Ausländer in Brasilien heiraten?!?!?!

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Ausländer in Brasilien heiraten?!?!?!

Beitragvon Regina15 » Di 28. Mär 2017, 13:03

Freecey hat geschrieben:Also ich habe einen Bruder hier, er lebt schon seit über 20 Jahren in Brasilien und er hat das gleiche Dokument und er muss auch seinen Pass zusammen mit seiner Permanencia alle 10 Jahre verlängern, das was du meinst wäre vielleicht eine cidadania (Einbürgerung)d. h. ich müsste zu einem Brasilianer werden.

Das habe ich nicht gemeint. Weiter oben schriebst du, dass du seit 3 Jahren in Brasilien lebst, durch Heirat dein Visum erhalten hast und nach 1,5 Jahren wieder geschieden warst. Ein Visum, dass zwecks Eheschließung ausgestellt wurde erlischt bzw. wird nicht verlängert, wenn der Grund dafür nicht mehr vorliegt! Kann sich nicht ein Bekannter von dir bei der PF erkundigen? Ich kenne die Regel in Brasilien nicht genau. In Deutschland z.B. muss man nach einer Ehe von 1, 5 Jahren das Land verlassen, Ausnahme sind Härtefälle z.B. Misshandlung durch den Partner. Ab 3 Jahren Ehe kann man sein eigenständiges Aufenthaltsrecht erhalten, bekommt man meist für 1 Jahr und muss dann, bevor es verlängert wird nachweisen, dass man sich finanzieren kann.
kind adoptieren halte ich auch für schwierig. Wenn sich die brasilianischen Adoptionsgesetzte nicht geändert haben, wärest du zu alt für eine Adoption, aber das steht ja nicht zur Debatte.
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 826
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1150 mal
Danke erhalten: 477 mal in 290 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Ausländer in Brasilien heiraten?!?!?!

Beitragvon GatoBahia » Di 28. Mär 2017, 13:40

Regina15 hat geschrieben:
Freecey hat geschrieben:Also ich habe einen Bruder hier, er lebt schon seit über 20 Jahren in Brasilien und er hat das gleiche Dokument und er muss auch seinen Pass zusammen mit seiner Permanencia alle 10 Jahre verlängern, das was du meinst wäre vielleicht eine cidadania (Einbürgerung)d. h. ich müsste zu einem Brasilianer werden.

Das habe ich nicht gemeint. Weiter oben schriebst du, dass du seit 3 Jahren in Brasilien lebst, durch Heirat dein Visum erhalten hast und nach 1,5 Jahren wieder geschieden warst. Ein Visum, dass zwecks Eheschließung ausgestellt wurde erlischt bzw. wird nicht verlängert, wenn der Grund dafür nicht mehr vorliegt! Kann sich nicht ein Bekannter von dir bei der PF erkundigen? Ich kenne die Regel in Brasilien nicht genau. In Deutschland z.B. muss man nach einer Ehe von 1, 5 Jahren das Land verlassen, Ausnahme sind Härtefälle z.B. Misshandlung durch den Partner. Ab 3 Jahren Ehe kann man sein eigenständiges Aufenthaltsrecht erhalten, bekommt man meist für 1 Jahr und muss dann, bevor es verlängert wird nachweisen, dass man sich finanzieren kann.
kind adoptieren halte ich auch für schwierig. Wenn sich die brasilianischen Adoptionsgesetzte nicht geändert haben, wärest du zu alt für eine Adoption, aber das steht ja nicht zur Debatte.


OT: Alles graue Theorie, ich wurde erfolgreich geschieden aber meine EX hängt immer noch hier in DE rum :shock: Wer also den Fuß einmal in der Tür hat #-oEin Kind zu adoptieren wenn da keine Familie da ist wäre eine Scheißidee, obwohl in BR ja genug rumlaufen [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4417
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1040 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Re: Ausländer in Brasilien heiraten?!?!?!

Beitragvon frankieb66 » Di 28. Mär 2017, 13:41

Ola,

das mit der langen Dauer zwischen Heirat und Erhalt der Permanencia und auch der Carteira de Trabalho kann ich NICHT bestaetigen.

Permanencia (bzw. Protocolo) bekam ich genau 1 Tag nach meiner Eheschliessung (sogar obwohl ich zu dieser Zeit illegal in BR war, musste halt die Ueberziehungsstrafe vorab zahlen, ging aber alles problemlos noch am selben Tag), und die Plastikkarte war dann ca. 2 Wochen spaeter abholbereit.

Arbeitsbuechlein hat bis zur Abholung ca. 1 Woche gedauert.

War uebrigens zu Dilma-Zeiten.

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 955 mal
Danke erhalten: 825 mal in 606 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
GatoBahia

Re: Ausländer in Brasilien heiraten?!?!?!

Beitragvon GatoBahia » Di 28. Mär 2017, 13:45

:lol: Dilma war ja auch fast wie eine Mutti! :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4417
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1040 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Re: Ausländer in Brasilien heiraten?!?!?!

Beitragvon Regina15 » Di 28. Mär 2017, 14:47

@ da hast du Glück gehabt, kenne bisher nur Leute mit langen Wartezeiten.
GatoBahia hat geschrieben:OT: Alles graue Theorie, ich wurde erfolgreich geschieden aber meine EX hängt immer noch hier in DE ru

das ist nicht graue Theorie, erst ab 3 Jahren Ehe bzw. Zusammenleben erhält man bei uns ein eigenes Visum. Sobald ein Kind da ist, sieht es anders aus und das war ja in deinem Fall so.
Zurück nach Brasilien, wenn man nicht angeschwärzt wird, dass man getrennt ist, passiert auch nichts so lange das Visum nicht abgelaufen ist.
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 826
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1150 mal
Danke erhalten: 477 mal in 290 Posts

Re: Ausländer in Brasilien heiraten?!?!?!

Beitragvon GatoBahia » Di 28. Mär 2017, 15:19

Regina15 hat geschrieben:@ da hast du Glück gehabt, kenne bisher nur Leute mit langen Wartezeiten.
GatoBahia hat geschrieben:OT: Alles graue Theorie, ich wurde erfolgreich geschieden aber meine EX hängt immer noch hier in DE ru

das ist nicht graue Theorie, erst ab 3 Jahren Ehe bzw. Zusammenleben erhält man bei uns ein eigenes Visum. Sobald ein Kind da ist, sieht es anders aus und das war ja in deinem Fall so.
Zurück nach Brasilien, wenn man nicht angeschwärzt wird, dass man getrennt ist, passiert auch nichts so lange das Visum nicht abgelaufen ist.


OT: Meine EX ist DomRep und drei Jahre waren wir nicht zusammen, da stand der Flieger schon mit laufenden Turbinen bereit :!: Leider ist Deutschland in dieser Beziehung völlig unfähig #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4417
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1040 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Re: Ausländer in Brasilien heiraten?!?!?!

Beitragvon Freecey » Di 28. Mär 2017, 15:26

Was mich interessiert ist, gibt es offizielle Quellen wo ich mich da genau informieren kann, denn alles andere bringt mich nicht weiter, also sorry Leute, ich brauche Informationen für meinen Freund, ob er hier überhaupt hin fliegen kann, denn er ist aus den Philippinen das ist genau so wie Brasilien 3° Welt und d. h. wenn er hier her kommt und kein Geld hat zum bleiben oder um Urlaub zu machen könnte das doch bestimmt schwierig werden.

Dann möchte ich Informationen darüber ob ich in hier heiraten kann. Das war eigentlich der Kern meiner Fragen. Seid doch so lieb und gebt mir einen Hinweis so ich mich hin wenden kann oder vielleicht hat ja jemand das gleiche Problem und möchte einen hier in Brasilien heiraten, der aus den Philippinen ist.


Danke Leute das wäre super
Benutzeravatar
Freecey
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 11:05
Wohnort: Brasilien
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Ausländer in Brasilien heiraten?!?!?!

Beitragvon GatoBahia » Di 28. Mär 2017, 15:38

Freecey hat geschrieben:Was mich interessiert ist, gibt es offizielle Quellen wo ich mich da genau informieren kann, denn alles andere bringt mich nicht weiter, also sorry Leute, ich brauche Informationen für meinen Freund, ob er hier überhaupt hin fliegen kann, denn er ist aus den Philippinen das ist genau so wie Brasilien 3° Welt und d. h. wenn er hier her kommt und kein Geld hat zum bleiben oder um Urlaub zu machen könnte das doch bestimmt schwierig werden.

Dann möchte ich Informationen darüber ob ich in hier heiraten kann. Das war eigentlich der Kern meiner Fragen. Seid doch so lieb und gebt mir einen Hinweis so ich mich hin wenden kann oder vielleicht hat ja jemand das gleiche Problem und möchte einen hier in Brasilien heiraten, der aus den Philippinen ist.

Danke Leute das wäre super


Brasilien ist nicht die dritte Welt, eventuell aber schon die zweite :idea: Offizielle Info gibt es beim Standesamt oder der Bundespolizei #-oHier gibt es gratis nur ein Geschwätz :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4417
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1040 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Re: Ausländer in Brasilien heiraten?!?!?!

Beitragvon Regina15 » Di 28. Mär 2017, 17:02

Such dir einen Anwalt über die italienische Botschaft oder Konsulat und lass dich beraten.
kannst mal hier stöbern, da ist enthalten, dass man in Brasilien 5 Jahre verheiratet sein muss und nicht nur 3 wie in Deutschland, damit man seine eigene Aufenthaltserlaubnis nicht verliert. Auf jeden Fall ist es bei dir knifflig und da brauchst du jemanden der sich mit den internationalen und nationalen Gesetzten auskennt. Eine Chance werdet ihr wohl nur haben, wenn ihr euch beide finanzieren könnt. Ob Menschen von den Philippinen ein Visum zur Einreise benötigen kannst du sicher im Internet herausfinden.
https://ruicastro.jusbrasil.com.br/artigos/158337460/divorcio-causa-de-cancelamento-do-registro-nacional-de-estrangeiro
https://jus.com.br/duvidas/279181/estrangeiro-residente-fica-ilegal-com-divorcio
kan
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 826
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1150 mal
Danke erhalten: 477 mal in 290 Posts

Folgende User haben sich bei Regina15 bedankt:
Freecey, GatoBahia

Re: Ausländer in Brasilien heiraten?!?!?!

Beitragvon pagodeiro » Di 28. Mär 2017, 21:51

GatoBahia hat geschrieben:ich hab den Luxus eine Verlobte und ein gemeinsames Kind dort zu haben und hätte in weniger als drei Tagen die Aufenthaltserlaubnis :cool:


Das glaubst du doch selbst nicht, dass du innerhalb von weniger als 3 Tagen eine Permanencia bekommst! Was für ein Unsinn!
Benutzeravatar
pagodeiro
 
Beiträge: 225
Registriert: Do 2. Feb 2017, 22:01
Bedankt: 61 mal
Danke erhalten: 34 mal in 30 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]