Auswandern / Auszeit

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Auswandern / Auszeit

Beitragvon cabof » Fr 11. Feb 2011, 00:49

Hallo Trix, hab`Dir ne PN geschickt - es ist schwierig Dein Anliegen zu beantworten. Bei finanzieller Unabhängigkeit
solltest Du mal hier und mal dort wohnen, wochenlang alleine und in einem kleinen Ort wohnen geht Dir auf den Keks,
keine langfrsitigen Mietverträge - Pousadas aussuchen, Finanzen checken und los. An der Küste zwangsläufig teurer
als im Hinterland - auf dieser Schiene rechne mal mit 70 Euros pro Tag - viel Glück.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9820
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Auswandern / Auszeit

Beitragvon rijo » Sa 12. Mär 2011, 20:18

hallo und guten tag,
auch ich habe mich erst vor einigen tagen bei brasilienfreunde angemeldet.doch seit jahren hohle ich mir tipps und erfahrungen der mitglieder uber meinen rechner herrein.vieles war sehr hilfreich.
ich lebe nun schon seit 7 1/2 jahren in der nahe von salvador.bin allein erzihender vater eines herrlichen 4 1/2 jahrigen buben.
auch ich habe mich hir in brasilien neu orientieren mussen.habe einen neuen beruf. ich refille tintenpatronnen ,verkaufe kleinelektronik wie usb sticks , drucke fotos. habe ein kleines geschaft mit steuernummer.
mein bub und ich haben ein kleines haus auf dem gelende des praemonstratenser ordens.das kloster wurde vor 17 jahren von zwei aus osterreich stamenden pfarrern gegrundet.es ist ein sehr weltlicher orden.ohne kutten oder ordensgewant. nur zu kirchlichen anlassen legen die pfarrer und monche ihre ordenstracht an. ansonsten sind sie ziviel wie du und ich bekleidet.sie helfen hir sehr sehr viel im sozialen bereich.es kommen jedes jahr zivieldienst leistende aus osterreich um ihren dienst hir zu leisten. es kommen alte und junge menschen aus deutschland ,osterreich um einige monate hir zu leben. wenn sie helfen im sozialen bereich , sprich gemusse an suppen kuchen zu verteilen oder fahrdienste ubernehmen, ectr. brauchen sie fur die unterkunft und essen nicht zu bezahlen.auch kommen gaste , reisende , touristen. auch mann kann sich fur wenig geld im kloster einmieten.kann kommen und gehen wann mann mochte. ist sehr sicher aufgehoben. und die deutschsparchigen pfarrer und einige deutschsprachigen monche hohren auch zu wenn mann versucht ruhe und besinung und abstand zu finden.
sie geben gratis untericht in englisch, deutsch.
und mann kann intensiv portugisisch lehrnen.mann kann sich die weltlichen erfahrungen der ordensmitglieder anhohren. sich ehrliche tipps einhohlen.
und mann kann die brasilieaner, das land ,die kultur, die umstande, die schwirigkeiten die sich bei reumlichen veranderungen ergeben ,aus sicherer obhut kennen lehrnen. der orden ist nicht darauf aus zu missionieren. ich war noch nie in einer hl.messe. ( 6 jahre wohne ich im kloster)und ich wurde noch nie bedrangt doch den messen bei zu wohnen. sie lassen mich so leben wie ich mochte.vileicht ist das erst mal ein ort wo du mit abstand brasilien kennen lehrnen kannst ohne viel geld ausgeben zu mussen. es ist ein wunderbares land. allerdings muss mann regeln beachten die nicht im gesetzbuch stehen.und das kann mann mit ruhe hir lehrnen.
wenn du mehr infos mochtest, schreibe mir.ich kann dir adressen von menschen aus osterreich, deutschland geben die hir waren. mit denen kannst du dich austauschen.
schone grusse
ricardo( mein bub) johannes. rijo
Benutzeravatar
rijo
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 4. Mär 2011, 19:40
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Auswandern / Auszeit

Beitragvon lia+andre » So 26. Feb 2012, 23:53

was ist aus trixi geworden?
Alles was ich schreibe ist meine private Meinung.
Vegetarisches Essen schmeckt am Besten, wenn man es vor dem Servieren durch ein Steak ersetzt.
até logo
http://www.ferien-lucena.de
Benutzeravatar
lia+andre
 
Beiträge: 202
Registriert: Di 30. Jan 2007, 12:00
Wohnort: Lucena Pb
Bedankt: 80 mal
Danke erhalten: 36 mal in 24 Posts

Re: Auswandern / Auszeit

Beitragvon cabof » Di 28. Feb 2012, 08:02

Abgeschreckt.... hier gibt es klare und knallharte Antworten, damit werden die Träumer aus allen Wolken gerissen, ist auch gut so,
das hilft Enttäuschungen (was Brasilien betrifft) zu vermeiden. Langzeiturlauber sollen sich ein anderes Land aussuchen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9820
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Re: Auswandern / Auszeit

Beitragvon Aposentado activo » Do 1. Mär 2012, 12:42

Trigx hat geschrieben:Jetzt bin ich total durcheinander. :shock:

Möchte doch nur in einer Gegend leben die nicht von der Welt abgeschnitten ist und die Lebenshaltungskosten sich im Rahmen halten.

Muss doch in Brasilien Orte und Städte geben die nicht überteuert sind und trotzdem was zu bieten haben. [-o<


Hallo Trix,
ob Du Brasilien überteuert findest oder nicht, wird im wesentlichen davon abhängen, wie Du Deinen Lebensstil gestalten willst. Du sagst, dass Du den Konsumrausch in D satt hast - das kann Dir helfen, denn wenn Du bei Klamotten, Wein oder anderen Dingen annähernd die Qualität in Brasilien finden willst, die Du aus Deutschland gewohnt bist, dann wirst Du ein böses und teures Erwachen haben. Importierte Waren sind einfach sündhaft teuer.

Bleibst Du hingegen bei den bodenständigen Dingen, die das Land zu bieten hat - was vielleicht eine Umstellung ist - dann ist es vielleicht nicht überteuert. Ausgiebiges Erkundigen, womit Du angefangen hast, wird Dir weiterhelfen. 2.000 EUR im Monat sollten reichen, sind aber nicht wirklich üppig (ok,ich gebe zu, dass Sao Paulo sicher in allem auf der teuren Seite ist - aber ich war anfangs echt schockiert über die Preise - und ich bin eigentlich Schweizer Preise gewohnt!-, selbst in einer halbwegs normalen Pizzeria zahlt man mindestens so viel wie in Deutschland, eher mehr.)

Viel Erfolg und viel Spass! Auf jeden Fall gibt es viel Schönes und viel Natur zu entdecken.

Ach, und noch ein kleiner Exkurs zu dem Disput zwischen Takeo und Rio de Janeiro. Die USA und Brasilien sind wirklich in vielem unterschiedlich; die USA sind allerdings viel, viel billiger. Weniger Kultur in den USA? Das kommt drauf an, wo man hingeht. Rio de Janeiro hat wahrscheinlich noch nie den Camino Real und die kalifornischen Missionen gesehen, sonst müsste er ein etwas differenzierteres Bild zeichnen. Mit pauschalen Floskeln kann man weder die USA noch Brasilien beschreiben. Brasilien ist nicht nur Rio - oder als Gegenpol Sao Paulo - so wie die USA nicht nur aus New York, Houston und Los Angeles bestehen. Jedes dieser beiden Länder hat unglaublich viel zu bieten, hat fantastische Naturparks und faszinierende Metropolen ebenso wie schöne Strände, von Kultur und Historie - wenn man die Augen aufmacht - mal ganz abgesehen. Mir persönlich gefällt San Diego und Santa Barbara (ja, selbst Los Angeles) besser als Sao Paulo, aber meine Namorada wohnt und arbeitet nun mal in Sao Paulo, und deswegen bin ich jetzt hier, und entdecke positive Seiten in dieser Stadt, die von vielen auch schon pauschal verteufelt wurde.

Egal, was man bevorzugt - man sollte sich nicht durch Pauschalurteile disqualifizieren.
Benutzeravatar
Aposentado activo
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 29. Feb 2012, 22:33
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 6 mal in 6 Posts

Folgende User haben sich bei Aposentado activo bedankt:
cabof

Vorherige

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]