Auswandern als Pilot?!

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Auswandern als Pilot?!

Beitragvon brasil2711 » So 21. Nov 2010, 11:07

Bom dia ;)
Also bin neu angemeldet und hab eine Frage zum Auswandern nach Brasilien. Ich möchte meinem Traumberuf Pilot nachgehen und werde soweit alles gut geht in naher Zukunft die Ausbildung beginnen. Meine Frage ist nun, ob es leicht ist als Pilot in Brasilien Fuß zu fassen. Mein Plan sieht folgendermaßen aus: -Ausbildung in Deutschland zum ATPL Pilot - Erfahrung sammeln, d.h. hier einige Jahre als Pilot tätig sein- Auswandern und mich bei einer großen Airline dort bewerben z.b. TAM.
Gibt es vielleicht Leute mit ähnlichen Absichten oder solche, die solch einen Schritt schon hinter sich haben oder einfach informieren können?
Danke
Benutzeravatar
brasil2711
 
Beiträge: 3
Registriert: So 21. Nov 2010, 10:57
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Auswandern als Pilot?!

Beitragvon ManausTip » So 21. Nov 2010, 15:25

brasil2711 hat geschrieben:Bom dia ;)
Also bin neu angemeldet und hab eine Frage zum Auswandern nach Brasilien. Ich möchte meinem Traumberuf Pilot nachgehen und werde soweit alles gut geht in naher Zukunft die Ausbildung beginnen. Meine Frage ist nun, ob es leicht ist als Pilot in Brasilien Fuß zu fassen. Mein Plan sieht folgendermaßen aus: -Ausbildung in Deutschland zum ATPL Pilot - Erfahrung sammeln, d.h. hier einige Jahre als Pilot tätig sein- Auswandern und mich bei einer großen Airline dort bewerben z.b. TAM.
Gibt es vielleicht Leute mit ähnlichen Absichten oder solche, die solch einen Schritt schon hinter sich haben oder einfach informieren können?
Danke


Warum gehst du nicht zu Lufthansa bewirbst dich für eine Linie nach Sao Paulo oder Rio. Dein Lohn ist dann einiges höher als bei TAM. Die hälfte deine Zeit verbringst du dann auch in Brasilien. Mein Kumpel ist bei Delta und hat es auch so gemacht. Klar das ist noch ein ganz langer Weg weil die erste Zeit wirst du auf Kurzflügen eingesetzt um Erfahrung zu sammeln bei Start und Landungen. Ich denke auch das deine ersten
Ausbildungen auf verschiedene Flugzeuge nicht ein Flugzeug dabei ist das Langstrecken fliegt.

www.pousada-manaus.de

www.pousada-manaus.de
www.pousada-manaus.de
Touren und Unterkunft in und um Manaus
Benutzeravatar
ManausTip
 
Beiträge: 535
Registriert: Di 19. Aug 2008, 16:54
Wohnort: Manaus
Bedankt: 103 mal
Danke erhalten: 131 mal in 86 Posts

Re: Auswandern als Pilot?!

Beitragvon Copa Brasil 2014 » So 21. Nov 2010, 15:26

Naja, keine Ahnung wie die Lage ist wenn Du endlich soweit bist Dich mit Berufserfahrung in BRA zu bewerben.

Zur Zeit sind ausgebildete Piloten Mangelware in BRA, da nach dem Zusammenbruch der VARIG ein enormer Überschuss an Piloten vorhanden war, haben u.a. die Gehälter gelitten, somit sind viele bras. Piloten ins Ausland gegangen, die meisten zu asiatischen und arabischen Airlines. Klar das die so schnell nicht wieder zu bras. Bedigungen und Gehältern arbeiten wollen.

Somit herrscht zur Zeit Mangel und viele Berufsanfängeru= und Umsteiger setzten auf einen Job als Pilot, Schulen und Firmen die Piloten ausbilden schiessen aus dem Boden in BRA und können sich vor Kandidaten kaum retten.

:cool:

Até a copa, tá tudo resolvido!
Benutzeravatar
Copa Brasil 2014
 
Beiträge: 207
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 14:30
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 15 mal in 14 Posts

Re: Auswandern als Pilot?!

Beitragvon Copa Brasil 2014 » So 21. Nov 2010, 15:38

ManausTip hat geschrieben:Warum gehst du nicht zu Lufthansa bewirbst dich für eine Linie nach Sao Paulo oder Rio.



Davon ist er doch noch JAHRE entfernt !!!

brasil2711 hat geschrieben:Ich möchte meinem Traumberuf Pilot nachgehen und werde soweit alles gut geht in naher Zukunft die Ausbildung beginnen.


Das dauert noch ! :cool:

Até a copa, tá tudo resolvido!
Benutzeravatar
Copa Brasil 2014
 
Beiträge: 207
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 14:30
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 15 mal in 14 Posts

Re: Auswandern als Pilot?!

Beitragvon brasil2711 » So 21. Nov 2010, 17:49

Danke zunächst mal für die Antworten. Also zum Thema Lufthansa: da geh ich nicht hin, da kein allgemeines Abitur sondern "nur" fachgebundene Hochschulreife. Des Weiteren dauert es gar nicht mehr so lange. ca. 1 Jahr und soweit ich weiß kann ich mir keine Routen aussuchen. Ich weiß schon, dass es bis ich auswandern könnte noch einige Jahre sind. Leider... Eine weitere Frage, wäre das Gehalt. Also logischerweise gehe ich davon aus, dass ich hier bei AirBerlin o.ä. mehr als bei der Tam verdienen würde, nur wie sieht es denn genau mit dem Gehalt aus? Im Netz find ich bis jetzt nur relativ veraltete Angaben bzw. sehr ungenaue.
Benutzeravatar
brasil2711
 
Beiträge: 3
Registriert: So 21. Nov 2010, 10:57
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Auswandern als Pilot?!

Beitragvon Takeo » So 21. Nov 2010, 19:52

... Lufthansa... ich kenne tausende von Agrarpiloten! Dafür muss man aber ziemlich gut fliegen können... und arbeitslos sind die nie!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Auswandern als Pilot?!

Beitragvon Guaranaaa » So 21. Nov 2010, 23:00

Also von einer ATPL-Ausbildung hier in D würde ich auf jeden Fall abraten. Einen sicheren Arbeitsplatz hast Du nur bei LH und bei allen anderen musst Du mehr oder weniger Deine ganze Laufbahn über damit rechnen mal wieder den Job zu verlieren.

Was das Thema fliegen in BRA angeht kann ich bestätigen, dass zur Zeit Bedarf, auch an FOs besteht. Allerdings muß der JAR-ATPL in einen brasilianischen Transferiert werden. Habe da schon ein paar mal versucht über die ANAC Kontakt aufzunehmen, aber da fühlt sich keiner so richtig zuständig. Habe von bekannten schon gehört, dass die Behörden in solchen Fällen kilometerhohe bürokratische Hürden aufbauen. Also scheint alles recht kompliziert. Habe das dann erstmal nicht weiter verfolgt, da ich hier mal wieder zu tun habe.

Aber vielleicht forscht Du ja einfach selber mal bei der ANAC. In dem zusammenhang erfährtst Du dann auch die Unterschiede zwischen den Ausbildung und stellst fest, dass es in BRA eh preislich günstiger ist.

Drücke die Daumen!
Benutzeravatar
Guaranaaa
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 13. Feb 2010, 19:49
Wohnort: Köln
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Folgende User haben sich bei Guaranaaa bedankt:
brasil2711

Re: Auswandern als Pilot?!

Beitragvon chato » Mo 22. Nov 2010, 16:14

Wenngleich es auch nicht über Piloten ist, so ist der Artikel doch sehr interessant!

http://g1.globo.com/economia-e-negocios ... ecada.html

Um es kurz zu machen, der Migrationssaldo in Brasilien ist beträgt - 90.000, d.h. es sind mehr Brasis ausgewandert als andere nach Brasilien eingewandert.

Dass Brasilien ein Auswanderer Land ist ist ja gemeinhin bekannt, jetzt auch mit den neuesten Zahlen unterfüttert

Chato
Benutzeravatar
chato
 
Beiträge: 219
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:20
Bedankt: 37 mal
Danke erhalten: 37 mal in 29 Posts

Re: Auswandern als Pilot?!

Beitragvon brasil2711 » Di 23. Nov 2010, 12:01

Danke für den interessanten Artikel!
Benutzeravatar
brasil2711
 
Beiträge: 3
Registriert: So 21. Nov 2010, 10:57
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]