115 Posts

Folgende User haben sich bei Admin bedankt:
Sony

Re: "Attraktionen" rund um Iguazu

Beitragvon Admin » Fr 24. Aug 2012, 17:55

frankieb66 hat geschrieben:angenommen du kommst pünktlich um 13h an, dann bist du vielleicht um 14h ausgecheckt, danach musst du dir taxi/bus suchen für transfer ins hotel ... 15h .. im hotel angekommen ... einchecken koffer aufs zimmer etc ... 16-17h ... naja um 18h wirds dunkel ...


Länger als 15 Minuten habe ich am Flughafen in Foz noch nie gebraucht, selbst wenn ich auf den Koffer warten musste. Ohne Koffer bist du in 2 Min. draussen .... :=)

Derzeit wird es gegen 18:30h dunkel, an Weihnachten sogar erst gegen 21:00h. Aber der Park hat ohnehin nicht solange geöffnet. Ich glaube, der letzte Bus fährt irgendwann gegen 18 Uhr zurück zum Besucherzentrum.
Benutzeravatar
Admin
Administrator
 
Beiträge: 861
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 16:15
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 183 mal in 115 Posts

Re: "Attraktionen" rund um Iguazu

Beitragvon amazonasklaus » Sa 25. Aug 2012, 10:47

Admin hat geschrieben:Das Doppelzimmer in dem von dir genannten Hotel beginnt bei 300 Euro / Nacht. Ich denke, das ist nicht unbedingt die passende Option ....

Mag sein, gut ist das Hotel trotzdem. Wenn man vorausbucht, bekommt man auch einen besseren Tarif als an der Rezeption. Und man spart noch die Eintrittsgebühr für den Nationalpark.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: "Attraktionen" rund um Iguazu

Beitragvon Sony » Sa 25. Aug 2012, 20:46

Admin hat geschrieben:
Für den normalen Panoramabesuch reicht das allemal. Das behaupte ich jetzt einfach einmal nach rund 10 Besuchen dort und in Kenntnis sämtlicher Verkehrswege sowie Beförderungsmöglichkeiten (Taxi, Mototaxi, Van, Bus). Ich erlebe übrigens auch immer wieder, das Rucksacktouristen gerne mal direkt vom Flughafen zu den Wasserfällen fahren, da diese mit dem öffentlichen Bus in rund 10 Minuten zu erreichen sind und dann erst am Abend im Hostel auflaufen. Wäre mir persönlich jedoch zu stressig und habe das auch nie mit meinen zahlreichen Gästen gemacht.


ich frag mal, weil ich das von hier aus gar nicht einschätzen kann: verpasst man was, wenn man nur den "normalen panoramabesuch" macht? zahlt es sich aus, einen tag mehr zu machen, um auch in den regenwald zu kommen etc?
Benutzeravatar
Sony
 
Beiträge: 44
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 11:42
Bedankt: 46 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: "Attraktionen" rund um Iguazu

Beitragvon cabof » Sa 25. Aug 2012, 21:03

Die brasil. Seite kann man in ein paar Stunden abhaken, ohne Extras - besser die argent. Seite - da kann man schon einen Tag
verbringen - man läuft ja praktisch durch einen Regenwald (Jungle light), per PN kann ich einen Ratschlag geben, möchte hier
öffentlich keine Reklame machen. Übrigens die Stadt hat eigentlich keine besonderen Sehenswürdigkeiten, wenn man nach Ciudad
del Este möchte (Ameisenhaufen und die sauberste Toilette in Süd-Amerika sowie ein Verkäuferinnen-Team wo jede Schnalle gut
für eine Miss World durchgeht) sollte man möglichst zu Fuß gehen, die Brücke ist total verstopft. Die Ecke hat was.... :shock:
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10364
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1515 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Sony

Re: "Attraktionen" rund um Iguazu

Beitragvon frankieb66 » So 26. Aug 2012, 00:23

Sony hat geschrieben:ich frag mal, weil ich das von hier aus gar nicht einschätzen kann: verpasst man was, wenn man nur den "normalen panoramabesuch" macht? zahlt es sich aus, einen tag mehr zu machen, um auch in den regenwald zu kommen etc?

nein .. aber zurückgefragt: was willst Du eigentlich immer mit dem "Regenwald"?
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Sony

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziel: Norden & Mittlerer Westen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]