Aufenthalt mit Touristenvisum

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon ESMERALDAS » Fr 19. Dez 2008, 22:12

Brafan hat geschrieben:Habe die Ausführungen über den Aufenthalt mit Turivisum gelesen und ich verstehe es immer noch nicht, wie in Br gerechnet wird. Möchte nämlich im 2009 3 Monate dort verbringen vom 1.12.2009- 28.02.2010. War bisher vom 3.9.05-25.9.05 vom 1.11.05-30.11.05 vom 1.11.06-30.11.06 vom 14.10.07-25.11.07 und vom 1.10.08-25.11.08. Wie muss ich denn jetzt rechnen immer vom3.09.05? kann ich dann überhaupt naechsten Dez. für 3 Monate ins geliebte Br reisen? Würde mich über eine Antwort sehr freuen.


Oi,

schade, dass das noch 347 Tage dauert bist Du ins "gelobte" Land kommen kannst, aber ein Problem gibt es da überhaupt nicht !!

Ob Dein Eintrittsdatum tatsächlich der 03.05. ist, kannst Du nur bei der PF (am einfachsten bei der Einreise) in Erfahrung bringen, 2005 war zumindest die aktuelle Software noch nicht im Einsatz, deshalb könnte auch jedes spätere Grenzübertrittsdatum als "primeira entrada" in der EDV sein.

Interessant wird die brasilianische Berechnung (übrigens der Schengen-Rechnung sehr ähnlich, aber mit der doppelten Aufenthaltsdauer) erst bei Aufenthalten die weit über einen normalen Urlaubsaufenthalt hinausgehen.

Lembranças da Capital do Forró
EU AJUDO A CONSTRUIR UM BRASIL MELHOR !
Benutzeravatar
ESMERALDAS
 
Beiträge: 293
Registriert: Do 24. Jul 2008, 16:57
Wohnort: Global Playa
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 49 mal in 34 Posts

Folgende User haben sich bei ESMERALDAS bedankt:
Brafan

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon kgn » Sa 20. Dez 2008, 12:35

Brafan, mit den 3 Monaten wirst du voraussichtlich kein Problem bei der Einreise haben, diese Kalkulation ist für jemand interessant, der nach 90 Tagen eine Verlängerung von 90 Tagen hatte und später wieder einreist.

Den Test, 180 Tage vor dem Stichtag in Brasilien zu bleiben und nach dem Stichtag wieder einzureisen überlasse ich Esmeralda. Er kann uns dann im Forum berichten.
Gesetz und Praxis oder Recht haben und Recht bekommen sind zweierlei!
Benutzeravatar
kgn
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 03:04
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Folgende User haben sich bei kgn bedankt:
Brafan

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon ESMERALDAS » Sa 20. Dez 2008, 15:44

kgn hat geschrieben:Den Test, 180 Tage vor dem Stichtag in Brasilien zu bleiben und nach dem Stichtag wieder einzureisen überlasse ich Esmeralda. Er kann uns dann im Forum berichten.


Ist schon erledigt: Hatte am 27/10/08 exakt 180 Tage voll und bin am 01/12/08 (3 Tage nach meinem Stichtag) problemlos ohne Beschränkung wieder eingereist. So, wie es eben das Gesetz auch aussagt.
EU AJUDO A CONSTRUIR UM BRASIL MELHOR !
Benutzeravatar
ESMERALDAS
 
Beiträge: 293
Registriert: Do 24. Jul 2008, 16:57
Wohnort: Global Playa
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 49 mal in 34 Posts

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon Seguros-Birnbaum » Mo 13. Apr 2009, 22:52

Ola, für ´nichteingeweihte´, schreibe mir mal ´meine´ Daten. Ich bin zum ersten mal am 17.09.08 eingereist. Wie sieht die Rechnerei da aus ? Ich dachte ja immer das bezieht sich auf das Jahr 01.01-31.12. ... Dann kann ich ja in diesem Jahr (oder nur bis 17.09. ???) nicht mehr 90 + 90 Tage einreisen, obwohl ich dieses Jahr noch nicht da war ?

Obrigado schon mal für Antwort :-)
Benutzeravatar
Seguros-Birnbaum
 
Beiträge: 2
Registriert: So 26. Okt 2008, 16:19
Wohnort: Region Hannover
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon Tuxaua » Mo 13. Apr 2009, 23:07

Stichtag ist der Tag der ersten Einreise.
11) QUANTO TEMPO POSSO FICAR NO BRASIL COM O VISTO DE TURISTA?
Resposta: O prazo para utilização do visto (ou seja, para ingressar no Brasil), é geralmente de até 5 anos.
O período de estada é de, no máximo, 90 dias, prorrogável (a critério da Polícia Federal) por mais 90,
perfazendo o total de, no máximo, 180 dias por ano, contados da data de entrada do turista no país.
Assim, o estrangeiro classificado como turista pode permanecer no Brasil por, no máximo, 180 dias a cada
período de 365 dias. Após este prazo, deve retirar-se do território nacional, podendo retornar depois de
seis meses (180 dias).


Quelle.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon kgn » Fr 17. Apr 2009, 00:25

Hallo Seguros-Birnbaum, selbstverständlich kannst du wieder nach Brasilien einreisen. Dein Stichtag ist nur interessant, wenn du 1) 2008 länger als 90 Tage in Brasilien warst und 2) diesmal länger bleiben willst.
Dann fängt die Rechnerei an, mit deinem Stichtag und 180 erlaubten Tagen in Laufenden Jahr, rollierend, nicht Kalenderjahr!
Gesetz und Praxis oder Recht haben und Recht bekommen sind zweierlei!
Benutzeravatar
kgn
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 03:04
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon nilson » Fr 30. Okt 2009, 16:23

Hallo zusammen,

nun hoffe ich, dass mir hier geholfen werden kann. Die PF und das Generalkonsulat in FRA konnte mir keine genauen Ausünfte geben. Ich würde gerne wissen, wie es sich bei mir errechnen lässt - DAten findet Ihr unten!!

Wäre super, wenn mir einer mal was konkretes sagen könnte :roll:

visto do estagio:
01.03.2005 ate 31.07.2005

visto de tourismo:
entrada 21.10.2008 - saida 11.11.2008
entrada 12.11.2008 - saida 14.03.2009
entrada 04.06.2009 - saida 22.06.2009
entrada 22.08.2009 - saida 09.09.2009

Dicker Gruß!!!
Benutzeravatar
nilson
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 16:15
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon dimaew » Fr 30. Okt 2009, 16:47

Nilson, eine klitzekleine Frage noch vorab: Da alle Reisedaten in der Vergangenheit liegen, was möchtest Du denn wissen? Wann Du wieder einreisen darfst und wie lange? Oder etwas anderes?
Ich denke, wir können Dir schon eine Rechnung aufmachen, die allerdings absolut unverbindlich ist. Denn Zuständig ist und bleibt die Polícia Federal. (Und wenn die Dich am Flughafen zurück schicken, nützt es leider gar nichts, wenn Du denen erzählst, hier im Forum wären die Leute aber anderer Meinung.

Angenommen, Du willst wissen, wann Du wieder einreisen darfst und wie lange Du bleiben darfst, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Die erste ist: Die 365 Tage seit erster Einreise sind am 20.10.2009 abgelaufen. Du kannst wieder einreisen und Deinen 90- bzw. 180-Tage-Zeitraum wieder voll ausnützen.
Die zweite ist: Die PF am Flughafen oder wo immer Du sonst einreist, beginnt die 365 Tage erst mit der Einreise im Kalenderjahr zu zählen. Dann laufen die 365 Tage erst am 03.06.2010 ab. In diesem Zeitraum hast Du aber erst 36 Tage ausgenutzt, also kannst Du noch 144 Tage ausnutzen (wenn die 90-Tage-Frist verlängert wird.)
Die dritte ist: Die PF zählt das Kalenderjahr. Dann läuft die Frist am 31.12.2009 ab. In diesem Zeitraum warst Du insgesamt schon 109 Tage da, bleiben noch 71 Tage, was bis zum Rest des Jahres reicht.

Alle Möglichkeiten wurden schon mal diskutiert und für alle Auslegungen findet der Beamte bei der Einreise eine gesetzliche Grundlage, wenn er will.
Allerdings hast Du, egal wie der Beamte rechnet, noch genug Zeit im November und Dezember hier Urlaub zu machen. Wenn es allerdings über die 71 Tage aus der letzten Alternative rausgeht, hast Du ein gewisses Risiko.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Folgende User haben sich bei dimaew bedankt:
nilson

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon nilson » Fr 30. Okt 2009, 18:27

dimaew, danke für die schnelle antwort...

wie du schon richtig vermutet hast, wollte ich meine nächste einreise planen. wie ich aus deiner aussage vernehmen konnte, spielt der aufenthalt im jahr 2005 keine rolle mehr und ich kann ohne bedenken einreisen - natürlich unverbindlich!!!

aber wie es aussieht werde ich doch keine probleme bekommen, wenn ich nächsten monat für 3 wochen einreisen will, oder?

nochmals vielen dank!!!
Benutzeravatar
nilson
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 16:15
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Aufenthalt mit Touristenvisum

Beitragvon dimaew » Fr 30. Okt 2009, 18:44

Ich denke, wenn Du jetzt noch mal für drei Wochen kommen möchtest, dürfte das kein Problem geben. Wohin willst Du denn?
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]