Aufenthalt nur max. 30 statt 90 Tage - neue Masche oder Hoax

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Aufenthalt nur max. 30 statt 90 Tage - neue Masche oder Hoax

Beitragvon cabof » Mi 15. Okt 2008, 14:50

Pergunta, question, Frage: Brasilien ist doch behördlich - was online-Abfragen betrifft - sehr weit fortgeschritten, ob es da keinen Zugriff auf unser pers. Zeitkonto bei der PF gibt? Hat da jemand
mal nachgefragt? Oder kann man sich vor Ort einen Ausdruck machen lassen?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10003
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1413 mal
Danke erhalten: 1499 mal in 1259 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Aufenthalt nur max. 30 statt 90 Tage - neue Masche oder Hoax

Beitragvon Severino » Mi 15. Okt 2008, 17:34

Die Beamten, die Dich bei der Einreise am Flughafen kontrollieren sind von der PF. Und selbstverständlich sind die mit den Lesegeräten direkt am Netz und sehen sofort, wieviel Tage Du noch im Land bleiben darfst. Ob Du das auf dem Posten auch erfahren kannst, bezweilfle ich, denn die haben gar kein Passlesegerät. Aber vielleicht können die ja die Daten auch perHand abfragen - sofern sie das wollen....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Re: Aufenthalt nur max. 30 statt 90 Tage - neue Masche oder Hoax

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 15. Okt 2008, 19:44

In Belo Horizonte kann(muss) man das (alles was mit Pass, Visa, Verlängerung) zu tun hat, nur auf einer einigen zentralen Dienststelle der PF erledigen, ob auf der Raja. Und die haben selbstverständlich Zugriff auf die Daten. Wir müssen ja unsere Leute, die mit Arbeitsvisum einreisen, dort anmelden. Die schmeißen als erstes den Riemen auf den Rechner und meckern, wenn du schon 10 Tage im Land bist, ohne vorher auf die Stempel zu schauen (obwohl das nicht verboten ist.
Externe Abfragen werden die aber sicherlich nicht zulassen. Und am Schalter würdest du eine Stunde in der Schlange stehen, nur um zu erfahren, was du dir auch selbst ausrechnen kannst.

Gruß
Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Aufenthalt nur max. 30 statt 90 Tage - neue Masche oder Hoax

Beitragvon mia78 » Fr 28. Nov 2008, 04:17

Ich habe interessanterweise bei der Einreise einen Stempel in den Pass gedrückt bekommen, wo GAR NICHTS drin steht, weder 90, noch 60, noch 30 Tage. Wie lange darf ich denn nun bleiben??? Aufe jeden Fall 90 Tage?? War schon ein paar mal in Brasilien, aber habe da ehrlich gesagt nie genau drauf geachtet, was und ob der Beamte in den Stempel gekritzelt hat...

Habe in einem alten Pass nachgeschaut, und da wurde 90 Tage eingetragen, das war 2003.
Wüsste nun wirklich gerne, wie lange ich mit diesem "leeren Einreisestempel" legal in Brasilien bleiben darf!?!

Vielen Dank im Voraus für jeden Tipp!!
mia78
Benutzeravatar
mia78
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 28. Nov 2008, 04:10
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Aufenthalt nur max. 30 statt 90 Tage - neue Masche oder Hoax

Beitragvon cabof » Fr 28. Nov 2008, 07:41

.... ist die Anzahl der Tage nicht auf der EINREISEKARTE vermerkt? Kann mich nicht genau erinnern, denn keiner meiner Pass-Einreisestempel der letzten Jahre trägt einen Tagesvermerk.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10003
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1413 mal
Danke erhalten: 1499 mal in 1259 Posts

Re: Aufenthalt nur max. 30 statt 90 Tage - neue Masche oder Hoax

Beitragvon 007 » Fr 28. Nov 2008, 11:23

mia78 hat geschrieben:Ich habe interessanterweise bei der Einreise einen Stempel in den Pass gedrückt bekommen, wo GAR NICHTS drin steht, weder 90, noch 60, noch 30 Tage. Wie lange darf ich denn nun bleiben??? Aufe jeden Fall 90 Tage?? War schon ein paar mal in Brasilien, aber habe da ehrlich gesagt nie genau drauf geachtet, was und ob der Beamte in den Stempel gekritzelt hat...

Habe in einem alten Pass nachgeschaut, und da wurde 90 Tage eingetragen, das war 2003.
Wüsste nun wirklich gerne, wie lange ich mit diesem "leeren Einreisestempel" legal in Brasilien bleiben darf!?!

Vielen Dank im Voraus für jeden Tipp!!
mia78



Ich würde meinen, dass Du 90 Tage ohne Probleme im Land Dich aufhalten kannst. Bei einem Besuch bei der PF könntest Du versuchen nochmals um 90 Tage zu verlängern, wenn notwendig.

abraço

James
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Aufenthalt nur max. 30 statt 90 Tage - neue Masche oder Hoax

Beitragvon mia78 » Fr 28. Nov 2008, 12:21

cabof hat geschrieben:.... ist die Anzahl der Tage nicht auf der EINREISEKARTE vermerkt?


Nein, da hab ich auch schon nachgeschaut: Da befindet sich auch nur der Stempel, und nichts per Hand reingeschrieben.

Ich würde ja gerne noch mal irgendwo nachfragen, um es genau zu wissen. Aber weiß nicht wo (PF?) und ob´s wirklich nötig ist. Will ja auch keine schlafenden Hunde wecken :?

Nur, wenn es doch nur 60 oder sogar nur 30 Tage wären, musste das doch irgendwo vermerkt sein?!? Wie gesagt, ich muss auch unbedingt noch mal um 90 Tage verlängern. Und wenn ich dann schon mit einem evt. abgelaufenen Visum ankomme, ist der Ärger ja schon absehbar..
Benutzeravatar
mia78
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 28. Nov 2008, 04:10
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Aufenthalt nur max. 30 statt 90 Tage - neue Masche oder Hoax

Beitragvon sub-junky » Fr 28. Nov 2008, 12:44

...du darfst ohne eintrag 90 tage im land bleiben. solltest du laenger bleiben wollen, so musst du eine woche!!!! vor ablauf der 90 tage bei der pf verlaengern.

beim verlaengern darauf achten das du neben dem reisepass auch diesen "zettel" den du bei der einreise bekommen hast mitbringst. evtl wenn vorhanden das flugticket fuer den rueckflug. in natal war das alles kein problem die beamten hier sind sogar sehr nett. und sprechen sogar ein wenig englisch.

du wirst dann von der pf ein ausreisefenster von 7 tagen bekommen. innerhalb dieser verabredeten zeit solltest du dann deinen flug genommen haben.

ansonsten muta bei der naechsten einreise!
Benutzeravatar
sub-junky
 
Beiträge: 166
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 15:31
Wohnort: Natal
Bedankt: 29 mal
Danke erhalten: 5 mal in 5 Posts

Re: Aufenthalt nur max. 30 statt 90 Tage - neue Masche oder Hoax

Beitragvon mia78 » Fr 28. Nov 2008, 12:57

sub-junky hat geschrieben: du wirst dann von der pf ein ausreisefenster von 7 tagen bekommen. innerhalb dieser verabredeten zeit solltest du dann deinen flug genommen haben.


du meinst aber damit, dass das passiert, wenn ich überziehe oder? das habe ich ja nicht vor.

mit der sprache ist kein problem, spreche ja fließend portugues. ich bin ja auch schon das 5. mal in brasilien, allerdings hatte ich 1x ein studenten- und 1x ein praktikumsvisum (bei beiden war der stempel ebenfalls leer, stand ja alles im visum), 1mal bin ich nur 6 wochen geblieben. ein anderes mal (3 monate in brasilien geblieben) stand 90 tage im stempel.

mich wundert es nur ein wenig, dass der stempel diesmal leer geblieben ist. ich bin hier total kaputt nach 30 stunden angekommen, und hab deshalb nur drauf geachtet, OB ich nen stempel bekommen habe.

naja, ich werd mir mal überlegen, ob ich nicht einfach mal bei der pf nachfrage. dann könnte ich auch gleichzeitig fragen, welche dokumente ich für die verlängerung brauche. z.b., hab ich mal gehört, dass man einen kontoauszug mitbringen sollte?? oder genügt es wirklich, wenn ich meine kreditkarte zeige?
Benutzeravatar
mia78
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 28. Nov 2008, 04:10
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Aufenthalt nur max. 30 statt 90 Tage - neue Masche oder Hoax

Beitragvon ana_klaus » Fr 28. Nov 2008, 12:57

Ich habe in meinem Pass nachgeschaut. Keiner meiner Einreisestempel ist mit einem Vermerk (Prazo) versehen. Bin jeweils zur
PF gegangen und habe nach 90 Tagen eine Verlängerung um weitere 90 Tage bekommen. Stempel in den Pass, mit Angabe
des Ausreisedatums, Gebühren bezahlt, fertig.

Die PF vor Ort ist Dein Ansprechpartner.
Den Nachweis über die Finanzierung meines Aufenthaltes musste ich allerdings erbringen.
Es wird schon klappen.

klaus
http://www.pension-brasilien.de
Zuletzt geändert von ana_klaus am Fr 28. Nov 2008, 13:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]