Aufruhr in Brasilia?

Aktuelle Tendenzen und Prognosen der brasilianischen Regierungspolitik und Wirtschaftsentwicklung / Daten und Fakten aus der mehr als 500-jährigen Geschichte Brasiliens

Aufruhr in Brasilia?

Beitragvon Hallorin » So 28. Mai 2017, 10:25

Hallo Leute,

ich versuche zu verstehen, was da gerade in Brasiland abgeht. Es fällt mir allerdings schwer, weil die Interpretationen der ausländischen Presse so verschieden sind und mein Portugiesisch noch nicht ausreicht, um lange Artikel im Original (die auch meistens die Kenntnis von Namen und Ereignissen voraussetzen, die ich ebenfalls nicht kenne) zu verstehen.

Also was ist passiert? Da brennt ein Ministerium. Die einen sagen, die Demonstranten wären alle nur auf Krawall gebürstet. Die anderen sagen, eine kleine Gruppe von Provokateuren wäre unter die friedlichen Demonstranten gemischt worden, damit Temer einen Anlass hat, um die Armee zu rufen. Auch die Zahl der Demonstranten wurde mit absurd verschiedenen Zahlen angegeben, von wenigen Zehntausend bis Hundertausende. Wie nun?

Kann mir jemand, der näher dran ist am Geschehen, ein paar Erklärungen geben? Und wer ist Aécio Neves?

:roll: :?:
Benutzeravatar
Hallorin
 
Beiträge: 70
Registriert: Do 2. Jun 2016, 11:56
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 18 mal in 12 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Aufruhr in Brasilia?

Beitragvon GatoBahia » So 28. Mai 2017, 15:15

Ist ja nicht erst seit gestern, da haben ja schon vorher wieder massiv Busse gebrannt :idea:
Protest schlägt dort sehr schnell in Gewalt um :shock: Das mit Militär geht aber gar nicht #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4899
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Aufruhr in Brasilia?

Beitragvon Itacare » So 28. Mai 2017, 17:01

Es geht um die Endausscheidungen zur Wahl des korruptesten Politikers.

Bei sowas sind die Brasilianer immer ganz aus dem Häuschen.

Temer hat Dilma abgesetzt und ist jetzt in der Schusslinie, weil er erwischt wurde, dass er Neves - auch als Cunha bekannt - bestochen hat.

Damit ist er derzeit vorne, aber es wird sicher einer gefunden, der noch korrupter ist.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
GatoBahia, moni2510

Re: Aufruhr in Brasilia?

Beitragvon nonato » So 28. Mai 2017, 18:31

Das waren die üblichen ferngesteuerten Krawallmacher wie sie oft bei größeren Demos auftauchen. Die haben was gegen Korruption, wenn sie ohne Beteiligung der PT abläuft.
Pior do que tá não fica.
Benutzeravatar
nonato
 
Beiträge: 166
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:42
Wohnort: Caxias do Sul / Nürnberg
Bedankt: 26 mal
Danke erhalten: 37 mal in 31 Posts

Re: Aufruhr in Brasilia?

Beitragvon Hallorin » So 28. Mai 2017, 19:02

Itacare hat geschrieben:Temer hat Dilma abgesetzt und ist jetzt in der Schusslinie, weil er erwischt wurde, dass er Neves - auch als Cunha bekannt - bestochen hat.

Wie? Neves ist Cunha?? Das verstehe ich grad nicht :? Eduardo Cunha ist doch jemand anders, der ehemalige Parlamentspräsident, der diese Amtsenthebung offiziell angestoßen hat. Auf Wikipedia steht, er wäre "radikaler evangelikaler Radioprediger" - wie gruslig...
Benutzeravatar
Hallorin
 
Beiträge: 70
Registriert: Do 2. Jun 2016, 11:56
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 18 mal in 12 Posts

Re: Aufruhr in Brasilia?

Beitragvon Itacare » So 28. Mai 2017, 19:48

Hallorin hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:Temer hat Dilma abgesetzt und ist jetzt in der Schusslinie, weil er erwischt wurde, dass er Neves - auch als Cunha bekannt - bestochen hat.

Wie? Neves ist Cunha?? Das verstehe ich grad nicht :? Eduardo Cunha ist doch jemand anders, der ehemalige Parlamentspräsident, der diese Amtsenthebung offiziell angestoßen hat. Auf Wikipedia steht, er wäre "radikaler evangelikaler Radioprediger" - wie gruslig...


ach stimmt, war der Eduardo, den er bestach. Da Cunha heißen beide. Der Aécio ist der, der für seinen Onkel einen Privatflughafen mit Staatsgeldern bauen ließ. Spielen also in der gleichen Liga :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Aufruhr in Brasilia?

Beitragvon DonMarkus » So 28. Mai 2017, 19:52

Von dem Neves sagt man dass angeblich poitische Widersacher von ihm "spurlos verschwunden" oder "verstorben" sein sollen.
Ob da was drann ist, weiss ich aber nicht...
Benutzeravatar
DonMarkus
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa 9. Jul 2016, 22:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 5 mal in 3 Posts

Re: Aufruhr in Brasilia?

Beitragvon Itacare » So 28. Mai 2017, 20:07

Mein Schwager sagt, wer in Brasilien in kurzer Zeit viel Geld verdienen will, schafft es entweder in die Politik oder gründet so eine evangelische Kirche.
Der Eduardo hat beides hinbekommen, Respekt. Vielleicht hatte der Vorfahren in Hameln?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
cabof

Re: Aufruhr in Brasilia?

Beitragvon GatoBahia » So 28. Mai 2017, 21:16

Itacare hat geschrieben:
Hallorin hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:Temer hat Dilma abgesetzt und ist jetzt in der Schusslinie, weil er erwischt wurde, dass er Neves - auch als Cunha bekannt - bestochen hat.

Wie? Neves ist Cunha?? Das verstehe ich grad nicht :? Eduardo Cunha ist doch jemand anders, der ehemalige Parlamentspräsident, der diese Amtsenthebung offiziell angestoßen hat. Auf Wikipedia steht, er wäre "radikaler evangelikaler Radioprediger" - wie gruslig...


ach stimmt, war der Eduardo, den er bestach. Da Cunha heißen beide. Der Aécio ist der, der für seinen Onkel einen Privatflughafen mit Staatsgeldern bauen ließ. Spielen also in der gleichen Liga :mrgreen:

So wie der eine heißt so sieht der andere aus :shock: :idea: :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4899
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Aufruhr in Brasilia?

Beitragvon simba » Mo 29. Mai 2017, 18:53

nonato hat geschrieben:Das waren die üblichen ferngesteuerten Krawallmacher wie sie oft bei größeren Demos auftauchen. Die haben was gegen Korruption, wenn sie ohne Beteiligung der PT abläuft.


Es ist genau das. Die Leute die in den Protest in Brasilia gegangen sind, sind gar nicht gegen Korruption, sondern nur für andere korrupten Politiker (Lula/Dilma). Und jetzt, als ein Tonband veröffentlicht wurde, wo Temer mit einem brasilianischen Unternehmer (Joesley Batista) redet, über Eduardo Cunha zum Schweigen zu bringen, haben sie die Chance gesehen, wieder an die Macht zu kommen.
Brasilianer der Deutsch lernt. Bitte korrigiert mich, wenn ich etwas Falsches schreibe!
Benutzeravatar
simba
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 15:07
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Politik, Wirtschaft & Geschichte Brasiliens

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]