Aufenthalt in Brasilien um soziale Aengste zu besiegen

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Re: Aufenthalt in Brasilien um soziale Aengste zu besiegen

Beitragvon moni2510 » Mo 30. Okt 2017, 11:34

Geh einfach für ein paar Wochen in den Complexo do Alemão. Da lernst du die echten Ängste im Leben kennen. Überleben, nicht von einem Querschläger getroffen werden und jeden Tag ne Mahlzeit aufm Tisch.

Erwachsen werden ist nicht einfach, aber da muß/mußte jeder von uns auch allein durch. Ganz ohne Indios (mal abgesehen vom Gato, der hats wohl so geschafft :mrgreen: )
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3007
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
zagaroma

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Aufenthalt in Brasilien um soziale Aengste zu besiegen

Beitragvon koelnerfriese » Mo 30. Okt 2017, 17:35

soll das wirklich ernst sein? So einen Dummsinn habe ich schon ewig nicht gelesen
Benutzeravatar
koelnerfriese
 
Beiträge: 83
Registriert: So 26. Jun 2005, 08:39
Wohnort: köln
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Aufenthalt in Brasilien um soziale Aengste zu besiegen

Beitragvon Piraha_Indigen » Mo 30. Okt 2017, 18:07

Hallo,

danke für Eure Antworten, sehe schon dass ich erst mal meine Probleme selber in den Griff bekommen sollte und in Zukunft vielleicht mal eine Reise angehen sollte.
Benutzeravatar
Piraha_Indigen
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 26. Okt 2017, 17:34
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Aufenthalt in Brasilien um soziale Aengste zu besiegen

Beitragvon José Datrino » Mo 30. Okt 2017, 18:53

User wurde vom IAP angeheuert um für Clickbaits zu sorgen. Denn schliesslich war von Donnerstag bis Samstag hier Funkstille!
Benutzeravatar
José Datrino
 
Beiträge: 146
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 20:24
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 44 mal in 31 Posts

Folgende User haben sich bei José Datrino bedankt:
BeHarry, Colono, frankieb66, jorchinho

Re: Aufenthalt in Brasilien um soziale Aengste zu besiegen

Beitragvon frankieb66 » Mo 30. Okt 2017, 19:03

José Datrino hat geschrieben:User wurde vom IAP angeheuert um für Clickbaits zu sorgen. Denn schliesslich war von Donnerstag bis Samstag hier Funkstille!

Genau. Und ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass dieser Fake aus der gleichen Feder stammt wie unlaengst das Post "Brasilianerin kennenlernen". Nein, beweisen kann ich das nicht, aber Schreibstil, Wortwahl, Rechtschreibung, Umfang, absurde Details, etc. lassen mich das stark vermuten. :mrgreen:
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3033
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 862 mal in 627 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Colono, jorchinho, José Datrino

Re: Aufenthalt in Brasilien um soziale Aengste zu besiegen

Beitragvon José Datrino » Mo 30. Okt 2017, 19:16

frankieb66 hat geschrieben:
José Datrino hat geschrieben:User wurde vom IAP angeheuert um für Clickbaits zu sorgen. Denn schliesslich war von Donnerstag bis Samstag hier Funkstille!

Genau. Und ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass dieser Fake aus der gleichen Feder stammt wie unlaengst das Post "Brasilianerin kennenlernen". Nein, beweisen kann ich das nicht, aber Schreibstil, Wortwahl, Rechtschreibung, Umfang, absurde Details, etc. lassen mich das stark vermuten. :mrgreen:


Irgendwie muss ja der Forenbetreiber sein Geld verdienen in der Zeit wo Gato sich um seine Rente kümmert! :lol:
Benutzeravatar
José Datrino
 
Beiträge: 146
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 20:24
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 44 mal in 31 Posts

Re: Aufenthalt in Brasilien um soziale Aengste zu besiegen

Beitragvon Colono » Mo 30. Okt 2017, 19:32

José Datrino hat geschrieben:Irgendwie muss ja der Forenbetreiber sein Geld verdienen in der Zeit wo Gato sich um seine Rente kümmert! :lol:

Vielleicht will er wieder nach Brasilien zurück und braucht die Kohle. Von Mutti wirds bald nichts mehr geben.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2365
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 657 mal
Danke erhalten: 707 mal in 522 Posts

Re: Aufenthalt in Brasilien um soziale Aengste zu besiegen

Beitragvon GatoBahia » Mo 30. Okt 2017, 21:25

Colono hat geschrieben:
José Datrino hat geschrieben:Irgendwie muss ja der Forenbetreiber sein Geld verdienen in der Zeit wo Gato sich um seine Rente kümmert! :lol:

Vielleicht will er wieder nach Brasilien zurück und braucht die Kohle. Von Mutti wirds bald nichts mehr geben.

Ich hatte ja schon mal angedeutet das ich auf einem Berg von Aktien sitze, meine Psychosen behandelt unser Schamane aber gratis :idea: Und die Göttin der Flüsse und des Meeres ist mir auch wohlgesonnen :roll: Also lieber Salvador als São Paulo [-X [-o< #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4931
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1193 mal
Danke erhalten: 560 mal in 452 Posts

Re: Aufenthalt in Brasilien um soziale Aengste zu besiegen

Beitragvon Itacare » Mo 30. Okt 2017, 22:51

Also wenns kein Fake ist, kann ich nur sagen: Bub, geh zum nächsten Bauern.
Dort springst Du in die Jauchegrube und anschließend gehst Du in die Disco.
Jedem, der Dir sagt, dass Du stinkst, haust Du eine aufs Maul und baggerst seine Alte an.
Wenn der Wirt kassieren will, fragst Du ihn ob er einen Vogel hat. Du machst hier den Alleinunterhalter und er will auch noch Geld dafür.
Das Ganze ziehst Du mal so 5-6 Wochen lang durch. Wenn Du dann immer noch nicht geheilt bist, wirf Dich hinter einen Zug oder erschieß Dich mit einem Strick, das gibt ein längeres Loch.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5388
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 917 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
jorchinho

Re: Aufenthalt in Brasilien um soziale Aengste zu besiegen

Beitragvon BeHarry » Di 31. Okt 2017, 00:32

Itacare hat geschrieben:Also wenns kein Fake ist, kann ich nur sagen: Bub, geh zum nächsten Bauern.
Dort springst Du in die Jauchegrube ....


Ne, der soll lieber von meiner Zuckerrohr-Therapie teilnehmen
(jetzt im Sonderangebot. Gilt auch für Gato). Und nach der ersten Safra bist Du wieder Mensch !
BeHarry hat geschrieben:....
Kannst ja ein paar Monate lang bei mir Zuckerrohr schneiden.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Online
Beiträge: 973
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 115 mal
Danke erhalten: 114 mal in 92 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]