Ausgehgelegenheiten in Köln

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Re: Ausgehgelegenheiten in Köln

Beitragvon Teckpac » Fr 27. Mär 2009, 02:27

Admin hat geschrieben:
Teckpac hat geschrieben:.....Mir ist nach 8 Mass Helles in Krün bei Garmisch schon fast der heilige Geist erschienen und die Nacht hätte ich wohl besser auf dem Klo vom Wintercampingplatz verbracht, wenn der Weg bloss nicht soweit gewesen wäre! Mussten halt die PET-Colapullen herhalten!! :mrgreen:


Uih! Krün liegt aber verdammt weit weg fuer jemanden, der vom Messegelaende auf der "schääl Sick" mal abends schnell eine "Kneipkur" machen will!


Schuldig!!! Bezog sich voll im OFF-Topic auf die 20 getrunkenen Mass der Bajuvaren!! Aber im Winter eine superschöne Gegend zum Wintercamping!!
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Ausgehgelegenheiten in Köln

Beitragvon daniel 78 » Fr 27. Mär 2009, 06:29

Teckpac hat geschrieben:Räusper...ähem, na jetzt träumt unser BJ etwas!!! 50 Stangen Kölsch sind 10l Bier, also ein Kasten um genau zu sein!! Kölsch hat 4,8% Allohol, wer das wegtut vor dem zieh ich den Hut, und ich spuck bestimmt nicht rein!! Weiss nicht wieviel Zeit ihr da habt, ein Tip für Touris sit das Päffgen in der Friesenstrasse und die Malzmühle am Heumarkt!


Ich sehe, Du durftest nie bei der Bundeswehr Spindsaufen miterleben! Da hockt man sich mit nem Kasten Bier auf den Spind und darf erst wieder runter, wenn der leer ist. Wer früher runter geht, hat verloren. Wichtig ist hierbei vor allem, dass genug Flaschen leer sind, bevor man das erste mal pinkeln muss...

Also, Pfäffgen und Malzmühle sind notiert. Ich muß dann mal los.

Danke nochmal an alle für die Tipps.
Benutzeravatar
daniel 78
 
Beiträge: 247
Registriert: Mo 6. Nov 2006, 16:20
Wohnort: Augsburg
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 11 mal in 8 Posts

Re: Ausgehgelegenheiten in Köln

Beitragvon Teckpac » Fr 27. Mär 2009, 06:39

daniel 78 hat geschrieben:
Teckpac hat geschrieben:Räusper...ähem, na jetzt träumt unser BJ etwas!!! 50 Stangen Kölsch sind 10l Bier, also ein Kasten um genau zu sein!! Kölsch hat 4,8% Allohol, wer das wegtut vor dem zieh ich den Hut, und ich spuck bestimmt nicht rein!! Weiss nicht wieviel Zeit ihr da habt, ein Tip für Touris sit das Päffgen in der Friesenstrasse und die Malzmühle am Heumarkt!


Ich sehe, Du durftest nie bei der Bundeswehr Spindsaufen miterleben! Da hockt man sich mit nem Kasten Bier auf den Spind und darf erst wieder runter, wenn der leer ist. Wer früher runter geht, hat verloren. Wichtig ist hierbei vor allem, dass genug Flaschen leer sind, bevor man das erste mal pinkeln muss...

Also, Pfäffgen und Malzmühle sind notiert. Ich muß dann mal los.

Danke nochmal an alle für die Tipps.


Habe bei der Bundesmarine meine Zeit erlebt und da wurde auch schon äusserst kräftig gesoffen,trotzdem würde ich es mal gerne live sehen wie Ihr Biervernichter euch 10l Kölsch am Stück einfahrt und das nicht im 12Std Rahmen!!! Prost!! :mrgreen:
P.S: Vill Spass in Kölle!!!!
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Ausgehgelegenheiten in Köln

Beitragvon littlebee » Sa 28. Mär 2009, 17:57

Teckpac hat geschrieben:
daniel 78 hat geschrieben:
Teckpac hat geschrieben:Habe bei der Bundesmarine meine Zeit erlebt und da wurde auch schon äusserst kräftig gesoffen,trotzdem würde ich es mal gerne live sehen wie Ihr Biervernichter euch 10l Kölsch am Stück einfahrt und das nicht im 12Std Rahmen!!! Prost!! :mrgreen:
P.S: Vill Spass in Kölle!!!!


Geht schon-- wenn man nach dem 25. Kölsch nicht mehr so ganz genau mitbekommt, wem man gerade ´ne Runde ausgibt, kommt man locker auf auch auf das 50ste :wink:

@daniel78:
Wenn´s nicht schon zu spät ist, wäre auch die Gegend rund um den Barbarossplatz noch eine Alternative- ist nicht ganz so "touristisch" wie die Gegend rund um Dom und Alter Markt und per U-Bahn auch schnell erreicht...

Grüße,
littlebee
+++ the shortest distance between two points is under construction +++
Benutzeravatar
littlebee
 
Beiträge: 458
Registriert: Do 13. Dez 2007, 21:31
Wohnort: DE
Bedankt: 40 mal
Danke erhalten: 37 mal in 29 Posts

Re: Ausgehgelegenheiten in Köln

Beitragvon Hebinho » Sa 28. Mär 2009, 18:01

Das Problem mit Koelsch ist, dass man immer so riesige Mengen trinken muss, bis das erste "schlechte" auftaucht (in der Regel das 41. oder 42.).

Ich wuerde da doch lieber "Aventinus, dunkler Weizen-Doppelbock" empfehlen, da ist nach 5 Glaesern (= 2,5 l) Dunkelkammer angesagt (zumindest beim ersten Aufstehen vom Tisch).

Dagegen ist Koelsch (oder "Boennsch") hervorragend zur Nierenspuelung geeignet!
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Re: Ausgehgelegenheiten in Köln

Beitragvon roberto743 » Sa 28. Mär 2009, 19:40

Admin hat geschrieben:Ich wuerde da doch lieber "Aventinus, dunkler Weizen-Doppelbock" empfehlen, da ist nach 5 Glaesern (= 2,5 l) Dunkelkammer angesagt (zumindest beim ersten Aufstehen vom Tisch).

Vorsicht!
Die "Empfehlung" zur Einnahme des o.g Getränk´s in besagter Menge, könnte man Dir im Ernstfall
als "fahrlässige Tötung" oder zumindest" "Anstiftung zum Selbstmord" auslegen. [-X
Benutzeravatar
roberto743
 
Beiträge: 139
Registriert: So 2. Okt 2005, 00:49
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 8 mal in 5 Posts

Re: Ausgehgelegenheiten in Köln

Beitragvon Hebinho » Sa 28. Mär 2009, 22:22

Fuer den Koelnbezug:
Den "Stoff" gab es uebrigens zu meiner Weggangszeit (2004) noch in der Starkbierzeit (also jetzt vor Ostern) in dem Restaurant an der Groov in Porz (suedlicher Vorort von Koeln, 20 min S-Bahn) und der ging dort weg wie nix!
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Re: Ausgehgelegenheiten in Köln

Beitragvon daniel 78 » So 29. Mär 2009, 15:00

So, bin wieder zurück aus Köln. Wir waren Abends in der Fußgängerzone und am Heumarkt. Man hat schon gemerkt, dass Messe ist, weil etliche Leute mit den Tragetaschen rumgerannt sind, die sie während der Messe angesammelt hatten. Dem entsprechend waren die Kneipen und Restaurants auch ziemlich voll.
Zuerst gingen wir zur Malzmühle, gab aber keinen einzigen Platz mehr. War aber ok, weil mir das von der Atmosphäre her micht so zugesagt hat. Nächste Station war Pfäffgen. Da hätts mir gut gefallen, aber auch da gab´s nicht mal mehr am Tresen Platz. Also sind wir erst mal zum "Latino Loco" am Heumarkt gegangen. Das Essen dort war sehr gut und das Kölsch gabs immerhin in 0,3er Gläsern, da war der Kulturschock nicht ganz so groß :)
Später haben wirs nochmal im Pfäffgen versucht und mit etwas Glück noch nen kleinen Tisch ergattern können. Wir sind nicht in das große Haus rein, sondern 30 Meter weiter links in das kleinere. War wirklich super und beim nächsten Mal gehe ich mit Sicherheit wieder da rein.
Um 0 Uhr sind wir dann auch schon wieder ins Hotel zurück, mußten ja leider Samstag arbeiten.
Benutzeravatar
daniel 78
 
Beiträge: 247
Registriert: Mo 6. Nov 2006, 16:20
Wohnort: Augsburg
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 11 mal in 8 Posts

Vorherige

Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]