Aufenthalt mit Touristenvisum

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon Fidelchen » Fr 15. Aug 2008, 07:20

@esmeralda

weisst du, wann die elektronische Datenspeicherung bei der Einreise in etwa eingeführt wurde ?

die PF könnte ruhig das Softwareprogramm zum download bereitstellen, so könnte man ganz in Ruhe einige Möglichkeiten durchspielen. :mrgreen:
Benutzeravatar
Fidelchen
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 8. Jan 2008, 08:07
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon Tuxaua » Fr 15. Aug 2008, 12:52

ESMERALDAS hat geschrieben:... mit dem immer wieder erwaehnten Programm...
Da fällt mir nur ein:
Computer helfen Probleme zu lösen! Die man ohne sie nicht hätte.

Danke für das interessante Feedback!
Welcher Flughafen war das?
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon ESMERALDAS » Fr 15. Aug 2008, 18:46

Oi,
seit wann die Datenerfassung flaechendeckend funktioniert, weiss ich leider nicht; mein registriertes Ersteinreisedatum (São Paulo) stammt aus dem November 2006. NRE und Flughafen: Recife.
EU AJUDO A CONSTRUIR UM BRASIL MELHOR !
Benutzeravatar
ESMERALDAS
 
Beiträge: 293
Registriert: Do 24. Jul 2008, 16:57
Wohnort: Global Playa
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 49 mal in 34 Posts

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon fariseu » Di 19. Aug 2008, 19:05

Folgefrage....

Seit wann ist das mit den 90 + 90 und das maximal pro 365 Tage.

Früher ein CH Kollege ging nach den 180 Tagen kurz via Paragay raus und wieder am nächsten Tage
eingereist (ganz legal) und das Jahrelang...

gut das war 1985....

fa
las buenas chicas ya están viviendo en el cielo / as boas garotas já vivem no céu
Benutzeravatar
fariseu
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 09:58
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon ESMERALDAS » Di 19. Aug 2008, 19:46

Es ist das Gesetz 6815 vom 19/08/1980, geaendert durch 6964 vom 10/12/1981, zuletzt geaendert durch 9076 vom 10/07/1995 mit dem Inhalt: ... não excedentes a noventa dias, prorrogáveis por igual período, totalizando o máximo de cento e oitenta dias por ano.
Hier im Original:
http://www.planalto.gov.br/ccivil_03/LEIS/L9076.htm
EU AJUDO A CONSTRUIR UM BRASIL MELHOR !
Benutzeravatar
ESMERALDAS
 
Beiträge: 293
Registriert: Do 24. Jul 2008, 16:57
Wohnort: Global Playa
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 49 mal in 34 Posts

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon kgn » Fr 19. Dez 2008, 03:36

Nach viel Theorie jetzt die Praxis: Einreise Recife 24.11. 2008 Stempel des Einreisekönigs 26 Tage (sechsundzwanzig!) Begründung Vorherige Einreise 03.12. 2007 90 Tage und verlängert bis 31 Mai 2008, effektive Ausreise 05.Mai 2008.
Verbleiben nach Computer 26 Tage für die 180 von 365 Tagen im Jahr. Nur das ab 03.12. 2008 der neue Jahresturnus beginnt mit wieder max 180 Tagen Aufenthaltsrecht) siehe Art. 12 da Lei n. 6.815/80) sieht der Computer und der Beamte nicht....
Diskussionsversuche mit PF, (jetzt am Flughafen Recife) zuständig für Ausländer erfolglos.
Fazit: statt 90 Tagen nur 26 Tage und 90 Tage Verlängerung gibt am Ende ca. 40 Tage illegal und Muta für den Staat. Frage des Beamten: Warum holst du keine Permanencia, ist doch viel einfacher...
Auch so kann man die Kasse füllen. :?:

Gruß aus dem sonnigen Brasilien
Gesetz und Praxis oder Recht haben und Recht bekommen sind zweierlei!
Benutzeravatar
kgn
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 03:04
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon ESMERALDAS » Fr 19. Dez 2008, 05:06

kgn hat geschrieben:Nach viel Theorie jetzt die Praxis: Einreise Recife 24.11. 2008 Stempel des Einreisekönigs 26 Tage (sechsundzwanzig!) Begründung Vorherige Einreise 03.12. 2007 90 Tage und verlängert bis 31 Mai 2008, effektive Ausreise 05.Mai 2008.
Verbleiben nach Computer 26 Tage für die 180 von 365 Tagen im Jahr. Nur das ab 03.12. 2008 der neue Jahresturnus beginnt mit wieder max 180 Tagen Aufenthaltsrecht) siehe Art. 12 da Lei n. 6.815/80) sieht der Computer und der Beamte nicht....


AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS :

Neu im Forum? Zum Glück rechnest Du richtig: Vom 03/12/07 bis 05/05/08 waren es exakt 154 Tage. Die Erteilung eines "Prazo" ist unerheblich, es zählen nur die tatsächlich (registrierten) im Land verbrachten Tage. Also bleiben Dir noch 26 Tage !!!!

Aber jetzt kommt Dein Gedankenfehler: Wie ich immer wieder (in allen erdenklichen Foren) zum Besten gebe, ist allein der Tag der ersten Einreise massgeblich.

DEIN Jahr beginnt (lebenslänglich) am 03/12. Solltest Du Dich an diesem Tage in Brasilien aufhalten, wird Dein gesamter Aufenthalt (der den 03/12 beinhaltet) dem Vorjahr zugerechnet. Also hast Du tatsächlich (nicht nur die Software rechnet so, auch der Gesetzgeber) nur noch 26 Tage, bevor Du Dich illegal aufhältst.

Zumindest in Pernambuco ist das mittlerweilen allen (!!!) Bediensteten der PF bekannt. (War nicht einfach.)

Eine Verlängerung um weitere 90 Tage ist NICHT möglich, da Du mit den 26 Tagen bereits die 180 Tage erreicht hast (~ ist aber Brasilien ...).

Dein nächstes Problem wird sein (wenn Du denn nochmal einreisen willst), dass der gesamte Aufenthalt, der um den 03/12/2008 gelegen hat, von der Software noch einmal dem "neuen" Jahr zugerechnet wird. Das ist aber nicht gesetzeskonform und kann in der Regel bei der Einreise recht schnell geklärt werden (1-2 Stunden sollten reichen).

Hatten wir hier schon einmal:
einreise-problem-180-tage-t10765-10.html

Auszug:
Das Prazo von 63 Tagen war aber trotzdem erstmal korrekt. Da ist naemlich wieder das Problem, das Du Dich an Deinem Ersteinreistetag (am 03/05/08) im Lande aufgehalten hast und ein solcher Aufenthalt erstmal zwar in voller Laenge dem Vorjahr zugerechnet wird, dann aber auch fuer die Berechnung des neuen Jahres genutzt wird. Das ist zwar nicht richtig, weil doppelt gezaehlt wird, aber die EDV gibt erstmal nichts anderes her. Fuer Dich bedeutet das, dass Du bereits 90 Tage (oder 92 oder 88, je nachdem wie Deine "Ausreise" letztendlich doch noch verbucht wurde, vom 01/03/2008 bis 31/05/08) verbraucht hattest. Dazu (!!!) kommt der Zeitraum ab 03/05/2008 der nun wirklich im neuen Abrechnungszeitraum liegt. Summe 90 + 27 = 117, Rest 63 Tage. Weil das natuerlich nicht so ganz dem Gesetzestext entspricht hast Du dann auch Deinen "richtigen" Stempel bekommen. Jetzt hast Du bis zum 02/05/2008 ingesamt noch 153 Tage.


Also nix mit Theorie, das ist die Praxis.

Achso: Gruß zurück aus dem sonnigen Pernambuco (leider ohne Rückflugticket - Danke Condor!)
Und nochmal der Hinweis: Bei NRE in Recife werden Sie geholfen.
EU AJUDO A CONSTRUIR UM BRASIL MELHOR !
Benutzeravatar
ESMERALDAS
 
Beiträge: 293
Registriert: Do 24. Jul 2008, 16:57
Wohnort: Global Playa
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 49 mal in 34 Posts

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon kgn » Fr 19. Dez 2008, 18:49

Hallo Esmeralda, Danke für die ausführliche Antwort, mit vielen Details. Aber nicht alles was gemacht wird ist dem Gesetz entsprechend und deine Antwort stimmt nur teilweise.

1) Es zählen immer 365 Tage nach der ersten Einreise, hier 03.12.2007. Da wurden von mir nur 9 Tage benötigt, um das Jahr zu vollenden. Somit war ich mit 163 Tagen legal.

2) Ich habe bereits die Verlängerung um 90 Tage bis 20.3.2009, sonst wäre ich ab Montag illegal. Es kann also nicht stimmen, das alles was den 03.12. (bei mir) beinhaltet dem alten Jahr zugerechnet wird. Sonst hätte ich 154 + 26 + 90 Tage von der PF bekommen. Leider konnte ich nicht klären, wann ich wieder mit 90 Tage Stempel einreisen kann und noch 90 Tage Verlaengerung bekomme. Zu viele andere in der Schlange aber die kurze Antwort der Dame ist mit Sicherheit falsch: "Nach 6 Monaten wieder 90 + 90 Tage möglich" Ganz sicher erst nach dem 03.12., sonst taucht das gleiche Problem auf.
Ich bin auch kein Enzelfall, ein Muenchner den ich vor dem Büro traf hatte das gleiche Problem bereits mehrfach.

3) Auch mit lebenslänglich 03.12. kann so nicht richtig sein. Wenn ich länger als 12 Monate nicht im Lande bin, müsste die Uhr neu zu ticken beginnen. (meine Meinung)

4) Da ich also legal das Land am 24.11. 2008 bereten habe und nur 9 von 26 verfügbaren Tagen (der letzten Periode vom 03.12. 2007) brauchte, wäre meiner Meinung nach der Stempel ohne Eintrag (i.e. 90 Tage) mit möglichen 90 Tagen Verlängerung der einzige Richtige und dem Gesetz Entsprechende gewesen.
Interessante Begruendung in
Zitat:
PODER JUDICIÁRIO, TRIBUNAL REGIONAL FEDERAL DA 1ª REGIÃO fls.1/3
APELAÇÃO CÍVEL Nº 2005.38.00.035975-3/MG
(bei der eine Frau nach 3 Jahre illegal eine Permanencia wollte, aber nicht bekommen hat (Juristisch voellig korrekt))
VOTO:
A autora ingressou no território nacional em 2002 utilizando-se de visto de turista.
De acordo com o art. 12 da Lei n. 6.815/80 (Estatuto do Estrangeiro), “o prazo de validade do visto de turista será de até cinco anos, fixado pelo Ministério das Relações Exteriores, dentro de critérios de reciprocidade, e proporcionará múltiplas entradas no País, com estadas não excedentes a noventa dias, prorrogáveis por igual período, totalizando o máximo de cento e oitenta dias por ano”.
Zitat ende.

5) Einfache Milchmädchenrechnung, wenn ich länger drausen bin als im Lande kann ich nicht illegal sein, es sei denn ich bleibe 180 Tage und komme nach 180 Tagen wieder.

6) Bleibt "Art . 21 - O prazo de estada do turista poderá ser reduzido, em cada caso, a critério do Departamento de PoIícia Federal." aus DECRETO No 86.715, DE 10 DE DEZEMBRO DE 1981.
DIE PF HAT IMMER RECHT.

7) Wie passt das mit den Zwischenstaatlichen Vereinbarungen , hier als Deutscher, der legal 90 Tage im Lande beiben kann mit 90 Tagen Verlängerungsmöglichkeit, unter legalen Umständen, was ja bei mir der Fall ist?

8) Wer ist NRE in Refice?
Gesetz und Praxis oder Recht haben und Recht bekommen sind zweierlei!
Benutzeravatar
kgn
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 03:04
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon ESMERALDAS » Fr 19. Dez 2008, 20:19

@ kgn : Dann mal weiter:

1) Es zählen immer 365 Tage nach der ersten Einreise, hier 03.12.2007. Da wurden von mir nur 9 Tage benötigt, um das Jahr zu vollenden. Somit war ich mit 163 Tagen legal.

Klar, deshalb hast Du ja auch problemlos weitere 26 Tage bekommen. (Allerdings gibt es keine 365 Tage Rechnung (könnten auch mal 366 sein), sondern nur das Jahr für Dich beginnend am 03.12.)

2) Ich habe bereits die Verlängerung um 90 Tage bis 20.3.2009, sonst wäre ich ab Montag illegal. Es kann also nicht stimmen, das alles was den 03.12. (bei mir) beinhaltet dem alten Jahr zugerechnet wird. Sonst hätte ich 154 + 26 + 90 Tage von der PF bekommen.

Da war Dir die PF sehr freundlich gesonnen. (Ich hatte aber dazu auch angemerkt: ~ ist aber Brasilien ...). Sonst hättest Du nur die 26 Tage bekommen (180 -154 = 26 für das Jahr ab 03/12/2007) und hättest danach das Land (wenn auch nur kurzfristig) verlassen dürfen.

Leider konnte ich nicht klären, wann ich wieder mit 90 Tage Stempel einreisen kann und noch 90 Tage Verlaengerung bekomme. Zu viele andere in der Schlange aber die kurze Antwort der Dame ist mit Sicherheit falsch: "Nach 6 Monaten wieder 90 + 90 Tage möglich" Ganz sicher erst nach dem 03.12., sonst taucht das gleiche Problem auf.
Ich bin auch kein Enzelfall, ein Muenchner den ich vor dem Büro traf hatte das gleiche Problem bereits mehrfach.


Nee, natürlich bist Du kein Einzelfall, aber mittlerweile weiss zumindest bei der PF jeder, das das was mit dem dia da primeira entrada zu tun. Zur Zeit läuft Dein Jahr ab 03/12/2008 in dem Du offensichtlich volle 90 Tage Verlängerung bekommen hast, aber vom 03/12/08 bis 20/12/08 bereits 17 Tage im Lande warst. Bei Deiner nächsten Einreise (im Jahre 2009, vor dem 03/12/09) bekommst Du also noch 73 Tage zugestanden. Volle 90+90 gibts dann tatsächlich erst wieder ab 03/12/2009.

3) Auch mit lebenslänglich 03.12. kann so nicht richtig sein. Wenn ich länger als 12 Monate nicht im Lande bin, müsste die Uhr neu zu ticken beginnen. (meine Meinung)

Nein, die tickt immer wieder ab dem 3. Dezember (es sei denn, das Gesetz wird geändert), das ist aber für Dich eher unerheblich, da Dir ja auch dann wieder 90 + 90 Tage zustehen.Das Ganze hat sogar den grossen Vorteil, dass Du beispielsweise vom 06/06 eines Jahres bis zum 02/12 des gleichen Jahres im Lande sein dürftest und bei der erneuten Einreise einen Tag später bereits wieder “Anspruch” auf 90 + 90 Tage hättest.
Bei einer Rückstellung der Uhr müsstest Du ein halbes Jahr draussen bleiben.

DIE PF HAT IMMER RECHT.

JA !!!

8) Wer ist NRE in Refice?

Núcleo de Registro de Estrangeiros – NRE.. Die sitzen beim Departamento der PF in Recife Antigua in der Apolo 321, neben der Prefeitura. Das ist auch die Ansprechstelle der Flughafenpolizei bei Problemen mit Ausländern und die haben auch dafür gesorgt, das mittlerweile auch die altgedienten funcionários wissen, das ein Jahr nicht unbedingt immer am 1. Januar anfangen muss. Dort kann einem auch “unbürokratisch” geholfen werden.
EU AJUDO A CONSTRUIR UM BRASIL MELHOR !
Benutzeravatar
ESMERALDAS
 
Beiträge: 293
Registriert: Do 24. Jul 2008, 16:57
Wohnort: Global Playa
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 49 mal in 34 Posts

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon Brafan » Fr 19. Dez 2008, 21:40

Habe die Ausführungen über den Aufenthalt mit Turivisum gelesen und ich verstehe es immer noch nicht, wie in Br gerechnet wird. Möchte nämlich im 2009 3 Monate dort verbringen vom 1.12.2009- 28.02.2010. War bisher vom 3.9.05-25.9.05 vom 1.11.05-30.11.05 vom 1.11.06-30.11.06 vom 14.10.07-25.11.07 und vom 1.10.08-25.11.08. Wie muss ich denn jetzt rechnen immer vom3.09.05? kann ich dann überhaupt naechsten Dez. für 3 Monate ins geliebte Br reisen? Würde mich über eine Antwort sehr freuen.
Benutzeravatar
Brafan
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 14. Dez 2005, 21:25
Wohnort: Schweiz
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]